visoparents schweiz

Schwer behinderte Kinder ganztags betreut Kita Kinderhaus Imago - das besondere Haus für besondere Kinder

Schwer behinderte Kinder ganztags betreut

Kita Kinderhaus Imago - das besondere Haus für besondere Kinder
Alltag in der Kita Kinderhaus Imago für Kinder mit und ohne Behinderung

Dübendorf (ots) - Am 4. Januar 2016 öffnet in Baar die Kita Kinderhaus Imago. Aufgenommen werden Kinder mit und ohne Behinderung und/oder Verhaltensauffälligkeit. Sie werden im Sinne einer gelebten Integration in gemischten Gruppen ganztags betreut und gefördert.

Das integrative Kinderhaus Imago bietet Betreuung (Tag, Nacht, Randzeiten) und Mittagstisch für Kinder mit und ohne Behinderung im Alter von 3 Monaten bis zum Schulaustritt. Aufgenommen werden Kinder und Jugendliche, die aufgrund einer Behinderung und/oder Verhaltensauffälligkeit nicht in herkömmliche Betreuungsangebote integriert werden können. Die Kinder werden durch erfahrene Fachpersonen aus der Heil- und Sozialpädagogik und Medizin be-gleitet und gefördert. Im Kinderhaus stehen die Kinder mit ihrem besonderen (Förder-) Bedarf und die Eltern mit ihren individuellen Betreuungsbedürfnissen im Mittelpunkt. Spezifische Förderprogramme kön-nen in den Krippenalltag integriert werden.

Willkommen

Aufnahme finden Kinder mit einer geistigen, einer Mehrfachbehinderung oder mit Verhaltensauffällig-keiten sowie deren Geschwister im Alter ab 3 Monaten. Rund die Hälfte der Plätze ist für Kinder ohne Handicap im Alter von 3 Monaten bis zur Grundschulstufe reserviert.

Lage, Anreise und Öffnungszeiten

Das Kinderhaus Imago befindet sich an der Landhausstrasse 20 in Baar in den Räumlichkeiten des Schul- und Beratungszentrums Sonnenberg. Eltern, die ihre Kinder ins Kinderhaus Imago bringen, können bequem mit dem Zug anreisen. Das Kinderhaus ist nur wenige Gehminuten vom Bahnhof Baar entfernt. Wer mit dem Auto kommt, kann im Parkhaus des Kantonsspitals parkieren. Der Betrieb ist auf die unterschiedlichen Bedürfnisse von Eltern ausgerichtet: Das Kinderhaus öffnet um 6.30 Uhr und schliesst um 19 Uhr, jeweils von Montag bis Freitag. In der Kita Kinderhaus Imago in Dübendorf finden im Jahr zehn Entlastungswochenenden und drei Entlastungswochen für behinderte Kinder statt, an denen auch Kinder des Kinderhauses in Baar teilnehmen dürfen.

Die Trägerschaft visoparents schweiz

Der Verein visoparents schweiz ist 1963 aus der Selbsthilfe von Eltern entstanden und bietet im Bereich «Kind mit Seh- und Mehrfachbehinderung» Angebote für Kinder, Eltern und Fachpersonen. Die Angebote sind innovativ, persönlich, pädagogisch und wirtschaftlich nachhaltig sowie von hoher Qualität. Der Verein visoparents schweiz arbeitet in einem engen Netzwerk mit anderen Organisationen zusam-men. Massgeblich von den Bedürfnissen von betroffenen Eltern beeinflusst, umfasst die Palette an quali-tativ hochstehenden Dienstleistungen die Bereiche Betreuung, Schulung, Beratung, Förderung, Therapie, Entlastung und Freizeitgestaltung.

Kontakt:

Helen Streule
Verantwortliche Marketing & Kommunikation
visoparents schweiz - Eltern blinder, seh- und mehrfach behinderter
Kinder
Stettbachstrasse 10
8600 Dübendorf
Tel. 043 355 10 21, helen.streule@visoparents.ch


Das könnte Sie auch interessieren: