Weatherford International Ltd.

Weatherford gibt Ergebnisse des zweiten Quartals bekannt

Genf, July 22, 2010 (ots/PRNewswire) - Weatherford International Ltd. gab heute für das zweite Quartal 2010 einen Gewinn von 80 Mio. USD oder 0,11 USD je verwässerter Aktie bekannt. Nicht darin enthalten ist ein Verlust von 0,15 USD je verwässerter Aktie nach Steuern. Der ausgenommene Verlust nach Steuern setzte sich zusammen aus einer nicht liquiditätswirksamen Belastung in Höhe von 82 Mio. USD für eine Anpassung des beizulegenden Zeitwerts der Verkaufsoption, die in Verbindung mit der TNK-BP-Übernahme emittiert wurde, sowie weiterer 24 Mio. USD nach Abzug von Steuern für Abfindungs- und Untersuchungskosten. Nach Abzug von Abfindungs- und Untersuchungskosten ist das verwässerte Ergebnis je Aktie des zweiten Quartals im Vergleich zu dem verwässerten Ergebnis je Aktie des zweiten Quartals 2009 in Höhe von 0,10 USD somit um 10 Prozent gestiegen. (Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/19990308/WEATHERFORDLOGO) (Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/19990308/WEATHERFORDLOGO) Im zweiten Quartal betrug der Umsatzerlös 2.438 Mio. USD, ein Anstieg von 22 Prozent im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum und eine Steigerung von vier Prozent im Vergleich zum vorherigen Quartal. Der Betriebsgewinn im Segment in Höhe von 308 Mio. USD verbesserte sich im Vergleich zum Vorjahr um 14 Prozent und sequenziell betrachtet um 16 Prozent. Die internationalen Umsatzerlöse stiegen im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresquartal um sieben Prozent und gegenüber dem vorherigen Quartal um fünf Prozent. Die Umsatzerlöse in der östlichen Hemisphäre waren mit einem Anstieg von 16 Prozent im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum bzw. neun Prozent verglichen mit dem vorherigen Quartal der Hauptmotor der internationalen Wachstumsrate, während die Umsatzerlöse in Lateinamerika im Vergleich zum Vorjahresquartal um 12 % sanken und sequentiell um vier Prozent zurückgingen, was auf geringere Projektaktivitäten in Mexiko zurückzuführen ist. In Nordamerika stiegen die Umsatzerlöse um 61 Prozent verglichen mit dem entsprechenden Quartal im Vorjahr und um drei Prozent im Vergleich zum vorangegangenen Quartal. Ein stärkeres Ergebnis auf dem US-amerikanischen Grundstücksmarkt glich den traditionellen saisonalen Rückgang in Kanada sowie die über einen ganzen Monat hinweg deutlich zurückgegangenen Aktivitäten im Golf von Mexiko mehr als aus. Sequenziell betrachtet fiel das verwässerte Ergebnis je Aktie des Unternehmens im zweiten Quartal vor Abzügen um 0,04 USD höher aus als das verwässerte Ergebnis je Aktie von 0,07 USD im ersten Quartal 2010 vor Abfindungs- und Untersuchungskosten sowie der Anpassung des beizulegenden Zeitwerts der Verkaufsoption. Bernard J. Duroc-Danner, Vorstandsvorsitzender und CEO von Weatherford, kommentierte dieses Ergebnis wie folgt: "Das zweite Quartal ist insgesamt erfolgreich verlaufen, wobei die Vereinigten Staaten und Russland die beste Performance erzielten. Der Ausblick für Nordamerika ist daher konstruktiv. Ausgehend von den Rückmeldungen unserer Kunden können wir davon ausgehen, dass die Betreiberfirmen planen, die Aktivitäten auf den internationalen Märkten zu beschleunigen." Nordamerika: Die Umsatzerlöse dieses Quartals beliefen sich auf 921 Mio. USD, was im Vergleich zum Vorjahresquartal einer Steigerung von 61 Prozent entspricht. Sequenziell betrachtet stiegen die Umsatzerlöse um drei Prozent, was den ersten sequenziellen Anstieg für das zweite Quartal in Nordamerika seit 2005 darstellt. Der Betriebsgewinn betrug 129 Mio. USD gegenüber dem ausgeglichenen Betriebsergebnis im zweiten Quartal 2009, was sequentiell einem Anstieg von 17 Mio. USD entspricht. Die Margen des aktuellen Quartals verbesserten sich um 140 Basispunkte auf 14,0 %. Naher Osten/Nordafrika/Asien Die Umsatzerlöse betrugen im zweiten Quartal 601 Mio. US-Dollar und lagen damit um ein Prozent über dem Ergebnis des zweiten Quartals 2009 und um sechs Prozent höher als im vorangegangenen Quartal. Auf sequenzieller Basis wurde die starke Performance in Irak und China durch die schwachen Ergebnisse in Saudi-Arabien und Libyen teilweise wieder ausgeglichen. Der Betriebsgewinn im aktuellen Quartal fiel mit 78 Mio. USD um 37 Prozent niedriger aus als im Vorjahresquartal. Im Vergleich zum Vorquartal fiel der Betriebsgewinn um sechs Prozent niedriger aus. Europa/Westafrika/GUS Die Umsatzerlöse im zweiten Quartal betrugen 506 Mio. US-Dollar und lagen damit um 39 Prozent über dem Ergebnis des zweiten Quartals 2009 und um 11 Prozent höher als im vorangegangenen Quartal. Das verbesserte Ergebnis im Jahresvergleich war in erster Linie auf die Übernahme von TNK-BPs Ölfeld-Servicegeschäft im dritten Quartal 2009 zurückzuführen. In allen Produktkategorien wurde ein sequenzielles Wachstum verzeichnet. Der Betriebsgewinn des aktuellen Quartals fiel mit 63 Mio. USD gleich hoch aus wie im Vorjahresquartal, stieg aber sequenziell um 63 Prozent. Lateinamerika Die Umsatzerlöse des zweiten Quartals betrugen 410 Mio. USD und lagen damit um 12 Prozent unter dem Ergebnis des zweiten Quartals 2009 sowie vier Prozent unter dem des vergangenen Quartals. In erster Linie war Mexiko, wie auch schon im vergangenen Quartal, für diesen sequenziellen Umsatzrückgang verantwortlich, da hier ein reduziertes Volumen projektbasierter Arbeiten verzeichnet wurde. Der Betriebsgewinn im aktuellen Quartal fiel mit 38 Mio. USD um 56 Prozent niedriger als im Vorjahresquartal aus. Im Vergleich zum Vorquartal fiel der Betriebsgewinn um 22 Prozent niedriger aus. Reklassifizierungen und nicht GAAP-konforme Kennzahlen Nicht GAAP-konforme Leistungskennzahlen und entsprechende Überleitungen auf GAAP-konforme Finanzkennzahlen wurden erarbeitet, um sinnvolle Vergleiche zwischen den aktuellen Ergebnissen und den Ergebnissen früherer Betriebszeiträume zu ermöglichen. Telefonkonferenz Das Unternehmen wird am 20. Juli 2010 um 8:00 Uhr (CDT) eine Telefonkonferenz mit Finanzanalysten durchführen, um die Ergebnisse des zweiten Quartals 2010 zu erörtern. Investoren sind herzlich eingeladen, sich eine Aufzeichnung der Telefonkonferenz anzuhören, die auf der Website des Unternehmens http://www.weatherford.com unter der Rubrik "Investor Relations" abrufbar sein wird. Weatherford ist ein in der Schweiz ansässiges multinationales Dienstleistungsunternehmen für die Erdölbranche. Die Firma zählt zu den weltweit grössten Anbietern von innovativen maschinellen Lösungen, Technologien und Dienstleistungen für die Bohr- und Förderzweige der Erdöl- und Erdgasindustrie. Weatherford ist in über 100 Ländern tätig und beschäftigt weltweit mehr als 53.000 Mitarbeiter. Ansprechpartner: Andrew P. Becnel +41-22-816-1502 Chief Financial Officer Ansprechpartner: Karen David-Green +1-713-693-2530 Vice President - Investor Relations Diese Pressemitteilung enthält vorausschauende Aussagen im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Diese Aussagen betreffen unter anderem Weatherfords Erwartungen hinsichtlich der betrieblichen Tätigkeit, die bestimmten Risiken, Unsicherheiten und Annahmen unterliegt. Zu diesen Risiken und Unsicherheiten, die in vollständigerem Umfang in den bei der SEC eingereichten Geschäftsberichten und Registrierungserklärungen von Weatherford International Ltd. erläutert werden, zählen die Auswirkungen von Erdöl- und Erdgaspreisen sowie der globalen wirtschaftlichen Bedingungen auf die Bohraktivitäten des Unternehmens, die Ergebnisse von laufenden Untersuchungen der Regierung, die Nachfrage nach bzw. die Preisstruktur von Weatherfords Produkten und Diensten, nationale und internationale wirtschaftliche und behördliche Bedingungen sowie Veränderungen von Steuergesetzen und anderen gesetzlichen Vorgaben, die unsere Geschäftstätigkeit beeinflussen könnten. Für den Fall, dass sich diese Risiken und Unsicherheiten in Einzelfällen oder gehäuft bemerkbar machen, oder wenn sich Annahmen als unzutreffend erweisen sollten, kann dies dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den im Augenblick erwarteten Ergebnissen abweichen. (Alle Beträge in US-Dollar, sofern nicht anderweitig angegeben) Weatherford International Ltd. Zusammengefasste Konzern-Gewinn- und Verlustrechnungen (Ungeprüft) (In Tausend, ausgenommen Beträge pro Aktie) Drei Monate zum 30. Juni -------------- 2010 2009 ---- ---- Nettoumsatzerlöse: Nordamerika 921.443 $ 571.415 $ Nahost/Nordafrika/Asien 600.777 592.908 Europa/Westafrika/GUS 505.774 364.968 Lateinamerika 410.277 465.541 2.438.271 1.994.832 --------- --------- Betriebsgewinn (Verlust): Nordamerika 129.361 (709) Nahost/Nordafrika/Asien 78.009 123.553 Europa/Westafrika/GUS 62.834 62.614 Lateinamerika 37.984 85.759 Forschung und Entwicklung (53.530) (46.113) Konzernaufwendungen (42,732) (40,834) Neubewertung von möglichen Anschaffungskosten (81.753) - Ausstieg und Umstrukturierung (27.309) (30.905) ------- ------- 102.864 153.365 Sonstiger Ertrag (Aufwand): Zinsaufwand, Netto (95.719) (93.498) Entwertung des venezolanischen Bolívar - - Sonstiges, Netto (14.186) (3.871) ------- ------ Gewinn (Verlust) vor Ertragssteuern (7.041) 55.996 Gutschrift (Rückstellung) für Ertragssteuern: Rückstellung für Geschäftstätigkeit (19.095) (8.829) Gutschrift aus Abwertung des venezolanischen Bolívar - - Gutschrift aus Ausstieg und Umstrukturierung 2.888 3.388 ----- ----- (16.207) (5.441) Nettogewinn (Verlust) (23.248) 50.555 Minderheitsbeteiligungen zurechenbarer Nettogewinn (3.316) (8.574) ------ ------ Weatherford zurechenbarer Nettogewinn (Verlust) (26.564) $ 41.981 $ ======== ======== Weatherford zurechenbarer Gewinn (Verlust) je Aktie: Bereinigt (0,04) $ 0,06 $ Verwässert (0,04) $ 0,06 $ Gewichtetes Mittel ausstehender Aktien: Bereinigt 743.209 700.424 Verwässert 743.209 709.412 Sechs Monate zum 30. Juni -------------- 2010 2009 ---- ---- Nettoumsatzerlöse: Nordamerika 1.811.987 $ 1.408.768 $ Nahost/Nordafrika/Asien 1.165.756 1.174.854 Europa/Westafrika/GUS 960.475 733.811 Lateinamerika 838.301 933.540 4.776.519 4.250.973 --------- --------- Betriebsgewinn (Verlust): Nordamerika 241.688 122.327 Nahost/Nordafrika/Asien 160.805 257.579 Europa/Westafrika/GUS 101.362 137.557 Lateinamerika 69.063 177.976 Forschung und Entwicklung (102.387) (95.134) Konzernaufwendungen (89.852) (80.433) Neubewertung von möglichen Anschaffungskosten (89.563) - Ausstieg und Umstrukturierung (71.341) (55.782) ------- ------- 219.775 464.090 Sonstiger Ertrag (Aufwand): Zinsaufwand, Netto (191.058) (184.561) Entwertung des venezolanischen Bolívar (63.859) - Sonstiges, Netto (23.404) (17.410) ------- ------- Gewinn (Verlust) vor Ertragssteuern (58.546) 262.119 Gutschrift (Rückstellung) für Ertragssteuern: Rückstellung für laufende Geschäftstätigkeit (29.980) (44.633) Gutschrift aus Abwertung des venezolanischen Bolívar 23.973 - Gutschrift aus Ausstieg und Umstrukturierung 5.331 6.729 ----- ----- (676) (37.904) Nettogewinn (Verlust) (59.222) 224.215 Minderheitsbeteiligungen zurechenbarer Nettogewinn (7.351) (17.432) ------ ------- Weatherford zurechenbarer Nettogewinn (Verlust) (66.573) $ 206.783 $ ======== ======== Weatherford zurechenbarer Gewinn (Verlust) je Aktie: Bereinigt (0,09) $ 0,30 $ Verwässert (0,09) $ 0,29 $ Gewichtetes Mittel ausstehender Aktien: Bereinigt 740.537 699.375 Verwässert 740.537 706.024 Weatherford International Ltd. Ausgewählte Angaben zur Gewinn- und Verlustrechnung (Ungeprüft) (In Tausend) Drei Monate zum --------------- 30.6.2010 31.3.2010 31.12.2009 --------- --------- ---------- Nettoumsatzerlöse: Nordamerika 921.443 $ 890.544 $ 736.443 $ Nahost/Nordafrika/Asien 600.777 564.979 593.154 Europa/Westafrika/GUS 505.774 454.701 478.259 Lateinamerika 410.277 428.024 618.225 2.438.271 $ 2.338.248 $ 2.426.081 $ ========= ========= ========= Betriebsgewinn (Verlust): Nordamerika 129.361 $ 112.327 $ 41.625 $ Nahost/Nordafrika/Asien 78.009 82.796 82.452 Europa/Westafrika/GUS 62.834 38.528 48.893 Lateinamerika 37.984 31.079 49.271 Forschung und Entwicklung (53.530) (48.857) (50.216) Konzernaufwendungen (42.732) (47.120) (48.990) Neubewertung von möglichen Anschaffungskosten (81.753) (7.810) (6.295) Ausstieg und Umstrukturierung (27.309) (44.032) (26.897) 102.864 $ 116.911 $ 89.843 $ ======= ======= ====== Drei Monate zum --------------- 30.9.2009 30.6.2009 --------- --------- Nettoumsatzerlöse: Nordamerika 620.496 $ 571.415 $ Nahost/Nordafrika/Asien 600.110 592.908 Europa/Westafrika/GUS 404.390 364.968 Lateinamerika 524.883 465.541 2.149.879 $ 1.994.832 $ ========= ========= Betriebsgewinn (Verlust): Nordamerika 33.259 $ (709) $ Nahost/Nordafrika/Asien 101.943 123.553 Europa/Westafrika/GUS 44.468 62.614 Lateinamerika 54.343 85.759 Forschung und Entwicklung (49.300) (46.113) Konzernaufwendungen (44.272) (40.834) Neubewertung von möglichen Anschaffungskosten 27.368 - Ausstieg und Umstrukturierung (17.887) (30.905) 149.922 $ 153.365 $ ======= ======= Zusätzliche Informationen (Ungeprüft) (In Tausend) Drei Monate zum --------------- 30.6.2010 31.3.2010 31.12.2009 --------- --------- ---------- Abschreibungen: Nordamerika 81.040 $ 80.660 $ 83.658 $ Nahost/Nordafrika/Asien 75.139 72.290 72.739 Europa/Westafrika/GUS 52.058 48.958 50.376 Lateinamerika 44.753 42.479 42.751 Forschung und Entwicklung 2.324 2.224 1.980 Konzern 2.943 2.781 2.197 ----- ----- ----- 258.257 $ 249.392 $ 253.701 $ ======= ======= ======= Drei Monate zum --------------- 30.9.2009 30.6.2009 --------- --------- Abschreibungen: Nordamerika 79.737 $ 77.253 $ Nahost/Nordafrika/Asien 65.771 60.921 Europa/Westafrika/GUS 44.864 35.190 Lateinamerika 43.403 35.971 Forschung und Entwicklung 1.940 2.017 Konzern 2.194 2.341 ----- ----- 237.909 $ 213.693 $ ======= ======= Wir weisen unsere Finanzergebnisse in Übereinstimmung mit allgemein anerkannten Buchhaltungsprinzipien (GAAP) aus. Die Geschäftsleitung von Weatherford ist jedoch der Auffassung, dass bestimmte nicht GAAP-konforme Werte und Kennzahlen als zusätzliche Information interessierten Personen einen sinnvollen Vergleich zwischen den aktuellen Ergebnissen und den Ergebnissen vergangener Zeiträume ermöglichen. Eine dieser nicht GAAP- konformen Finanzkennzahlen, die wir gegebenenfalls von Zeit zu Zeit vorlegen werden, sind Betriebsgewinn bzw. der Gewinn aus laufender Geschäftstätigkeit, ausgenommen bestimmter Gebühren oder Beträge. Bei diesem angepassten Rechnungsposten handelt es sich um keine GAAP-konforme Kennzahl der finanziellen Leistungsfähigkeit. Er sollte daher nicht als Ersatz für Betriebsgewinn, Nettogewinn oder andere gemäss GAAP ausgewiesene Ertragswerte betrachtet werden. Die ergänzenden finanziellen Angaben sowie die Überleitung auf GAAP-konforme Kennzahlen für die Quartale zum 30. Juni 2010, 31. März 2010 und 30. Juni 2009 sowie für die sechs Monate zum 30. Juni 2010 und 30. Juni 2009 können der nachfolgenden Tabelle entnommen werden. Nicht GAAP-konforme Finanzkennzahlen sollten als eine Ergänzung und nicht als Alternative zu den GAAP-konformen Ergebnissen betrachtet werden. Weatherford International Ltd. Überleitung von GAAP-konformen zu nicht GAAP-konformen Kennzahlen (Ungeprüft) (In Tausend, ausgenommen Beträge je Aktie) Drei Monate zum --------------- 30. Juni 31. März 30. Juni 2010 2010 2009 ---- ---- ---- Betriebsgewinn: GAAP-Betriebsgewinn 102.864 $ 116.911 $ 153.365 $ Ausstieg und Umstrukturierung 27.309 44.032 30.905 Neubewertung von möglichen Anschaffungskosten 81.753 7.810 - ------ ----- --- Nicht GAAP-konformer Betriebsgewinn 211.926 $ 168.753 $ 184.270 $ ======= ======= ======= Gutschrift (Rückstellung) für Ertragssteuern: GAAP-Gutschrift (Rückstellung) für Ertragssteuern (16.207) $ 15.531 $ (5.441) $ Entwertung des venezolanischen Bolívar - (23.973) - Ausstieg und Umstrukturierung (2.888) (2.443) (3.388) ------- ------- ------- Nicht GAAP-konforme Gutschrift (Rückstellung) für Ertragssteuern (19.095) $ (10.885) $ (8.829) $ ======== ======== ======= Weatherford zurechenbarer Nettogewinn (Verlust): GAAP-Nettogewinn (Verlust) (26.564) $ (40.009) $ 41.981 $ Summe Belastungen, ohne Steuern 106.174 (a) 89.285 (b) 27.517 (c) ------- ------ ------ Nicht GAAP-konformer 79.610 $ 49.276 $ 69.498 $ Nettogewinn ====== ====== ====== Weatherford zurechenbarer Gewinn (Verlust) je Aktie: GAAP-konformer verwässerter Gewinn (Verlust) je Aktie (0,04) $ (0,05) $ 0,06 $ Summe Belastungen, ohne Steuern 0,15 (a) 0,12 (b) 0,04 (c) ---- ---- ---- Nicht GAAP-konformer verwässerter Gewinn je Aktie: 0,11 $ 0,07 $ 0,10 $ ==== ==== ==== Sechs Monate zum ---------------- 30. Juni 30. Juni 2010 2009 ---- ---- Betriebsgewinn: GAAP-konformer Betriebsgewinn 219.775 $ 464.090 $ Ausstieg und Umstrukturierung 71.341 55.782 Neubewertung von möglichen Anschaffungskosten 89.563 - ------ --- Nicht GAAP-konformer Betriebsgewinn 380.679 $ 519.872 $ ======= ======= Gutschrift (Rückstellung) für Ertragssteuern: GAAP-Gutschrift (Rückstellung) für Ertragssteuern (676) $ (37.904) $ Entwertung des venezolanischen Bolívar (23.973) - Ausstieg und Umstrukturierung (5.331) (6.729) ------- ------- Nicht GAAP-konforme Gutschrift (Rückstellung) für Ertragssteuern: (29.980) $ (44.633) $ ======== ======== Weatherford zurechenbarer Nettogewinn (Verlust): GAAP Nettogewinn (Verlust) (66.573) $ 206.783 $ Summe Belastungen, ohne Steuern 195.459 49.053 (d) ------- ------ Nicht GAAP-konformer Nettogewinn 128.886 $ 255.836 $ ======= ======= Weatherford zurechenbarer Gewinn (Verlust) je Aktie: GAAP-konformer verwässerter Gewinn (Verlust) je Aktie (0,09) $ 0,29 $ Summe Belastungen, ohne Steuern 0,26 0,07 (d) ---- ---- Nicht GAAP-konformer verwässerter Gewinn je Aktie (0,17) $ 0,36 $ ====== ===== Anmerkung (a): Dieser Betrag setzt sich zusammen aus 82 Mio. USD für die Neubewertung möglicher Anschaffungskosten, die als Teil unseres Ankaufs der Oilfield Services Division ("OFS") von TNK-BP entstanden. Ausserdem fielen im Zusammenhang mit laufenden Untersuchungen der US-Regierung weitere Kosten an. Ferner sind Abfindungsgebühren und Werksschliessungskosten in diesem Betrag enthalten, die im Zusammenhang mit den Umstrukturierungsaktivitäten des Unternehmens anfielen. Anmerkung (b): Dieser Betrag besteht hauptsächlich aus einem Aufwand vor Steuern in Höhe von 38 Mio. USD aus dem am 31. März 2010 eingefrorenen ergänzenden Pensionsplan für Führungskräfte sowie aus einem Aufwand vor Steuern in Höhe von 40 Mio. USD, der auf die Entwertung des venezolanischen Bolívar zurückzuführen ist. Zusätzlich haben wir Belastungen in Höhe von 8 Mio. Dollar für die Neubewertung möglicher Anschaffungskosten als Teil unseres OFS-Ankaufs eingerechnet. Ausserdem fielen im Zusammenhang mit laufenden Untersuchungen der US-Regierung weitere Kosten an. Ferner sind Abfindungsgebühren und Werksschliessungskosten in diesem Betrag enthalten, die im Zusammenhang mit den Umstrukturierungsaktivitäten des Unternehmens anfielen. Anmerkung (c): Dieser Betrag umfasst die in Zusammenhang mit laufenden Untersuchungen durch die US-Regierung angefallenen Kosten sowie die mit dem Rückzug des Unternehmens aus sanktionierten Ländern verbundenen Kosten. Ferner sind in diesem Betrag Abfindungsgebühren enthalten, die mit Umstrukturierungsaktivitäten des Unternehmens in Zusammenhang stehen. Anmerkung (d): Dieser Betrag repräsentiert die in Zusammenhang mit laufenden Untersuchungen durch die US-Regierung angefallenen Kosten sowie die mit dem Rückzug des Unternehmens aus sanktionierten Ländern verbundenen Kosten. Ferner sind in diesem Betrag Abfindungsgebühren enthalten, die mit Umstrukturierungsaktivitäten des Unternehmens in Zusammenhang stehen. Weatherford International Ltd. Zusammengefasste Konzernbilanz (Ungeprüft) (In Tausend) 30. Juni 31. Dezember 2010 2009 ---- ---- Umlaufvermögen: Barmittel und Barmitteläquivalente 222.783 $ 252.519 $ Forderungen, netto 2.471.078 2.504.876 Inventar 2.371.489 2.239.762 Sonstiges Umlaufvermögen 1.253.261 1.143.449 6.318.611 6.140.606 --------- --------- Langfristige Vermögenswerte: Sachanlagen, netto 6.774.500 6.991.579 Firmenwert 4.128.966 4.156.105 Sonstige immaterielle Vermögenswerte, netto 749.654 778.786 Kapitalinvestitionen 539.817 542.667 Sonstige Vermögenswerte 303.179 256.440 12.496.116 12.725.577 ---------- ---------- Summe Aktiva 18.814.727 $ 18.866.183 $ ========== ========== Kurzfristige Verbindlichkeiten Kurzfristige Anleihen und kurzfristiger Anteil an langfristiger Verschuldung 628.108 $ 869.581 $ Verbindlichkeiten 1.127.875 1.002.359 Sonstige kurzfristige Verbindlichkeiten 994.757 924.948 2.750.740 2.796.888 --------- --------- Langfristige Verbindlichkeiten: Langfristige Kredite 6.005.472 5.847.258 Sonstige Verbindlichkeiten 383.871 423.333 6.389.343 6.270.591 --------- --------- Summe Verbindlichkeiten 9.140.083 9.067.479 --------- --------- Eigenkapital: Eigenkapital Weatherford 9.603.780 9.719.672 Minderheitsbeteiligungen 70.864 79.032 ------ ------ Eigenkapital Gesamt 9.674.644 9.798.704 --------- --------- Summe Passiva 18.814.727 $ 18.866.183 $ ========== ========== Weatherford International Ltd. Nettoverschuldung (Ungeprüft) (In Tausend) Änderungen in der Nettoverschuldung für die drei Monate zum 30. Juni 2010: Nettoverschuldung zum 31. März 2010 (6.628.951) $ Betriebsgewinn 102.864 Abschreibungen 258.257 Ausstieg und Umstrukturierung 27.309 Neubewertungen möglicher Anschaffungskosten 81.753 Kapitalaufwendungen (217.664) Zunahme (Abnahme) Betriebskapital 92.668 Steueraufwand (133.382) Zinsaufwand (70.023) Übernahmen und Abtretungen von Vermögenswerten und Geschäftsbereichen, netto 40.649 Sonstiges 35.723 ------ Nettoverschuldung zum 30. Juni 2010 (6.410.797) $ =========== Änderungen in der Nettoverschuldung für die sechs Monate zum 30. Juni 2010: Nettoverschuldung zum 31. Dezember 2009 (6.464.320) $ Betriebsgewinn 219.775 Abschreibungen 507.649 Ausstieg und Umstrukturierung 71.341 Neubewertungen möglicher Anschaffungskosten 89.563 Kapitalaufwendungen (448.751) (Zunahme) Abnahme Betriebskapital (96.352) Steueraufwand (224.117) Zinsaufwand (209.620) Übernahmen und Abtretungen von Vermögenswerten und Geschäftsbereichen. netto 81.860 Sonstiges 62.175 ------ Nettoverschuldung zum 30. Juni 2010 (6.410.797) $ =========== 30. Juni 31. März 31. Dezember 2010 2010 2009 Zusammensetzung der Nettoschuld ---- ---- ---- Barmittel 222.783 $ 207.099 $ 252.519 $ Kurzfristige Kredite und kurzfristiger Anteil an langfristiger Verschuldung (628.108) (991.440) (869.581) Langfristige Verschuldung (6.005.472) (5.844.610) (5.847.258) ----------- ----------- ----------- Nettoverschuldung (6.410.797) $(6.628.951) $(6.464.320) $ =========== =========== =========== Die "Nettoverschuldung" setzt sich aus der Gesamtverschuldung abzüglich der Barmittel zusammen. Die Geschäftsleitung ist der Ansicht, dass die Nettoverschuldung nützliche Informationen bezüglich des Verschuldungsgrads von Weatherford enthält, da sie die verfügbaren Barmittel zur Schuldentilgung berücksichtigt. Das "Betriebskapital" besteht aus den ausstehenden Forderungen zuzüglich des Inventars und abzüglich der ausstehenden Verbindlichkeiten. ots Originaltext: Weatherford International Ltd. Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: CONTACT: Andrew P. Becnel, Chief Financial Officer, +41-22-816-1502, oderKaren David-Green, Vice President - Investor Relations, +1-713-693-2530,beide von Weatherford International Ltd.

Das könnte Sie auch interessieren: