Melexis

Gekühlt und sicher unterwegs

    Ieper, Belgien (ots/PRNewswire) - Melexis, ein frühzeitiger und innovativer Akteur für Halbleiter auf dem RFID-Markt, stellt seinen neuen Sensor-Tag IC, den MLX90129, auf der Ausstellung Sensor & Test vor. Dieses berührungslose Sensorsystem auf einem Chip ist für Anwendungen in den Bereichen Kühlkettenverwaltung, gewerbliche Datenerfassung oder für medizinische Beobachtungsgeräte gedacht.

    Der MLX90129 schliesst eine vielseitige Sensorschnittstelle mit einem internen Temperatursensor zusammen, um Umweltparameter zu erfassen; ein 3,2 Kilobyte Datenspeicher und ein ISO/IEC15693 RFID Frontend-Tag ermöglichen einfache und schnelle Datenerfassung, ein SPI-Port ermöglicht die Erweiterung der Leistungsfähigkeit durch das Anschliessen von externen Speichern oder Mikrokontrollern und ein interner endlicher Automat macht unabhängiges Arbeiten

    Der MLX90129 wurde erfolgreich für die Zielkundschaft konstruiert. Joachim Uhl, der CEO der Scemtec Sensor Technology GmbH, erklärt: "Der Melexis Sensor-Tag IC kann die meisten der gewünschten Features und Funktionen, die in Datenerfassungsanwendungen benutzt werden, in sich vereinen und ersetzt damit teure Multi-Chip-Lösungen. Der sehr niedrige Energieverbrauch verlängert die Lebensdauer der Batterie und die RFID-Schnittstelle vereinfacht die Datenerfassung. Als wir uns dazu entschlossen haben, unseren ScemTag Data Logger zu entwickeln, war es ganz selbstverständlich, den MLX90129 zu benutzen."

    Gilles Cerede, RFID Product Marketing Manager bei Melexis erläutert: "Als wir den MLX90129 auf den Markt gebracht haben, war Scemtec einer unserer Zielkunden. Ihre Erfahrung und ihr Nutzerwissen haben uns sehr bei unseren Entwicklungsanstrengungen geholfen. Wir sind sehr froh, dass sich Scemtec nach einem ausführlichen Evaluationsprozess für MLX90129 entschieden hat. Wir sind der Meinung, dass dieses Produkt eine einzigartige Kombination von Melexis Kompetenz mit Funk- und Sensorsystemen ist."

    Patrick Albert, RFID Business Unit Manager bei Melexis, meint: "Als ein innovativer RFID IC-Hersteller ist es unser Ziel, differenzierte Produkte anzubieten, die unsere Kunden dabei unterstützen, den Einsatz von RFID-Lösungen zu vereinfachen. Im konkreten Fall von MLX90129 sind wir davon überzeugt, dass er dabei helfen wird, die Hürden zu überspringen, die momentan den Einsatz von präziser und kostengünstiger Überwachung in der Kühlkettenverwaltung einschränken."

    Die ersten Muster des MLX90129 stehen zur Verfügung und ein Evaluationsboard und ein Entwicklungsset werden im August und im Oktober folgen. Die Massenproduktion beginnt im November 2009. Der Schaltkreis wird in der Version -40 bis 85 (Grad) Celsius im branchenüblichen TSSOP2 Pin-Package für die Oberflächenmontage angeboten. Der voraussichtliche Preis für den MLX90129 wird bei einer Abnahmemenge von 50.000 Stück bei 1,00 Euro liegen.

ots Originaltext: Melexis
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Für weiterführende Informationen kontaktieren Sie bitte: Rik Moens,
Marketing & Kommunikation Europa, +32-13-670-795, rmo@melexis.com



Weitere Meldungen: Melexis

Das könnte Sie auch interessieren: