HRA Pharma

HRA Pharma bringt ellaOne(R) auf den europäischen Markt

    Paris (ots/PRNewswire) -

    - Eine neue Generation der Notfallkontrazeption ist ab jetzt in Frankreich,Deutschland und Grossbritannien erhältlich und nachfolgend in der gesamten Europäischen Union

    HRA Pharma (http://www.hra-pharma.com), ein europäisches Pharmaunternehmen in Privatbesitz, das Medikamente, Medizinprodukte und Dienstleistungen für die reproduktive Gesundheit und Endokrinologie  entwickelt, gab heute die Markteinführung von ellaOne(R) (Ulipristal-Acetat,  30 mg), seine Notfallkontrazeption der neuen Generation in Frankreich,  Deutschland und Grossbritannien bekannt. HRA Pharma wird ellaOne in den  kommenden Monaten in allen europäischen Ländern einführen.

    ellaOne(R) ist das erste Produkt einer neuen Therapieklasse selektiver Progesteronrezeptor Modulatoren und das erste Molekül, das speziell für die orale Notfallkontrazeption entwickelt wurde. Klinische Studien, an denen mehr als 4000 Frauen teilgenommen haben, haben gezeigt, dass die Anzahl an  Schwangerschaften durch die Einnahme einer Einzeldosis ellaOne im Vergleich  zur Anzahl erwarteter Schwangerschaften ohne Notfallkontrazeption signifikant reduziert wird. ellaOne unterscheidet sich von den derzeit erhältlichen, auf Levonorgestrel basierenden Notfallkontrazeptiva insofern, als es nach ungeschütztem Geschlechtsverkehr fünf Tage lang wirksam ist. Sicherheit und Verträglichkeit von ellaOne sind mit denen von Levonorgestrel vergleichbar.

    Erin Gainer, CEO von HRA Pharma: "Unser Unternehmen hat sich zum Ziel  gesetzt, die Entdeckung und Entwicklung neuer Medikamente zu fördern, die  die Bedürfnisse im Bereich der reproduktiven Gesundheit erfüllen. Die Markteinführung von ellaOne in Europa ist das Ergebnis von mehr als 10 Jahren Forschung und stellt einen wichtigen Meilenstein dar, da ellaOne das erste zugelassene Produkt ist, das speziell für die orale  Notfallkontrazeption entwickelt wurde."

    Seit der Markteinführung seines bahnbrechenden Produktes NorLevo 1999, ist HRA Pharma einer der führenden Anbieter im Bereich der Notfallkontrazeption und erfüllt die Bedürfnisse von Millionen von Frauen  in mehr als 50 Ländern. Die Markteinführung von ellaOne in Europa ist der  erste Schritt zur internationalen Vermarktung dieses Produktes. Das  Unternehmen plant die Zulassung in weiteren Ländern unter den Markennamen  ellaOne und ella zu beantragen, und wird weiterhin innovative Projekte im  Bereich der reproduktiven Gesundheit entwickeln.

    Info über HRA Pharma

    HRA Pharma ist ein aufstrebendes europäisches Pharmaunternehmen in Privatbesitz, das Medikamente, Medizinprodukte und Dienstleistungen für medizinische Nischenbereiche entwickelt und weltweit Ärzten und Patienten zur Verfügung stellt. Ziel des Unternehmens ist es, therapeutische Lücken in der reproduktiven Gesundheit und Endokrinologie zu schliessen. Das Unternehmen setzt innovative Marketinglösungen ein und zeigt seine soziale Verantwortung beispielsweise durch Aufklärungsprogramme zur Förderung der Empfängnisverhütung in Entwicklungsländern. Als Pioneer in der Notfallkontrazeption hat sein Produkt NorLevo als erstes Notfallkontrazeptivum auf Progesteronbasis die Zulassung von Gesundheitsbehörden erhalten. HRA Pharma hat seinen Hauptsitz in Paris,  Frankreich, und Niederlassungen in Deutschland, Italien und Grossbritannien.  Das Unternehmen verfügt über ein starkes Netzwerk für Forschung und  Entwicklung, Produktion, Distribution und NGO-Partner, um entscheidende  Anforderungen von Patienten zu erfüllen und die Gesundheit der Patienten in  mehr als 50 Ländern zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.hrapharma.com.

ots Originaltext: HRA Pharma
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Pressekontakt: Emmanuelle Mylle, Ballou PR für HRA Pharma,
+33(0)1-42-22-99-70, emmanuelle@balloupr.com



Weitere Meldungen: HRA Pharma

Das könnte Sie auch interessieren: