Tigo Energy

Tigo Energy erreicht entscheidenden Meilenstein und schliesst zweite Finanzierungsrunde mit 10 Mio. USD ab

Los Gatos, Kalifornien (ots/PRNewswire) - Tigo Energy (www.tigoenergy.com), das Solarunternehmen, dessen einzigartige Technologie die Effizienz von Photovoltaik-Anlagen beträchtlich verbessert, gab heute den Abschluss der zweiten Finanzierungsrunde mit 10 Mio. USD bekannt. Die Runde wurde unter Beteiligung aller bisherigen Investoren (Matrix Partners, OVP und Clal Energy) von ICV angeführt. Die Serie-B-Finanzierung brachte für Tigo Energie einen beträchtlichen Zuschlag auf die im Mai 2008 abgeschlossene erste Finanzierungsrunde. Anschliessend an die Runde trat Meir Ukeles von ICV dem Vorstand von Tigo bei. Ron Hadar, Präsident von Tigo Energy, sagte dazu: "Gerade in Anbetracht des derzeitigen Zustands der Finanz- und Risikokapitalmärkte ist das schnelle Zustandekommen dieser Runde ein Beweis für das Vertrauen, das die Wagniskapitalgeber in unser Produkt, unsere Fortschritte und unsere Mitarbeiter haben". Sam Arditi, CEO von Tigo Energy, der auf der InterSolar in München persönlich anwesend sein wird, um das Tigo Energy(TM) Maximizer System vorzuführen, war ebenfalls hocherfreut und erklärte: "die Entwicklungspipeline des Unternehmens ist gut gefüllt und wird schnell Erträge abwerfen". Aufgrund seiner vielversprechenden Technologie hat Strategic News Service Tigo Energy kürzlich zu einem der FireStarter 2009 ernannt - sprich zu einer der zwölf verheissungsvollsten, durch Risikokapital finanzierten Firmengründungen weltweit. In diesem Monat feiert das Unternehmen den ersten Jahrestag der ersten beiden erfolgreichen Installationen (in Santa Cruz und Berkeley, Kalifornien), die durchgehend stabil funktionieren und die hohe Zuverlässigkeit des Tigo Energy Maximizer Systems unter Beweis stellen. Tigo Energy wurde im Jahre 2007 gegründet und schloss die erste Finanzierung mit einer von Matrix Partners und OVP angeführten Serie-A-Runde ab. Das Unternehmen nahm in Zusammenarbeit mit einigen der bekanntesten Marktführer in der Solarbranche 18 Installationen in den Vereinigten Staaten, Europa und Japan erfolgreich in Betrieb. Vom Erfolg der ersten Installationen ermutigt, wird das Unternehmen jetzt schnell die Massenproduktion in Angriff nehmen. Das zum Patent angemeldete Maximizer System des Unternehmens ist in der Lage, unmittelbar bis zu 20 % mehr Energie aus Systemen herkömmlicher Architektur zu erzeugen. Da es sich um ein "investitionskostenneutrales" System handelt - was durch die Neu-Aufteilung der Systemelektronik erreicht wird - steht dem Eigentümer des Systems die erhöhte Stromerzeugung bereits im ersten Jahr zur Verfügung. Die Gesamtbetriebskosten (Cost-of-Ownership) werden durch die grössere Systemzuverlässigkeit, die verbesserte Sicherheit und die hochmoderne Verwaltung von granularer Wartung auf Modulebene und Garantieleistungen ebenfalls verringert. Besuchen Sie Tigo Energy bitte auf der InterSolar München in Halle B6, am Stand 766 oder im Internet unter www.tigoenergy.com. ots Originaltext: Tigo Energy Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: USA: Margaret Maloney, Tel.: +1-917-658-2604, E-Mail: margaret.maloney@tigoenergy.com oder Deutschland: Jeff Krisa, Tel.: +1-916-804-2762, E-Mail: jeff.krisa@tigoenergy.com, beide von Tigo Energy

Das könnte Sie auch interessieren: