Level 3 Communications, Inc.

Level 3 schließt Übernahme von Global Crossing ab

Broomfield, Colorado (ots/PRNewswire) - - Zusammenschluss deckt den Bedarf an lokalen, nationalen und globalen Kommunikationslösungen auf Kundenseite

        - Zusammenschluss führt zu einem Angebot von Dienstleistungen
          auf 165.000 Intercity-, Grossstadt- und Untersee-Glasfasermeilen mit
          Niederlassungen in 45 Ländern 
        - Pro-forma-Umsatz von 6,2 Mrd. USD im Jahr 2010 und
          bereinigtes EBITDA von 1,3 Mrd. USD im Jahr 2010 bzw. 1,6 Mrd. USD
          einschliesslich erwarteter Synergien 

- Pläne zur Übertragung der Börsennotierung an die New York Stock Exchange sowie Aktienzusammenlegung angekündigt

Level 3 Communications, Inc., gab heute bekannt, dass die Übernahme von Global Crossing Limited erfolgreich abgeschlossen sei. Die Transaktion erfolgte über einen steuerbefreiten Austausch von Aktien. Das Unternehmen gab ausserdem bekannt, seiner Geschäftstätigkeit auf globaler Ebene zukünftig unter dem Namen Level 3 Communications nachgehen zu wollen. Dabei wird jedoch eine völlig neue Markenidentität umgesetzt, bei der Merkmale von beiden Unternehmen zur Geltung kommen sollen, um so die gemeinsamen Stärken hervorzuheben. Ausserdem gab das Unternehmen die Absicht bekannt, seine Börsennotierung zukünftig an die New York Stock Exchange (NYSE) übertragen zu wollen. Der Börsenhandel an der NYSE soll aller Voraussicht nach am 20. Oktober 2011 unter dem aktuellen Tickersymbol "LVLT" beginnen. Bis zum erfolgreichen Abschluss dieser Übertragung werden die Unternehmensaktien weiterhin auf dem NASDAQ Global Select Market gehandelt. Im Zuge der Börsennotierung an der NYSE wird das Unternehmen eine Aktienzusammenlegung im Verhältnis von 1 zu 15 Inhaberstammaktien von Level 3 durchführen.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20111004/LA77008LOGO)

Level 3 wird ab sofort eine globale Serviceplattform für mittlere bis grosse Geschäftskunden, Wholesale-Betreiber sowie Unternehmen aus dem Content-Bereich und für Kunden aus dem Regierungs- und Behördenbereich betreiben. Dabei kommen sowohl die beträchtlicheAnzahl an Unterseekabelkapazitäten als auch das umfassende terrestrische Glasfasernetz des Unternehmens zum Einsatz, welches sich über drei Kontinente erstreckt und mehr als 45 Länder miteinander verbindet.

"Unser Unternehmen ist ab sofort ein hochmoderner, weltweit tätiger Kommunikationsdienstleister, der jetzt noch grösser und finanzstärker ist. Wir verfügen über ein beispielloses IP- bzw. optisches Netzwerk mit globaler Reichweite und eine Unternehmenskultur, bei der die Kundenzufriedenheit im Mittelpunkt steht", so James Q. Crowe, Chief Executive Officer von Level 3 weiter. "Wir sind davon überzeugt, dass der sich rasant weiterentwickelnde Kommunikationsmarkt ausserordentliche Chancen für unser Unternehmen bereithält, und wir befinden uns in einer idealen Position, um von dieser Entwicklung zu profitieren."

Börsennotierung der Stammaktien an der New York Stock Exchange (NYSE) sowie Aktienzusammenlegung

Das Unternehmen geht davon aus, dass die Aktienzusammenlegung nach Handelsschluss am 19. Okt. 2011in Kraft treten wird. Unter Berücksichtigung des Aktiensplits werden die Inhaberstammaktien von Level 3 zu Beginn der Handelsaktivitäten am 20. Okt. 2011 auf der NYSE verfügbar sein. Auf der Jahreshauptversammlung von Level 3 am 19. Mai 2011 stimmten die Aktionäre der Aktienzusammenlegung im Sinne des Vorstands zu.

"Nach der erfolgreichen Übernahme von Global Crossing ist Level 3 ein völlig neues Unternehmen, das ab sofort hochmoderne IP-optische Dienste über eine erweiterte globale Präsenz anbieten wird", so Crowe. "Die NYSE ist die grösste Börse der Welt und ein echter Innovator für den Markt. Wir sind davon überzeugt, dass die NYSE eine ideale Plattform für das kontinuierliche Wachstum unseres Unternehmens darstellt."

"Wir beglückwünschen Level 3 zum erfolgreichen Abschluss der Übernahme von Global Crossing und freuen uns schon darauf, das Unternehmen in der NYSE-Familie zu begrüssen", so Duncan L. Niederauer, CEO der NYSE Euronext. "Im Zuge dieser Transaktion bestätigt Level 3 seine Position als führender Kommunikationsdienstleister. Die Börsennotierung an der NYSE macht Level 3 zu einem Teil der Emittenten und der stets wachsenden Gemeinschaft an Technologieunternehmen. Die NYSE Euronext verpflichtet sich dazu, Level 3 und seinen Anteilseignern ein Höchstmass an Marktqualität, globale Markenbekanntschaft und die besten Emittentendienstleistungen zu garantieren."

"Angesichts der qualitativ hochwertigen Dienste, der Skalierbarkeit und der Reichweite des Netzwerks ist klar, dass es sich bei Level 3 um einen wirklich bedeutenden Infrastrukturanbieter handelt", so Andy Bach, der Senior Vice President und globale Leiter der Abteilung Netzwerkdienste der NYSE Euronext. "Level 3 hat eine tragende Rolle dabei gespielt, unser gesamtes SFTI-Netzwerk mit zuverlässigen Konnektivitätslösungen zu versorgen und das Netz mit dem Internet zu verbinden."

Sobald die Aktienzusammenlegung in Kraft tritt, werden 15 emittierte und noch ausstehende Stammaktien von Level 3 automatisch in eine emittierte und noch ausstehende Stammaktie von Level 3 umgewandelt. Der Pariwert je Aktie verändert sich hierdurch nicht. Dies wird zu einer Reduzierung der sich im Umlauf befindlichen Stammaktien von Level 3 führen (sobald die heute erfolgreich abgeschlossene Übernahme von Global Crossing rechtsgültig ist). Die Anzahl der ausstehenden Aktien wird von etwa 3,1 Milliarden auf etwa 207 Millionen gesenkt, während die Anzahl der autorisierten Stammaktien von Level 3 von etwa 4,4 Milliarden auf 293 Millionen sinken wird. Um der Aktienzusammenlegung Rechnung zu tragen, werden ausserdem proportionale Anpassungen an den noch ausstehenden Wandelanleihen, Garantiescheinen, Bezugsrechten sowie am gesamten Beteiligungs- und Vergütungsprogramm von Level 3 erfolgen.

Stammaktionäre von Level 3 mit Aktienzertifikaten werden von Wells Fargo Shareowner Services, der Transferstelle des Unternehmens, noch vor der NYSE-Börsennotierung am 20. Oktober 2011 detaillierte Anweisungen bezüglich des Umtausches ausstehender Aktienzertifikate erhalten, um diese in Wertrechte auf Stammaktien von Level 3 umzuwandeln und der Aktienzusammenlegung somit vollständig Rechnung tragen zu können. Im Zuge der Aktienzusammenlegung werden keinerlei anteilige Aktien ausgegeben. Sobald die Aktienzusammenlegung abgeschlossen ist, wird sich die Transferstelle von Level 3 um die Erfassung aller anteiligen Aktien kümmern, die andernfalls infolge der Aktienzusammenlegung in den Umlauf geraten würden. Diese Aktien werden von der Transferstelle auf dem offenen Markt verkauft. Aktionäre, denen anteilige Aktien aus dem Stammaktienbestand von Level 3 zustehen, werden anstatt anteiliger Aktien eine Barzahlung aus den Verkaufserlösen erhalten.

Zusammenschluss führt zu einem Unternehmen mit erheblichen finanziellen Ressourcen

Das zusammengeführte Unternehmen erzielte im Jahr 2010 Pro-forma-Umsätze in Höhe von 6,2 Mrd. USD. Bei Nichtberücksichtigung von Synergien wurde ein bereinigtes Pro-forma-EBITDA von 1,3 Mrd. USD erzielt. Bei Miteinbeziehung der Synergien ergab sich ein Wert von 1,6 Mrd. USD. Da Backbone-Netzwerke hohe Fixkosten mit sich bringen, setzt die Kombination von zwei sich überschneidenden Backbone-Netzen zu einem durchgehenden Netzwerk beträchtliche Kostensynergien frei. Der Gesamtwert dieser Synergien wird sich voraussichtlich auf etwa 300 Mio. USD des EBITDA auf Jahresbasis belaufen. Das Unternehmen erwartet, den Grossteil dieser Synergien innerhalb von 18 Monaten umsetzen zu können. Infolge der erfolgreichen Transaktion erwartet Level 3, dass die Zusammenführung der beiden Unternehmen für Level 3 insbesondere im Jahr 2013 hinsichtlich des freien Cashflows je Aktie von Vorteil sein wird. Durch die Transaktion verbessert sich ausserdem das Kreditprofil von Level 3. Darüber hinaus reduziert sich der Verschuldungsgrad des Unternehmens (Verhältnis der Nettoschuld zum konsolidierten bereinigten EBITDA) von etwa 6,8x im Jahr 2010 auf etwa 4,4x sobald die erwarteten Synergien umgesetzt werden.

Als Bestandteil der Abschlussbedingungen der Transaktion wird Level 3 etwa 1,35 Mrd. USD der ausstehenden konsolidierten Anleihenschuld von Global Crossing begleichen und die dazugehörigen Anleihen infolge dessen aus dem Verkehr ziehen. Somit werden vorrangig besicherte und 2014 fällige Anleihen von Global Crossing (UK) Finance PLC im Gesamtwert von 430 Mio. USD am 3. Nov. 2011 zu den derzeit gültigen Rückzahlungsprämien eingelöst, die im dazugehörigen Anleihenvertrag vom 23. Dez. 2004 aufgeführt sind.

Der Gesamtkapitalbetrag von 750 Mio. USD aller ausstehenden, 12-prozentigen und vorrangig besicherten Anleihen mit Fälligkeit im Jahr 2015 von Global Crossing Limited wird ebenso wie der Gesamtkapitalbetrag von 150 Mio. USD aller 9-prozentigen und vorrangig besicherten Anleihen mit Fälligkeit im Jahr 2019 Anfang November 2011 eingelöst. 35 Prozent des ausstehenden Gesamtkapitalbetrags der beiden vorrangig besicherten Wertpapiere von Global Crossing Limited werden im Rahmen einer gültigen "Kapitalerhöhung" (entsprechend der Begriffsdefinition in dem jeweiligen Anleihenvertrag für die beiden vorrangig besicherten Wertpapiere von Global Crossing Limited) am 3. November 2011 an den neuen Dachkonzern übergehen. Die verbleibenden 65 Prozent des ausstehenden Gesamtkapitalbetrags der beiden vorrangig besicherten Wertpapiere von Global Crossing werden dann in Form einer "Ausgleichszahlung" am 4. November 2011 eingelöst. Die Rechnungsgrundlage hierfür bildet der vergleichbare Verkehrswert eines Schatzpapiers des Finanzministeriums der Vereinigten Staaten (U.S. Treasury) zuzüglich von 50 Basispunkten.

"Der Abschluss der Transaktion hatte eine unmittelbare Verbesserung von Konzernbilanz und Kreditprofil zur Folge. Sobald wir alle erwarteten Synergieeffekte voll ausschöpfen können, werden sich weitere Verbesserungen ergeben", so Sunit Patel, der Executive Vice President und Chief Financial Officer von Level 3. "Aufgrund des potenziellen Umsatzwachstums und der Synergien erwarten wir, langfristig über einen signifikanten freien Kapitalfluss zu verfügen, den wir für Investitionen in Projekte mit hoher Rendite nutzen können. Hierzu zählen beispielsweise Netzwerkexpansionen in den Vereinigten Staaten und auf der internationalen. Wir befinden uns mit unserem Geschäft in diesem Jahr auf dem richtigen Weg und sind im Hinblick auf unsere Synergie-Ziele zuversichtlich."

Organisatorische Ankündigungen

Das Unternehmen wird organisatorisch in die drei geografischen Geschäftsbereiche EMEA (Europa, Nahost und Afrika), Lateinamerika und Nordamerika aufgeteilt. Die Bereichsleitung wird jeweils von einer Führungskraft übernommen werden, die für die Bereiche Vertrieb, Betrieb und Absatzförderung in der jeweiligen Region die volle Verantwortung tragen wird. Die Konzernleitung wird zentral von Nordamerika aus operieren und das Unternehmen auf globaler Ebene unterstützen. Die Konzernzentrale des Unternehmens wird sich auch weiterhin in Broomfield im US-Bundesstaat Colorado befinden.

"Mit dem von uns zusammengestellten Managementteam, das zukünftig die Leitung über das gesamte Unternehmen übernehmen wird, bin ich besonders zufrieden", ergänzte Crowe. "Wir haben einer Vielzahl der leitenden Führungskräfte von Global Crossing weiterbeschäftigt und ihnen Führungspositionen im aktuellen Team zugewiesen. Ich bin davon überzeugt, dass es uns gelungen ist, ein aussergewöhnlich starkes Managementteam zusammenzustellen."

"Ich möchte mich an dieser Stelle ausdrücklich bei John Legere, dem CEO von Global Crossing, für seine Führungskompetenz, Unterstützung und Ratschläge während der Integrationsplanung bedanken. Im Namen aller Mitarbeiter des Unternehmens, an dessen Aufbau er massgeblich beteiligt war, möchte ich ihm für seine Bemühungen alles Gute wünschen", so Crowe.

Weitere Informationen zur Führungsetage des zusammengeschlossenen Unternehmens finden Sie auf http://www.level3.com/About-Us/Company-In formation/Management-Team.aspx.

Beide Unternehmen im Aufsichtsrat vertreten

Der Aufsichtsrat des Unternehmens setzt sich nunmehr aus Mitgliedern beider Unternehmen zusammen. Hierzu zählen Walter Scott, Jr. (Aufsichtsratsvorsitzender), James Q. Crowe, Admiral Archie Clemins, Admiral James O. Ellis, Peter Seah Lim Huat, Richard R. Jaros, Lee Theng Kiat, Michael J. Mahoney, Charles C. Miller III, John T. Reed und Dr. Albert C. Yates.

Bedingungen der Transaktion

Laut den Geschäftsbedingungen der Übernahmevereinbarung erhalten Aktionäre von Global Crossing für jede Stamm- oder Vorzugsaktie von Global Crossing, die sich zum Geschäftsschluss im Besitz der betreffenden Person befand, insgesamt 16 Stammaktien von Level 3. Level 3 wird im Zuge dieser Transaktion etwa 1,3 Milliarden Aktien emittieren. Auf Pro-forma-Basis und bevor der Einführung der Aktienzusammenlegung wird sich der Bestand an ausstehenden Aktien zum 29.Juli 2011 somit auf etwa 3,1 Milliarden Aktien belaufen.

Planungs- und Integrationsprozess

"Die Planungs- und Integrationsphase war bislang sehr produktiv. Wir sind bereit, noch heute mit der Integration des operativen Bereichs zu beginnen", so Jeff Storey, der Präsident und Chief Operating Officer von Level 3. "Das Geschäft läuft gut, und wir sind weiterhin sehr zuversichtlich bezüglich der Synergie-Ziele, die wir vor Abschluss der Transaktion angekündigt hatten. Unser Hauptziel besteht darin, uns auch weiterhin darauf zu konzentrieren, eine branchenweit führende Kundenzufriedenheit garantieren zu können, und dabei die erwarteten Synergien voll auszuschöpfen."

Weitere Informationen zu den Vorteilen der Transaktion finden Sie auf http://www.level3globalcrossingacquisition.com in der Pressemeldung zur Transaktion selbst.

Weitere Informationen zum fortschrittlichen Netzwerk- und Dienstleistungsangebot von Level 3 finden Sie auf http://www.level3.com.

Informationen zu Level 3 Communications

Level 3 Communications, Inc. ist ein führender internationaler Anbieter von IP-basierten Kommunikationsdienstleistungen, der sich auf Geschäftskunden aus Firmen-, Content-, Wholesale-, Behörden- und Regierungsbereichen konzentriert. Mithilfe seines zuverlässigen, skalierbaren und sicheren Netzwerks liefert Level 3 integrierte IP-basierte Lösungen, darunter konvergente Sprach-, Daten-, Video- und gemanagete Lösungen, und bietet seinen Kunden so Zugang zu Wachstumschancen und Effizienz. Level 3 betreibt eine einzigartige weltweite Serviceplattform, die auf Glasfasernetzen beruht und sich über mehr als 45 Länder erstreckt und überr beträchtliche Unterwasserkabelkapazitäten vernetzt sind. Weitere Informationen erhalten Sie auf http://www.level3.com.

(c) Level 3 Communications, LLC. Alle Rechte vorbehalten. Level 3, Level 3 Communications und das Logo von Level 3 Communications sind eingetragenen Marken oder Servicemarken von Level 3 Communications, LLC und/oder dessen Tochtergesellschaften in den Vereinigten Staaten und/oder sonstigen Ländern. Die Dienstleistungen von Level 3 werden über die hundertprozentigen Tochtergesellschaften von Level 3 Communications, Inc. erbracht. Alle sonstigen an dieser Stelle erwähnten Servicenamen, Produktnamen, Firmennamen oder Logos sind geschützte Marken oder Servicemarken der jeweiligen Inhaber.

Zukunftsweisende Aussagen

Einige der Aussagen in dieser Pressemitteilung sind vorausschauender Natur. Derartige Aussagen beruhen auf den aktuellen Erwartungen und Einschätzungen der Geschäftsleitung. Vorausschauende Aussagen enthalten keine Garantien für zukünftige Leistungen und unterliegen einer Reihe von Unwägbarkeiten und weiteren Faktoren, von denen sich viele der direkten Kontrolle von Level 3 entziehen und somit dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in diesen Aussagen explizit oder implizit vorweggenommenen Ergebnissen abweichen. Zu den wichtigsten Faktoren, die Level 3 vom Erreichen der angegebenen Ziele abhalten könnten, zählen unter anderem: die aktuelle Unsicherheit auf den weltweiten Finanzmärkten und in der Weltwirtschaft allgemein, ein Abbruch der fortlaufenden Entwicklung und Verbreitung des Internets als Kommunikationsmedium und Marktplatz für die Verbreitung und den Konsum von Daten und Videoinhalten sowie Störungen auf den Finanzmärkten, die Level 3 davon abhalten könnten, einen ausreichenden Umsatz zu erzielen. Weitere Faktoren betreffen, sind jedoch nicht beschränkt auf die Fähigkeit des Unternehmens zur: erfolgreichen Integrierung der Global Crossing-Übernahme, Steigerung und Aufrechterhaltung des Datenverkehrs innerhalb seines Netzwerks, Entwicklung wirksamer unterstützender Systeme für die Geschäftstätigkeit, Verwaltung von System- und Netzwerkstörungen, Entwicklung von neuen Diensten, die den Anforderungen der Kunden entsprechen und eine angemessene Gewinnspanne einbringen, Verteidigung geistigen Eigentums und der Eigentumsrechte, Anpassung an die raschen technologischen Veränderungen, die zu vermehrtem Wettbewerb führen, Aufbau eines Teams qualifizierter Manager und sonstigen Personals, erfolgreiche zukünftige Akquisitionen sowie die Erfüllung der Bedingungen für Schuldverpflichtungen. Weitere Einzelheiten zu diesen und anderen wichtigen Einflussfaktoren sind in den Eingaben von Level 3 bei der Securities and Exchange Commission aufgeführt. Alle Erklärungen in dieser Pressemitteilung sollten daher vor dem Hintergrund dieser wesentlichen Einflussfaktoren betrachtet werden. Level 3 übernimmt keinerlei Verpflichtung, und lehnt eine solche Verpflichtung ausdrücklich ab, vorausschauende Aussagen aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus sonstigen Gründen zu aktualisieren oder abzuändern.

***Diese Pressemeldung ist eine Übersetzung. Die Originalfassung veröffentlichte das Unternehmen in englischer Sprache. Die englische Fassung gilt als offizielle Pressemeldung des Unternehmens.

Kontaktinformationen

Presseanfragen: Investoren: Josh Howell Valerie Finberg +1-720-888-2750 +1-720-888-2501 Josh.Howell@Level3.comValerie.Finberg@Level3.com

Nicht-GAAP-Kennzahlen

Gemäss der Bestimmung G liefert das Unternehmen hiermit eine Abstimmung von nicht-GAAP konformen Kennzahlen mit den vergleichbarsten GAAP-Kennzahlen.

Lesen Sie die englische Version dieser Pressemitteilung unter http://www.level3.mediaroom.com zu weiteren Details über die Nicht-GAAP-Kennzahlen.

Kontakt:

.



Das könnte Sie auch interessieren: