Melexis

Vereinfachung der Temperaturüberwachung

Ypres, Belgien, March 10, 2010 (ots/PRNewswire) - Der seit langem aktive und innovative Halbleiterhersteller für den RFID-Markt Melexis wird mit ProximaRF, einem Anbieter vielseitiger HF-Lesegeräte zusammenarbeiten, um eine rasche und problemlose Entwicklung von Anwendungen zur Datenaufzeichnung zu ermöglichen. Der RFID-Sensorsatz(DVK90129) unterstützt die Einführung von RFID-Technologie bei Anwendungen wie dem Kühlkettenmanagement, industrieller Datenaufzeichnung und medizinischen Überwachungsgeräten. Das Produkt wird am Montag, dem 15. März, in Baltimore auf dem ProximaRF-Messestand (217) der HDMA 2010 vorgestellt. Der RFID Sensorsatz (DVK90129) führt den MLX90129 vor, ein berührungsloses Sensorsystem auf einem Chip, welcher über eine vielseitige Sensorschnittstelle, einen internen Temperatursensor, einen Datenspeicher und einen ISO/IEC15693 RFID Frontend-Tag verfügt. Der MLX90129 wurde bereits im letzten Mai auf der Sensor + Test-Ausstellung in Nürnberg vorgestellt. Der RFID-Sensorsatz besteht aus einer Evaluationsplatine mit dem MLX90129, dem Plug-and-Play Desktop-Lesegerät (mit FCC-Zertifikat), Schnittstellensoftware und API sowie den entsprechenden Lizenzen. "Wir haben uns seit vielen Jahren auf die Lieferung von einsatzfertigen RFID-Lösungen für hochwertige Anwendungen wie Lesegeräte zum Aufspüren von Fälschungen und Module für Taschencomputer spezialisiert," sagt Terry Rachwalski, VP, Business Development bei ProximaRF. "Der Melexis Sensor Tag IC verfügt über die Mehrzahl der gewünschten Eigenschaften und Funktionen, die bei Anwendungen zur Überwachung von Kühlketten eingesetzt werden. Mit dem RFID-Sensorsatz versetzen wir Systemintegratoren in die Lage, für Beteiligte an der Lieferkette schnell effektive Lösungen für die Temperaturüberwachung entwickeln und anbieten zu können." Gilles Cerede, Product Line Manager bei Melexis bemerkt: "Als wir den MLX90129 auf den Markt brachten, erwarteten wir von unseren Kunden zwei Fragen: Wie steht es mit dem Lesegerät? Wie steht es mit der Systemintegration? Wir geben den Entwicklern mit dem ProximaRF Lesegerät die Sicherheit, dass der MLX90129 nicht nur dem internationalen RFID-Standard ISO15692 entspricht, sondern auch von handelsüblichen zertifizierten Lesegeräten unterstützt wird. Die nutzerfreundliche Software und die flexible API erlauben die rasche und einfache Herstellung einer Verbindung zu den bestehenden Anlagen." Der RFID-Sensorsatz (DVK90129) kann über die Vertriebswege von Melexis und ProximaRF bezogen werden. Weitere Informationen finden Sie über http://www.melexis.com ots Originaltext: Melexis Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: CONTACT: Kontakt: Rik Moens, Marketing & Communication Professional,+32-13-670-795, rmo@melexis.com

Das könnte Sie auch interessieren: