Agentur für Gesundheit & Wellness

European Health & Spa Awards in Zell/See erstmals vergeben

Verleihung in zehn Kategorien im Rahmen des Spa Events 2009 Zell/See (ots) - Im Rahmen des Spa Events 2009 in Zell/See wurden am 9. Juni die European Health & Spa Awards zum ersten Mal verliehen. Der Award ist die härteste Auszeichnung der Branche, da diese Spas, Treatments wie auch Produkte sehr kritisch und aufwendig unter die Lupe nimmt und durch einen Kriterienkatalog von sieben Kriterien und einem zweistufigen Juryprozess einer strengen Bewertung unterzieht. Der Gesamtwert der ausgeschriebenen Gewinnsumme betrug mehr als 30.000 Euro. Vergeben wurde der Health & Spa Award von der Agentur für Gesundheit und Wellness. "Der European Health & Spa Award 2009 hat sich zum Ziel gesetzt, die Möglichkeiten und die Trends in der europäischen Wellnesswirtschaft aufzuzeigen und den Wandel wie auch die Qualität der Wellnessbetriebe sowie der Produktinnovationen darzustellen", so Organisator Norbert Hintermayer. Gewinner in zehn Kategorien ORF-Moderatorin Isabella Krassnitzer führte souverän und charmant durch die Preisverleihung, lüftete das Geheimnis der weißen Kuverts mit den Namen der Gewinner. Sieger des Abends war Paul Haslauer, der die gläserne Auszeichnung gleich zweimal nach Hause nehmen durfte. Der salzburgisch-bayrische Unternehmer gewann in den Kategorien Beste technische Produktinnovation und Best Signature Body Treatment. Hohes Maß an Innovation und Kundenfreundlichkeit Die Jury beschied sowohl seiner Salve-in-terra-Spaliege als auch der neu entwickelten "Permanent Contour" Methode (bedampfte Kräuterstempel) ein hohes Maß an Innovation und Kundenfreundlichkeit. Jurymitglied Roswitha Kliesch, langjährige Beauty-Trainerin und Kosmetikexpertin: "Die Jury war überzeugt vom Preis-Leistungs-Verhältnis, dem hochkompetenten Ausbildungsprogramm, der Nachhaltigkeit und Kreativität des Produktes". Best Facial Treatment Gewinner des Awards für das Best Facial Treatment war "baborganic" von Dr. Babor. Das Urteil der Jury: Das deutsche Unternehmen bietet für seine Zielgruppe, die LoHaS (Lifestyle of Health and Sustainibility) ein ansprechendes Gesamtpaket aus Produkten und Treatment. Best Men Face and Body Treatment, Best Day Spa und Best Medical Spa Der Preis für Best Men Face and Body Treatment ging in die Steiermark, an Luise Köfers Vinoble. Roswitha Kliesch: "Durch die Einmaligkeit der Zusammensetzung der Produkte wird dem Profi die Kundenbindung erleichtert." Die Vorarlbergerin Susanne Kaufmann erobert seit neuestem die Deutsche Bundeshauptstadt. Ihr Berliner Spa wurde als Best Day Spa prämiert. Über die Auszeichnung als Best medical Spa und über die Laudatio von Joachim Hallwachs (Spa-Stardesigner) freute sich Prof. Andreas Wieser vom Lanserhof in Lans/Tirol. Best Destination Spa, Best Medical Resort und Best Thermal Resort Maika Virgili vom als Best Destination Spa ausgezeichneten Auriga Spa im Schloss Velden betonte ihre Philosophie, nur Profis einzustellen, die dem Gast ein authentisches Wohlfühlerlebnis bieten. Gernot Deutsch von der Heiltherme Bad Waltersdorf freute sich, dass die Investitionen und Optimierungen seinem Betrieb den Titel als Best Thermal Resort eingebracht haben. Zum Best Medical Resort / Beste Kuranstalt kürte die Jury VIVA - Das Zentrum für moderne Mayr Medizin. Internationale Spitzenklasse in der Königsdisziplin Best Hotel Spa Richtig international wurde es in der letzten Kategorie. Nominiert für den Titel als Best Hotel Spa waren das SPA Hotel Jagdhof (A), das AROSEA Life Balance Hotel (I), Kempinsky Grand Hotel des Bains (CH), Traumhotel... liebes Rot Flüh (A), SenSpa at Careys Manor (UK), Hotel Schloss Fuschl (A) und das MAVIDA Balance Hotel & Spa (A). Der Sieg ging nach Großbritannien, an The Spa at Pennyhill Park Hotel, eingebettet in die liebliche Landschaft westlich von London, unweit von Windsor Castle. Jury-Mitglied Miranda Allard von Spa Austria.com, freute sich jedenfalls, die Laudatio auf ihre Landsleute halten zu dürfen: "Heute bin ich auch stolz darauf, Britin zu sein". Bewertung in sieben Kriterien Ausgangspunkt für die Bewertung der Jury war ein mehrseitiger, umfangreicher Fragebogen. Die Jury bewertet nach sechs Kriterien und konnte in jeder Kategorie höchstens fünf Punkte vergeben. Bewertet wurden Design und Technik, Angebot und Service, Nutzen (Produktivitäts- und Effizienzsteigerungen), Wirtschaftlichkeit, Nachhaltigkeit und die Kreativität. Schlussendlich war noch der persönliche Eindruck und das Erlebnis im Spa, mit dem Treatment oder dem eingereichten Produkt, für den die Jury bis zu zehn Punkte vergeben konnte, ein mitentscheidender Faktor. Wichtige Sponsoren Wichtig war und ist die Unterstützung zahlreicher Sponsoren, ohne die derartige Veranstaltungen gar nicht möglich wären. Namentlich erwähnt sind hier die Firma Silgmann als Hauptsponsor und weitere wie Wifi Österreich, Dr. Hauschka Kosmetik, Babor Cosmetics, Ruha-Stelzmüller, devine, Klafs, Tiroler Zukunftsstiftung, Thalgo Cosmetic, Haslauer, Geowave, WKO, Swiss Mountain Cosmetics, Physiotherm, In-akustik, Hagleitner, Art of Cosmetic. Fotos: http://www.spaworldbusiness.com/Fotos http://www.tourismuspresse.at/redirect.php?spa2 Rückfragehinweis: Norbert Hintermayer Agentur für Gesundheit & Wellness Rembrandtstraße 1/19, A-1020 Wien Tel: +43/1/33 22 056 Fax: +43/1/33 21 856 mailto:info@health-spa-award.com http://www.health-spa-award.com ots Originaltext: Agentur für Gesundheit & Wellness Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Das könnte Sie auch interessieren: