Alfred Wieder AG

Gut gezielt ist halb geputtet - 1. MIG Golf Biathlon Turnier 2009

    München (ots) -

    - Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs -

    Am 3. Juli 2009 schaut die Sportwelt auf Ruhpolding. Vor der atemberaubenden Kulisse der Chiemgauer Berge findet dort das 1. MIG Golf Biathlon Turnier statt. Rund 250 bekannte Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft, Sport und Lifestyle, Musik und Film werden zu diesem hochkarätigen Event erwartet. Nach einem 9-Loch-Golfturnier - für Nicht-Golfer gibt es ein Schnuppergolfen - treffen sich die Teilnehmer zum Biathlon-Wettkampf, dem zweiten Teil des Turniers. Mit dabei sind Heidi und Franz Beckenbauer, die die Schirmherrschaft übernommen haben. Unterstützt wird das 1. MIG Golf Biathlon Turnier von dem Eagles Charity Golf Club e.V. sowie der Biathlon-Legende Fritz Fischer. Die Alfred Wieder AG (AWAG) veranstaltet das Turnier zugunsten von Tiere für Kinder e.V., einem karitativ tätigen Verein, der sich um benachteiligte Jungen und Mädchen kümmert.

    Mit einem Kanonenstart geht es los: Um 11 Uhr treten die Flights auf dem Golfplatz Ruhpolding e.V. zum ersten Teil des Turniers an - gespielt wird Texas-Scramble. Parallel dazu starten die Schnuppergolfer mit den ersten Golfschwüngen auf der Driving Range und testen ihre Kenntnisse beim anschließenden Putt-Turnier. Im Anschluss an diesen ersten sportlichen Teil werden die beiden Golfergruppen mit einem leckeren Coming-Home-Büffet im Clubhaus verwöhnt.

    Am Nachmittag, ab 15 Uhr, testen die Turnierteilnehmer ihre Treffsicherheit am original Biathlon-Weltcup-Schauplatz in der Chiemgau Arena unter Anleitung des ehemaligen Profi-Biathleten Fritz Fischer. Moderiert wird dieses Spektakel von Stephan Lehmann.

    Im speziell für diese Veranstaltung aufgebauten Zelt in der Chiemgau Arena findet nach dem Turniertag in exklusiver und entspannter Atmosphäre die Abschlussgala statt. Nach der Siegerehrung müssen die Gewinner der Tombola noch einmal ihre Schusssicherheit unter Beweis stellen, bevor sie ihren Preis tatsächlich mit nach Hause nehmen dürfen. Natürlich darf bei einem Event mit karitativem Charakter die Übergabe des Spendenschecks nicht fehlen. Heidi und Franz Beckenbauer werden als Schirmherrn stellvertretend für "Tiere für Kinder e.V." den Scheck in Empfang nehmen. Nach dem Essen ist noch für schwungvolle Unterhaltung bis in die frühen Morgenstunden gesorgt.

    Charity und Zukunft fördern

    Ein Prozent des Monatsgehalts für soziale Projekte - ein in höchstem Maße vorbildliches Verhalten, wie es die AWAG vormacht. Karitatives Engagement ist für Mitarbeiter und Vertriebspartner des Finanzdienstleisters und natürlich auch für Alfred Wieder persönlich selbstverständlich. So wird die Stiftung "Tiere für Kinder e.V." - ein Tierparadies in Krottenmühl - regelmäßig unterstützt. Aber auch der Franz Beckenbauer Stiftung, dem Verein "Power-Child" von Veronica Ferres und dem Eagles Charity Golf Club e. V. wurden schon Spendenschecks überreicht. Darüber hinaus fördert die AWAG talentierte Nachwuchssportler. Finanzielle Hilfe da, wo sie benötigt wird, steht für Sinn und Zweck des Unternehmens selbst, denn die AWAG ist Venture-Capital-Geber. Sie unterstützt Wachstumsunternehmen mit innovativen Ideen, damit diese eine Chance erhalten.

    Weitere Informationen zum Turnier gibt es im Internet unter www.mig-golf-biathlon.de, über die Stiftung Tiere für Kinder e.V. unter www.tiere4kids.com .

    Über die Alfred Wieder AG

    Ein Finanzdienstleistungsunternehmen - mit Sitz in Seefeld bei München -, das MIG Fonds exklusiv in Deutschland und Österreich platziert. Diese Fonds investieren in innovative, mittelständische Unternehmen, die Alleinstellungsmerkmale aufweisen und das Potential haben, in ihrer Branche Weltmarktführer zu werden. Im deutschsprachigen Raum sind MIG Fonds einer der größten Investoren in den Bereichen Life-Science, Biotechnologie sowie Hochtechnologie. Diese Vermögensanlagen stehen Privatanlegern ebenso offen wie institutionellen Investoren. Interessenten finden Details auf der Homepage unter www.alfred-wieder.ag .


ots Originaltext: Alfred Wieder AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Projects unlimited communication & more
Anne Kröhl
Tel: +49 (0)89-638999-20
E-Mail: anne.kroehl@projects-unlimited.de

Kontakt:
Alfred Wieder AG
Marco Hässler
Tel: +49 (0)89-516569-0
E-Mail: marco.haessler@alfred-wieder.ag



Das könnte Sie auch interessieren: