ActiveVideo Networks

Dreidimensionale Nutzeroberfläche für Fernseher für alle Arten von STB oder CI+-Geräten soll von ActiveVideo Networks auf der IBC vorgestellt werden

    HILVERSUM, Niederlande und SAN JOSE, Kalifornien, September 3, 2010 (ots/PRNewswire) -- Eine dreidimensionale Nutzeroberfläche für Fernseher, die an jede Art von Set-Top-Box, CI+-Fernseher oder Gerät mit Internetverbindung angeschlossen werden kann, ist Teil der Cloud-basierten Innovationen, die von 9. - 14. September auf der IBC von ActiveVideo Networks vorgestellt werden.

    Auf dem Messegelände RAI in Amsterdam führt ActiveVideo (Stand Nr. 3.B20) vor, wie Streaming und Skalierung der CloudTV(TM)-Plattform des Unternehmens Navigationsumgebungen und Menüs in 3D darstellen kann, die die Grenzen der zweidimensionalen CI+-Module und bestehenden Set-Top-Boxes um ein Vielfaches übertrumpft.

    Anhand von Lösungen, die derzeit in etwa 5 Millionen Haushalten eingesetzt werden, wird ActiveVideo demonstrieren, wie Cloud-basierte Interaktivität die Bereitstellung von unterschiedlichen Dienstleistungen, die sowohl zur Kundengewinnung als auch zur Kundenpflege dienen und die Umsätze durch neue Abonnenten sowie Werbeeinnahmen erhöhen können, ohne zusätzliche Kosten oder eine Service-Unterbrechung hinsichtlich der Ware für Kunden oder Netzwerk-Aktualisierungen zu verursachen.

    Neben der 3D-Vorführung wird am Stand von ActiveVideo ausserdem gezeigt, wie Kabel- und IPTV-Anbieter die unterschiedlichen Techniken nutzen können:

@@start.t1@@      - Die Kommunikation mit Kunden auf deren iPhones, anderer Smartphones und
         Geräten mit einer Internetverbindung zur CloudTV-Plattform nutzen, um
         interaktive Dienste in Echtzeit und auf Abruf über Legacy-One-Way-
         Kabelanlagen zu gewährleisten;
      - Die Nutzung der iPhone Remote Control App von ActiveVideo, mit der aus
         dem iPhone eine Fernbedienung gemacht werden kann, die Bedienung der
         Tastatur und Navigation verbessert wird, die Suchergebnisse deutlich
         verbessert werden, sowie die Möglichkeit gegeben ist, Fotos
         hochzuladen, und mit welchem die Bedienung von Displays auf dem
         Fernseher nutzerfreundlicher gestaltet ist; und
      - Eine einheitliche Erfahrung auf jeglicher Kombination von One-Way- und
         Two-Way-Anlagen und STBs, CI+-Fernsehern und Geräten mit
         Internetanschluss anbieten.@@end@@

    "Im Zuge der wachsenden Popularität von 3D wird die optimale Umgebung nicht nur aus Inhalten bestehen, sondern auch in verbesserter Navigation", erläuterte Ronald Brockmann, Geschäftsführer für den Raum Europa bei ActiveVideo Networks. "Unsere IBC-Vorführung soll zeigen, wie eine 3D-Benutzeroberfläche, die ins Cloud'-Netzwerk eingespeist wird, an jedes beliebige verbundene Gerät angeschlossen werden kann - auch an CI+-Fernseher - und den Nutzern so störungsfreies 3D-Vergnügen gewährleistet."

    Die ActiveVideo CloudTV-Plattform nutzt bereits vorhandene VOD-Infrastruktur oder Breitbandanschlüsse, um die Vorteile für Kabelnetz-Betreiber und Programmierer zu erhöhen. Die Plattform nutzt bestehende Entwicklungs-Technologien für Internet-Inhalte. So genügt es, wenn Betreiber, traditionelle Programmierer und Web-Programmierer sowie Werbetreibende interaktive Inhalte ein einziges Mal schreiben. Diese werden dann einheitlich an jede Set-Top-Box, jeden CI+-Fernseher oder jedes CE-Gerät mit Breitbandanschluss weitergegeben.

    Informationen zu ActiveVideo Networks

    ActiveVideo Networks ist unter den interaktiven, Cloud-basierten Diensten, die im Begriff sind, das interaktive Fernsehen (iTV 2.0) umzuwälzen, weltweit führend. Dank des netzwerkorientierten Ansatzes des Unternehmens können Programm-, Navigations- und Werbemöglichkeiten auf einfache und kostengünstige Art und Weise so erweitert werden, dass der Zuschauer sein Fernseherlebnis selbst bestimmen und mit anderen teilen kann. ActiveVideo vereint Internet-basierte Medien und gezielte, anklickbare Werbung mit der hohen Bildqualität, der unmittelbaren Reaktion und den Navigationsmöglichkeiten per Fernbedienung des Fernsehens und bietet über digitale und IPTV-Set-Top-Boxen, CI+-fähige Fernsehgeräte und ans Breitbandnetz angeschlossene Unterhaltungselektronikgeräte einheitliche Interaktivität. ActiveVideo Networks ist im Silicon Valley ansässig und verfügt über Niederlassungen in Los Angeles, Baltimore und Hilversum (Niederlande). Weitere Informationen finden Sie unter http://www.activevideo.com; oder unter http://www.facebook.com/ActiveVideoNetworks; verfolgen Sie unsere Tätigkeiten unter http://www.twitter.com/activevideo; sehen Sie unsere Videos auf http://www.youtube.com/AVCloudTV.

ots Originaltext: ActiveVideo Networks
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
CONTACT:  Paul Schneider, PSPR, Inc., für ActiveVideo
Networks,+1-215-702-9784 (Büro), +1-215-817-4384 (mobil),
pspr@att.net



Weitere Meldungen: ActiveVideo Networks

Das könnte Sie auch interessieren: