ISE Institut für Gesundheit und Ökonomie

PCS Schweiz Tagung über die Versorgungsnetzwerke: Letzter Tag, um sich zu registrieren zum günstigen Einschreibegebühren

    Ecublens (ots) - Lösung um das Ansteigen der Prämien zu zügeln: die Versorgungsnetzwerke. Dies hört man am häufigsten in den derzeitigen Diskussionen.

    Die PCS Schweiz Tagung - am 11.-12. Juni 2009 im Inselspital in Bern - spricht dieses Thema mit Lösungen an und wird konkrete Lösungen für eine bessere Orientierung der Patienten in den Netzwerken vorschlagen.

    Diese Lösungen werden von angesehenen Spezialisten und erfahrenen Fachleute präsentiert. Genügend Zeit für eine vertiefte Debatte wird auch vorhanden sein. Am ersten Nachmittag finden verschiedene interaktive Bildungsseminare über die Themen statt, die am nächsten Tag diskutiert werden.

    Es wird über das Funktionieren der Versorgungs- und Betreuungsnetze debattiert, sowohl auf Spitalebene, als auch auf Ebene der Langzeitpflege in Heimen und zu Hause, oder auf der Ebene der Strukturen und der Verfahren, die den Übergang von einer Einrichtung zur anderen vereinfachen sollen, um eine bessere Pflegeintegration zu sichern. Die verschiedenen Aspekte dieser Problematik stellen das Programm der Tagung dar, die folgende Themen anspricht:

    - Wie kann eine bessere Leistungsfähigkeit erreicht werden in Anbetracht der bekannten Herausforderungen (Bevölkerungs- und sozioökonomische, technologische Entwicklungen, usw.)?

    - Wie kann die sozialmedizinische Betreuung der Bevölkerung optimiert werden?        

    - Welches sind die zuverlässigsten Werkzeuge, um das leistungsfähigste Pflegeangebot zu messen, anzupassen und zu steuern?      

    - Welches sind die Beiträge der existierenden Systeme der Patientenorientierung?        

    Bei der Kombination von theoretischen Beiträge von Professoren und Forscher und praktischen Beispielen, offeriert PCS Schweiz ein Programm, das sowohl eine gesamte Übersicht als auch einen Begleitschein allen jenen gibt, die von der Zukunft des Schweizer Gesundheitssystems befragt werden.

    Tagungsprogramm und Anmeldeformular finden Sie unter: http://www.isesuisse.ch/fr/conferences/conf_090611_programme.pdf

    Die günstigen Einschreibegebühren sind bis am 29.05.09 gültig.

ots Originaltext: ISE Institut für Gesundheit und Ökonomie
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt
Silvia Devidal
Tel.:    +41/21/641'05'80
E-Mail: silvia.devidal@isesuisse.ch



Weitere Meldungen: ISE Institut für Gesundheit und Ökonomie

Das könnte Sie auch interessieren: