Joseph F. Finn, Jr., C.P.A.

Stellungnahme der Brüsseler Niederlassung des Ludwig Institute of Cancer Research Ltd. zum GCS-100-Molekül von Prospect Therapeutics, Inc.

    Wellesley Hills, Massachusetts (ots/PRNewswire) -

    Joseph F. Finn, Jr., C.P.A. (im Weiteren "Finn") gab heute bekannt, eine Stellungnahme der Brüsseler Niederlassung des Ludwig Institute of Cancer Research Ltd. erhalten zu haben. Die Stellungnahme wird im Folgenden in Gänze wörtlich zitiert.

    "GCS-100, der führende Produktkandidat von Prospect Therapeutics, ist ein Kohlenhydratmolekül, das die Aktivität von Galectin-3 hemmt, einem in zahlreichen menschlichen Krebstumoren in hohen Konzentrationen vorkommenden Protein. Laut Prospect kann GCS-100 die Apoptose von Krebszellen bewirken. Ausserdem hätte sich in klinischen Studien gezeigt, dass die Zahl der leukämischen Zellen ohne schwere Nebenwirkungen verringert werden könne."

    "Ergänzend zu den direkten Auswirkungen auf Tumorzellen könnte GCS-100 auch das Immunsystem von Krebspatienten entscheidend beeinflussen. Ein Team der Brüsseler Niederlassung des Ludwig Institute fand heraus, dass menschliche Tumoren eine grosse Zahl von T-Lymphozyten enthalten, die eine Antigen-spezifische Antwort gegen die Tumorzellen auslösen können. Allerdings befinden sich diese Lymphozyten in einem Zustand der Lähmung. Ein wichtiger Faktor bei dieser Lähmung scheint die Einschliessung der T-Zellenrezeptoren in einem Galectin-3-Gitter auf der Zelloberfläche zu sein. Die Funktion der T-Lymphozyten könnte in vitro leicht durch Zugabe von Galectin-bindenden Zuckermolekülen, unter anderem GCS-100, wiederhergestellt werden. Dies legt nahe, dass GCS-100 in Kombination mit einer antitumoralen Impfung eingesetzt werden könnte, um die Unterdrückung von Krebszellen bei Patienten zu induzieren."

    Das geistige Eigentum, aufsichtsrechtliche Unterlagen, das Anlagevermögen und das klinische Inventar von Prospect werden am Montag, den 29. Juni 2009 um 12:00 Uhr Ortszeit US-Ostküste (Eastern Time) versteigert.

    Personen, die bei der Auktion mitbieten wollen, müssen zuvor eine Geheimhaltungsverpflichtung (Confidentiality Agreement, "CA") unterzeichnen, die über das Büro von Herrn Finn (E-Mail: jffinnjr@earthlink.net oder Tel.: +1-781-237-8840) erhältlich ist. Anschliessend können sie ein entsprechendes Paket mit Unterlagen zur Auktion erhalten.

    Informationen zu Prospect Therapeutics, Inc.

    Bei Prospects führendem Produktkandidaten GCS-100 handelt es sich um ein Kohlenhydratmolekül, das die Aktivität von Galectin-3 hemmt. Galectin-3 ist ein Protein, das bei zahlreichen menschlichen Krebstumoren in hoher Konzentration auftritt und dessen Überexpression bei Krebspatienten mit einer schlechten Prognose einhergeht.

    Informationen zu Joseph F. Finn, Jr., C.P.A.

    Joseph F. Finn, Jr., C.P.A. ist Gründungspartner der in Wellesley Hills (Massachusetts) ansässigen Wirtschaftsprüfungsfirma Finn, Warnke & Gayton. Er ist hauptsächlich als Managementberater für notleidende Unternehmen, als Konkursverwalter und in ähnlichen Angelegenheiten, beispielsweise als Abtretungsgläubiger und Insolvenzverwalter von Unternehmen, tätig. Er war im Laufe der letzten fünfunddreissig (35) Jahre an diversen Fällen von Kreditabwicklung und an zahlreichen Konkursfällen beteiligt. Sein jüngster Auftrag zugunsten von Gläubigern im Bereich der Biotechnologie betraf die Unternehmen Spherics, Inc. und ActivBiotics, Inc.

    Für weitergehende Informationen wenden Sie sich bitte an Joseph F. Finn, Jr., C.P.A., Tel: +1-781-237-8840 oder per E-Mail an: jffinnjr@earthlink.net oder besuchen Sie die Website unter www.finnwarnkegayton.com

ots Originaltext: Joseph F. Finn, Jr., C.P.A.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Joseph F. Finn, Jr., C.P.A., Tel.: +1-781-237-8840, E-Mail:
jffinnjr@earthlink.net



Weitere Meldungen: Joseph F. Finn, Jr., C.P.A.

Das könnte Sie auch interessieren: