Pittsburgh Glass Works LLC

Pittsburgh Glass Works (PGW) und Daimler AG gehen strategische Partnerschaft in der Fahrzeugverglasung ein

    Pittsburgh (ots/PRNewswire) -

    - Das innovative und neue Geschäftsmodell für die Glasbeschaffung baut die bereits vorhandenen Geschäftsbeziehungen weiter aus

    PGW LLC und Daimler AG sind eine neue, strategische OEM-/Zuliefer-Partnerschaft für die Versorgung mit Fahrzeugverglasungen eingegangen. Das neue, mehrjährige Geschäftsmodell sieht vor, dass PGW Hauptzulieferer von Windschutzscheiben und Verbundglas für Türen und Heckscheiben für die PKW- und SUV-Fahrzeuge von Mercedes-Benz wird.

    Daimler AG ist ein weltweiter Hersteller hochwertiger Pkw und der weltweit grösste Produzent schwerer und mittelschwerer Nutzkraftwagen. Gemeinsam mit PGW, einem weltweit führenden Zulieferer von Fahrzeugverglasungen und Dienstleistungen, haben die beiden Parteien ihre bestehenden Geschäftsbeziehungen, die u.a. Produktlieferungen und gemeinsame Entwicklungen umfassen, jetzt weiter ausgebaut. Das neue Abkommen soll die Tragweite der Geschäftsbeziehungen der beiden Unternehmen beträchtlich erweitern.

    "Diese strategische Partnerschaft baut unsere guten Beziehungen zu Daimler weiter aus und positioniert unser Unternehmen künftig bestens für nachhaltiges Wachstum und Wirtschaftlichkeit", sagte Lou Braga, Vice President und Geschäftsführer des Geschäftsbereichs OEM bei PGW.

    Das neue Geschäftsmodell bedeutet auch, dass PGW in den Ausbau seiner Produktionskapazitäten und in die Technologieentwicklung investieren wird, um den Anforderungen der Partnerschaft genügen zu können. Die Glasprodukte von PGW, - u.a. die beschichteten Sungate(R)-Fahrzeugverglasungen, das Solextra(R)-Blauglas, das Verbundglas Safe and Sound(R) und das hochentwickelte akustische SoundMaster(R)-Glas - sind Schlüsseltechnologien, die zunehmend in Fahrzeugen von Daimler zum Einsatz kommen sollen. Die Verfahrenstechniken von PGW, die eine präzise Steuerung der Glasform und der optischen Eigenschaften ermöglichen, sind dabei ganz entscheidend, um die hohen Erwartungen von Daimler-Kunden erfüllen zu können.

    "Daimler war eines der ersten Unternehmen, das unsere beschichteten Sungate(R)-Fahrzeugverglasungen einsetzte", sagte Paolo Cavallari, Generaldirektor von PGW Europe. "Und durch diese strategische Partnerschaft engagieren wir uns, die laufende Nachfrage des Unternehmens nach innovativen Verfahren und Produkttechnologien auch künftig zu befriedigen."

    Informationen zu Pittsburgh Glass Works

    Pittsburgh Glass Works (PGW) beliefert PKW- und LKW-Hersteller mit OEM-Front-, Heck- und Seitenscheiben, Schiebedächern und Baugruppen und versorgt auch den Zubehör- und Ersatzteilmarkt mit Automobilverglasungen. Darüber hinaus bietet das Unternehmen über seine Tochtergesellschaft LYNX Services Versicherungsdienstleistungen, über seine Tochtergesellschaft GTS Software für die Verwaltung von Glasprodukten und Internet-Marketingdienstleistungen sowie E-Business-Lösungen über das GLAXIS-Angebot des Unternehmens.

    Die Automobilverglasungsprodukte werden in sechs nordamerikanischen Fabrikanlagen in Berea (Kentucky), Creighton, Meadville und Tipton (Pennsylvania), Crestline (Ohio), Evansville (Indiana) und in einer Gemeinschaftsanlage in Tepeji del Rio (Mexico) hergestellt und gefertigt. Darüber hinaus verfügt das Unternehmen über sieben Satelliten-Vormontageanlagen in Nordamerika und Europa sowie über zwei Callcenter für Schadensmanagement von LYNX Services in Fort Myers (Florida) und Paducah (Kentucky). Insgesamt beschäftigt das Unternehmen ca. 3.700 Mitarbeiter.

    Redaktionelle Hinweise: Sungate, Solextra, Safe and Sound sowie SoundMaster sind eingetragene Markenzeichen von PPG Industries.

ots Originaltext: Pittsburgh Glass Works LLC
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Pete Dishart, PGW LLC, Tel.: +1-412-820-8129



Das könnte Sie auch interessieren: