Melexis

Automatisch erweiterter Hochkontrastbild-Sensor von Melexis setzt auf Fahrer-Unterstützung und Nachtsicht-System

Ypres, Belgien (ots/PRNewswire) - - Die automatische HDR- On-Chip- Kontrollfunktion sorgt für eine leichtere Kameraführung

Melexis hat die Einführung eines neuen Bildsensors, der erweiterte MLX75412- HDR- Bildsensor, für die "Avocet"-Baureihe angekündigt. Der MLX75412 beinhaltet zwei On-Chip- Funktionen: ein besonders leistungsstarkes , voll automatisch erweitertes HDR und eine Belichtungssteuerungsfunktion mit dem Namen "Autobrite(R)" sowie ein adaptives Histogramm, das eine Anpassungsfunktion beinhaltet und den Namen "Autoview(TM)" trägt. Mit diesen Funktionen wird ein komplettes Funktions- Set angeboten, das den Aufbau von HDR- Kameras erheblich vereinfacht.

Fokus- Anwendungen beinhalten eine automatische Fahrer- Unterstützung sowie Nachtsicht- Anwendungen, Sicherheits-/Überwachungs- Anwendungen, Schnellsicherheits- Kameras, Tote-Winkel- LKW- Kameras, Transport- und Schwertransport- Kameras sowie andere Aussen- und Allwetter- Kameras.

Die Avocet- Reihe besteht aus breiten VGA- Bildsensoren mit einer 1024x512 Pixel- Auflösung. Sie bieten einen ausgedehnten, hoch- dynamischen Bereich (Ausgedehntes HDR) bis zu 154dB in jedem einzelnen Frame mit einem Vollauflösungs- Frame bis zu 60fps. Die Lichtempfindlichkeit bezüglich SNR10 liegt bei 25nW/cm2 @ 25degC @ 535nm.

Diese niedrige Lichtleistung in Kombination mit dem ausgeweiteten HDR liefert eine exzellente Bildqualität am Tag und bei Nacht und verbessert so die Sicherheit für Fahrer- Unterstützungssysteme.

Warnsystem beim Verlassen einer Fahrspur und Auffahrwarnung

In den USA wurden die New Car Assessment Program (NCAP- Anforderungen für das Modelljahr 2011 von der National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA) geändert. Der bekannte Sticker der Fünf- Sterne- Crash- Test-Bewertung auf der Autoscheibe zeigt die Anwesenheit einer Kamera, die zur Warnung beim Verlassen einer Fahrspur (LDW) oder als Auffahrwarnung (FCW) dient.

Cliff De Locht, Manager für die Produktreihen bei Melexis kommentiert es folgendermassen: "In Vergleichstests mit anderen Fahrzeug- Imager haben wir Situationen erlebt, in denen, je nach Stand der Sonne, der Avocet- Imager verblasste Spurmarkierungen dort erkennen konnte, wo andere Bildsensoren versagten."

"Technisch gesehen, da die ausgedehnte HDR- Technologie auf 6 Teil-Resets innerhalb der Aufnahmezeit verfügt, erlaubt die Avocet eine lückenlose Kontrolle der Response- Kurve, um die Bildgenauigkeit bei allen Lichtintensitäten zu maximieren. Das voll automatisches Autobrite benutzt diese Fähigkeit maximal zur dynamischen und automatischen Optimierung der Bildsensor- Response auf einer Frame-By-Frame- Basis."

"Das Fazit ist, das sich Autobrite schnell und automatisch an jede Lichtkondition anpassen kann, einschliesslich extreme Lichtbedingungen wie zum Beispiel in Situationen, wenn man gegen das Sonnenlicht fährt. Das hat eine verbesserte Erkennungsleistung für Fahrspuren, Fahrzeuge und Fussgänger zur Folge."

Nachtsicht

Der Dynamikbereich bei Morgendämmerung oder bei Nacht ist am wichtigsten. Während des Tages kommen die hellsten Lichter, wie zum Beispiel die sich nähernden Scheinwerfer eines Autos, der Intensität des Sonnenlichts am nächsten wohingegen die dunkleren Bereiche bei Lichtintensität viel niedriger sind. Das Ergebnis ist eine Ausdehnung des Dynamikbereichs bei schwachen Lichtbedingungen auf 120dB und höher.

Die MLX75412- Avocet- Autobrite- Funktion ist perfekt geeignet, um mit diesen ausgedehnten HDR- Erfordernissen fertig zu werden. Zusätzlich verbessern die Features von Avocet die Empfindlichkeit für Nah-Infrarot Licht (800-1000nm). Und letztendlich ist die Antireflektionsschicht des BGA-Glases speziell für die Nachtsicht hergestellt worden und verfügt über ein minimales Lichtreflektionsvermögen von 400-1000nm zur Minimierung von Streulicht von sichtbarem und Nah-Infrarot Licht.

Cliff De Locht, Manager für die Produktreihen von Melexis kommentiert es so: "Wir haben ausführliche Testfahrten bei Nacht mit der MLX75412 durchgeführt und sind von der (monochrome) Nacht- Empfindlichkeit und der ausgedehnten HDR- Autobrite - Funktion begeistert. Wir sind zuversichtlich, dass dieses Angebot eine angemessene Antwort auf die vielfältigen Anforderungen der niedrigen Lichtbedingungen und HDR gibt."

Muster

Der MLX75412- "Avocet"- Bildsensor ist in 4 Ausführungen erhältlich: Monochrom, RCCC, Farb- RGBG und Farb- RGBi.

Produktinformationen: http://www.melexis.com/mlx75412

Muster: http://www.futureelectronics.com

Kontakt:

Kontakt: Rik Moens, rmo@melexis.com, +3213670780 


Das könnte Sie auch interessieren: