European Obesity Day

Offizieller Start einer Online-Umfrage zum Europäischen Tag zur Bekämpfung der Fettleibigkeit (http://www.obesityday.eu)

    Brussels (ots/PRNewswire) - Am 16. Mai werden das Mitglied des Europaparlaments Magor Imre Csibi (rumänisches MEP der Allianz für Liberale und Demokraten, ALDE), das britische National Obesity Forum (NOF) und der Belgische Verband für fettleibige Patienten (BOLD) die Online-Umfrage zum "Europäischen Tag zur Bekämpfung der Fettleibigkeit" starten. Übergewicht und Fettleibigkeit nehmen in ganz Europa mit alarmierender Geschwindigkeit zu. Daher soll die Online-Umfrage verstehen helfen, in welchem Umfang dies für die Bürger Europas von Bedeutung ist und welche Schritte unserer Meinung nach unternommen werden müssen, um dieses drängende Problem anzugehen.

    Übergreifendes Ziel der Umfrage ist es, die formelle Anerkennung der schwierigen Situation übergewichtiger und fettleibiger Menschen seitens der europäischen Entscheidungsträger zu unterstützen, indem ein offizieller Europäischer Tag zur Bekämpfung der Fettleibigkeit ins Leben gerufen wird. Der Start der Webseite markiert einen einjährigen Countdown bis zum ersten offiziellen Europäischen Tag zur Bekämpfung der Fettleibigkeit, der am 16. Mai 2010 stattfinden wird. Vor diesem Hintergrund hob MEP Magor Csibi hervor:

    "Die Bekämpfung der Fettleibigkeit ist für das europäische Gesundheitswesen von höchster Priorität. Wir müssen fettleibige und übergewichtige Patienten aus ganz Europa dazu ermutigen, hervorzutreten und ihre Meinung auszudrücken. Dazu haben wir eine Online-Umfrage auf der Webseite http://www.obesityday.eu gestartet, um besser zu verstehen, wie wir die Bedürfnisse und Probleme dieser Menschen ansprechen können."

    Bislang lag der Schwerpunkt der EU und der nationalen Regierungen auf Ernährung und körperlicher Aktivität. Es kann jedoch wesentlich mehr getan werden. Dazu bemerkte Dr. David Haslam vom NOF:

    "Es besteht ein echter Bedarf an einem verstärkten Dialog zwischen Patienten und medizinischem Fachpersonal. Gleichzeitig muss die Fettleibigkeit als echte Erkrankung wie alle anderen Erkrankungen auch anerkannt werden."

    Jean Paul Allonsius, Präsident von BOLD, fügte hinzu: "Genauso unerlässlich ist es, den Markt für Produkte zur Gewichtsreduzierung kohärent und klar zu gestalten, wobei vor allem sichergestellt werden muss, dass diese Produkte wirksam sind."

    Viele verstehen zwar sowohl die Herausforderungen als auch die Lösungen wie etwa gesunde Ernährung, körperliche Aktivität und Behandlungsverfahren, jedoch müssen die Meinungen der europäischen Bürger noch ermittelt werden. Mit Blick auf die Einführung des Europäischen Tags zur Bekämpfung der Fettleibigkeit und mithilfe professioneller Einblicke seitens Medizinern, Patienten und anderer betroffener Mitglieder der bürgerlichen Gesellschaft wurde eine kurze Online-Umfrage mit fünf Fragen erarbeitet. Abschluss des Fragebogens bildet ein Kommentarkasten, in dem die Teilnehmer ohne Längenbeschränkung ihre persönlichen Ansichten und Geschichten mitteilen können.

    Abschliessend erklärte MEP Magor Csibi: "Wir müssen unbedingt das Bewusstsein verstärken, wie wichtig gesunde Ernährung und Sport sind. Es ist jedoch auch an der Zeit, dass wir die Meinung der immer zahlreicher werdenden fettleibigen und übergewichtigen Bürger Europas hören und darauf reagieren. Dazu dient die Schaffung des Europäischen Tags zur Bekämpfung der Fettleibigkeit."

      Medienanfragen:
      Tom Parker, Chris Le Coq,
      Cambre Associates,
      +32(0)2-645-79-90,
      tparker@cambre-associates.com
      lecoq@cambre-associates.com

ots Originaltext: European Obesity Day
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Medienanfragen: Tom Parker, Chris Le Coq, Cambre Associates,
+32(0)2-645-79-90, tparker@cambre-associates.com,
lecoq@cambre-associates.com



Das könnte Sie auch interessieren: