ActiveVideo Networks

ActiveVideo Networks übernimmt Avinity Systems und schafft so eine mächtige, interaktive Plattform, die zu einer Neuausrichtung von iTV auf globaler Ebene führen wird

    KÖLN, Deutschland, May 27 (ots/PRNewswire) -

    ActiveVideo Networks(TM) (http://www.activevideo.com/) gab heute bekannt, ein Abkommen zur Übernahme von Avinity Systems BV abgeschlossen zu haben. Dadurch kommen zwei der führenden Anbieter Cloud-basierter, interaktiver Fernseh-Plattformen und Anwendungen zusammen und erweitern die Reichweite und Verfügbarkeit des Internet-basierten Anwendererlebnisses, das im Begriff steht, das interaktive Fernsehen (iTV 2.0) neu zu definieren.

    Die auf der ANGA-Cable-Messe in Köln bekanntgegebene Transaktion erweitert das Technologie- und Anwendungsangebot von ActiveVideo Networks und schafft einen globalen Marktführer im schnell wachsenden Bereich der weltweiten Übertragung Cloud-basierter Dienste für das Fernsehen. Durch die Übernahme werden zwei Unternehmen vereint, die gemeinsam bis Ende 2009 interaktive Dienste für über fünf Millionen Heime weltweit bereitgestellt haben werden. Nach der Übernahme wird ActiveVideo Networks über öffentlich bekanntgegebene Implementierungen bei einer ganzen Reihe von Serviceprovidern verfügen, u.a. bei Oceanic Time Warner Cable (http://www.lightreading.com/document.asp?doc_id=165439&site=cdn) und Grande Communications in den Vereinigten Staaten, Tele2 und Reggefiber in Europa sowie PCCW in Hongkong. Darüber hinaus werden durch die Übernahme auch ActiveVideo Networks Geschäftsbeziehungen zu Anbietern von Medieninhalten, Middleware und Infrastrukturintegration weiter ausgebaut.

    "Die beiden Unternehmen hatten bereits zuvor dieselben Vorstellungen, nur eben auf verschiedenen Kontinenten", sagte Gary Lauder, Vorsitzender von ActiveVideo Networks, "und glücklicherweise ergänzen sind ihre jeweiligen Stärken und technischen Errungenschaften ganz hervorragend. Aufgrund dieser Tatsache und wegen der hochkarätigen Qualität des Teams von Avinity, gehen wir davon aus, alle Mitarbeiter als wesentlichen Bestandteil unserer weltweiten Expansion übernehmen zu können."

    ActiveVideo Networks und Avinity sind schon immer davon überzeugt gewesen, dass die Zukunft der Übertragung von Medieninhalten - u.a. die VoD-Navigation, Internet-basiertes Video, interaktive Werbung und andere Dienste - durch Server-basierte Technologien vorangetrieben werden müssen. Bei beiden Plattformen kommt ein extrem leichter Client in der Set-Top-Box zum Einsatz, der die Tastatureingaben des Anwenders über das Netzwerk überträgt. Die Server erstellen dann den interaktiven Anforderungen des Anwenders entsprechende, komprimierte Videostreams und übertragen diese gezielt über IP oder Kabel zurück an die Set-Top-Box, die sie dekodiert und auf dem Bildschirm darstellt. Eine Kombination der Plattform von ActiveVideo(R) (http://activevideo.com/pdf/bifold_operator_122408.pdf) und der RenderCast-Plattform von Avinity ist in der Lage, einem weltweiten Fernsehpublikum sowohl über herkömmliche als auch über digitale Set-Top-Boxen und Breitbandgeräte der nächsten Generation Internet-ähnliche Personalisierungs- und Interaktions-Möglichkeiten zu bieten.

    Im Rahmen der Übernahme werden ActiveVideos europäische Betriebsstätten an den Firmenhauptsitz von Avinity in Hilversum, Niederlande, in der Nähe von Amsterdam, verlegt. Ronald Brockmann, Direktor von Avinity, wird Geschäftsführer von ActiveVideo Europe. Die Ergänzung der ActiveVideo-Teams an der Ost- und Westküste der Vereinigten Staaten durch ein starkes Team in Europa entspricht ganz der Unternehmensphilosophie. Sie besagt, dass lokale Kenntnisse und Erfahrungen notwendig sind, um Fernsehanwendungen für ein Publikum zu schaffen, das zunehmend nach lokalen und persönlich zusammengestellten Inhalten verlangt.

    "Avinitys technologische Fortschritte, ihr Denkansatz und ihre Zugkraft auf dem Markt in Europa haben uns schon immer beeindruckt", sagte Jeff Miller, Präsident und CEO von ActiveVideo Networks. "Die Zusammenführung ihrer Mitarbeiter und ihres Technologie-Portfolios mit unseren eigenen, wird es uns ermöglichen, unsere Dynamik auf den Märkten in Europa weiter auszubauen. Durch diese Kombination kommt ein Team mit globaler Reichweite und lokaler Erfahrung zustande, das im Bereich Stream-basierter Interaktivität einmalig ist."

    "ActiveVideo hat die Einführung Cloud-basierter, interaktiver Dienste in der Medienbranche vorausgesehen und war darin von Anfang an führend", sagte Brockmann. "Letztlich erkannten nun beide Unternehmen, dass wir Serviceprovidern, Anbietern von Inhalten, Inserenten und Verbrauchern sehr viel mehr bieten können, wenn wir unsere sich ergänzenden Fähigkeiten unter einem Dach vereinen."

    Informationen zu Avinity Systems BV

    Avinity Systems ist ein führender Anbieter interaktiver Fernsehplattformen und Tools, die Rich-Media-Dienste über bestehende Infrastrukturen ohne den Einsatz neuer, hochleistungsfähiger Set-Top-Boxen ermöglichen. Zu den Partnern des Unternehmens zählen erstklassige Kabel- und IPTV-Betreiber sowie führende Anbieter von Medieninhalten. Die RenderCast-Plattform von Avinity ermöglicht eine reichhaltigere Video-Navigation, Markenportale, Web-to-TV-Dienste und interaktive Werbung. Avinity wurde Anfang 2005 gegründet und ist im Hilversum Media Park in den Niederlanden ansässig.

    Informationen zu ActiveVideo Networks

    ActiveVideo Networks(TM) bietet Programme und Technologien, um Internet-Inhalte und Interaktivität mit dem Fernsehen zu vereinen. Auf der Grundlage herkömmlicher Web-Authoring- und Übertragungsverfahren ermöglicht das ActiveVideo(R)-Übertragungsnetz des Unternehmens auf einfache und erschwingliche Art und Weise, die Programm-, Navigations- und Werbemöglichkeiten zu erweitern, sodass der Zuschauer sein Fernseherlebnis selbst bestimmen und mit anderen teilen kann. ActiveVideo vereint Internet-basierte Medien und gezielte, anklickbare Werbung mit der hohen Bildqualität, der schnellen Reaktivität und den Navigationsmöglichkeiten per Fernbedienung des Fernsehens zu einer einheitlichen Interaktivität für alle an digitale Set-Top-Boxen und ans Internet angeschlossene Fernsehgeräte. ActiveVideo Networks ist mitten im Silicon Valley ansässig und verfügt über Niederlassungen in Los Angeles und Baltimore. Weitergehende Informationen stehen unter www.activevideo.com zur Verfügung.

ots Originaltext: ActiveVideo Networks
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Paul Schneider im Auftrag von ActiveVideo Networks, Mobiltel.:
+1-215-817-4384, E-Mail: pspr@att.net



Weitere Meldungen: ActiveVideo Networks

Das könnte Sie auch interessieren: