Rodenstock GmbH

Wellness für müde Augen (mit Bild)
Ergo® Nahkomfortgläser von Rodenstock sorgen für komfortables Sehen am Arbeitsplatz

    München (ots) -

    - Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs -

    Rodenstock präsentiert mit den Ergo® Nahkomfortgläsern eine Innovation, die speziell am Arbeitsplatz eine angenehme und stressfreie Sicht ermöglicht. Die neuen Gläser können individuell an jede Arbeitsplatzsituation angepasst werden. Gerade dort gilt es, in Bruchteilen von Sekunden Monitor, Schreibtisch und Kollegen in verschiedenen Distanzen zu fixieren. Mit zunehmendem Alter strengt dies das Auge besonders an, denn es kann nicht mehr so gut fokussieren. Unbewusst eingenommene Veränderungen in der Körperhaltung sollen einen Ausgleich bewirken und münden oft in schwer lokalisierbaren Schmerzen. Die Nahkomfortgläser von Rodenstock eröffnen neue Perspektiven: Sie entlasten dauerhaft überbeanspruchte Augen sowie eine verspannte Nacken- und Schulterpartie, und sorgen damit für eine gesteigerte Arbeitsmotivation.

    Die Sehfähigkeit der meisten Menschen verändert sich ab einem Alter von ca. 40 Jahren. Um ein ständiges Wechseln zwischen zwei Brillen zu vermeiden, sind Gleitsichtgläser eine optimale Lösung. Sie ermöglichen ein stufenloses Sehen von Nah bis Fern. Jedoch ist der Sehbereich in der Lese- und Zwischenentfernung relativ schmal, was am Arbeitsplatz zu unnatürlichen Haltungen führen kann. Die Folge: schmerzhafte Nebenwirkungen wie das Computer Vision Syndrome. Augenschmerzen, Ermüdung, trockene und gereizte Augen, unscharfes Sehen, Kopfschmerzen und Verspannungen im Schulter- und Halswirbelbereich zählen zu den häufigsten Symptomen.

    Ergo® Nahkomfortgläser von Rodenstock können als einzige Gläser individuell an typische Blickbewegungen und Arbeitsentfernungen angepasst werden. Als Zweitbrille sind sie die perfekte Ergänzung am Arbeitsplatz. Als so genannte "Arbeitsplatzbrille" ermöglichen sie extragroße Sehbereiche in der Nah- und Zwischenentfernung und damit ein entspanntes Arbeiten: Kleinste Details werden auch in kurzer Distanz wieder sichtbar, und auch in einer Entfernung von ein bis drei Metern ist eine scharfe Sicht wieder möglich. Dieses vergrößerte Blickfeld unterstützt eine ergonomische Kopf- und Körperhaltung und sorgt für komfortables und ermüdungsfreies Sehen.

    Eine Arbeitsplatzbrille mit Ergo® Nahkomfortgläsern von Rodenstock ist vielseitig einsetzbar. Sie eignet sich nicht nur für Bürotätigkeiten, sondern ist z.B. auch für Musiker, Zahnärzte oder Goldschmiede eine echte Erleichterung im Alltag. Sie kann auch für Hobby und Freizeit eingesetzt werden und ist in vielen Fällen die bessere Alternative zur Lesebrille. Diverse Unternehmen beteiligen sich aufgrund der vielen Vorteile einer Nahkomfort-Brille für ihre Mitarbeiter an den Kosten einer Arbeitsplatzbrille. Nachfragen lohnt sich.

    Ergo® Nahkomfortgläser von Rodenstock gibt es bei zertifizierten Augenoptikern. Alle Adressen findet man im Internet auf www.rodenstock.de.

    Über Rodenstock:

    Rodenstock ist Deutschlands führender Hersteller für Brillengläser und Brillenfassungen. Das 1877 gegründete Unternehmen mit Sitz in München beschäftigt weltweit rund 4.330 Mitarbeiter und ist in mehr als 80 Ländern mit Vertriebsniederlassungen und Distributionspartnern vertreten. Rodenstock unterhält Produktionsstätten an insgesamt 13 Standorten in 12 Ländern. Weitere Informationen unter www.rodenstock.de.


ots Originaltext: Rodenstock GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
häberlein & mauerer
Dario Artico
Junior PR-Manager
Email:  dario.artico@haebmau.de
Tel: +49 89/38 108 -104
Fax: +49 89/38 108 -150



Weitere Meldungen: Rodenstock GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: