MACH

MACH gibt die Markteinführung seiner CAMEL-Roaminglösungen bekannt

Luxemburg (ots/PRNewswire) - MACH, der führende Anbieter von Hub-basierten mobilen Kommunikationslösungen, gab heute die Markteinführung seiner CAMEL-Roaminglösungen bekannt. Diese verwalteten servicebasierten Lösungen ermöglichen Mobilbetreibern den Echtzeit-Einblick in die Roamingaktivitäten ihrer Kunden im Ausland, um die Servicequalität sicherzustellen, die Grosshandelskosten zu reduzieren und Umsatzeinbussen zu verhindern. Mobilbetreiber sind mit zahlreichen Problemen konfrontiert, wenn ihre Kunden Roaming-Anrufe im Ausland tätigen. Die Betreiber haben beispielsweise keine Kontrolle über die Servicequalität, die sie ihren Kunden bieten. Eine schlechte Servicequalität kann zu einem geringeren Anrufvolumen, zur Unzufriedenheit der Kunden und sogar zum Kundenrückgang führen. Die Grosshandelskosten von Anrufen über ein Gastnetzwerk stellen ausserdem einen grossen Teil der Kosten für den Netzwerkbetreiber dar und wirken sich direkt auf die Gewinnspanne aus. Die Betrugsgefahr ist zudem aufgrund der Zeitverzögerung zwischen dem Zugriff auf den Service und der Verfügbarkeit der Anrufdaten grösser, und das Volumen der vorausbezahlten Anrufe wird durch die Nichtverfügbarkeit von Top-Up-Funktionen für den Kunden reduziert. MACHs Optimal Call Handler (OCH) ermöglicht Betreibern das Verarbeiten des Routingplans für Anrufe, die der Kunde im Ausland nach Hause macht, um die Anrufqualität zu optimieren und die Grosshandelskosten zu reduzieren. MACHs Daten-Clearing-Lösungen verknüpfen die Rechnungserstellung des Anbieters im Inland und des Anbieters im Ausland, damit keine Korrekturen der Rechnungssysteme und -prozesse erforderlich sind. Als führender Anbieter von Clearing House-Lösungen für den Mobilroaming-Markt ist MACH in der Lage, die Rechnungs- und Abwicklungsprozesse für die vom Betreiber im Inland verarbeiteten Anrufe zu verwalten. MACHs CAMEL-Lösungen bieten ausserdem Echtzeit-Einblick in Kundenaktivitäten, um die Betrugsgefahr zu verringern, und MACHs Prepaid Gateway ermöglicht Betreibern vorausbezahlende Kunden mit niedrigem Guthaben zu identifizieren, um die Verfügbarkeit des Services aufrechtzuerhalten. Alle Lösungen von MACH sind basierend auf verwalteten Services verfügbar, um die Kosten und Bearbeitungszeit zu eliminieren, die der Betreiber zum Erstellen seiner eigenen CAMEL-Infrastruktur benötigt. Die Auswirkungen auf die Grosshandelskosten und Servicequalität sind signifikant: Von umgehenden Verbesserungen bis zum ersten verarbeiteten Anruf. MACHs verwaltete Servicelösungen erfordern keine zeitaufwendigen und teuren Netzwerkimplementierungen und können modular angewendet werden, da die Aktivierung nur auf so vielen Routen und Zielen erfolgt, wie erforderlich sind. Tue Hermansen, Product Management Director, Next Generation Roaming Products, MACH: "Roaminganrufe machen bis zu 20% des Umsatzes eines Betreibers aus. In diesem Bereich haben Betreiber jedoch die wenigste Kontrolle über die Kosten und Qualität. Mit dem zunehmenden Reise- und Roamingaufkommen muss dieser Verlust von den Betreibern verhindert werden und MACHs CAMEL-Roaminglösungen sind die ersten ihrer Art, die das zustande bringen!" MACHs CAMEL-Roaminglösungen sind ab heute verfügbar. 2010 werden weitere vorausbezahlte Roaminglösungen hinzugefügt. Info über MACH MACH, der führende Anbieter von Hub-basierten mobilen Kommunikationslösungen, vereint den internationalen Telekommunikationsmarkt. MACHs Lösungen beschleunigen die Markteinführung für Betreiber und Anbieter, optimieren Services für die Mobilbenutzer und beschleunigen die Abwicklung von betreiberübergreifenden Finanzverbindlichkeiten. MACH HUB-XC(R), eine einzigartige Suite integrierter Hubanwendungen und verwalteter Dienste, verbindet alle Anbieter von Mobilanwendungen über jede Technologie, um kundenorientierte Modelle für Mobilunternehmen zu entwickeln, bereitzustellen und zu monetarisieren. HUB-XC(R) verbindet Kommunikationsdienstanbieter (Communications Service Provider, CSP) in allen Phasen der Mobilanwendungs-Wertkette und ermöglicht den effizienten Fluss des Mobilverkehrs, die Servicevalidierung, die Übermittlung von Rechnungsinformationen und Abwicklungstransaktionen. MACHs Lösungen verbinden CSPs, damit diese ihre Serviceangebote und ihr Einsatzgebiet erweitern können. Die Lösungen verbinden CSPs für die zuverlässige, nahtlose und kosteneffektive Bereitstellung von Mobilservices. Ausserdem können CSPs ihre Leistung verbessern und neue Marktchancen wahrnehmen. MACH ist der grösste Anbieter von Finanz- und Daten-Clearing-Lösungen für Mobil-Roaming. Weltweit werden mehr als 50% aller Roaming-Anrufe über MACH-Systeme verarbeitet. 15 der 24 Mitglieder des GSMA-Vorstands verwenden die Clearing-Services von MACH. MACH betreibt den weltweit grössten offenen Connectivity Roaming Hub, Link2One. Mehr als 60% aller NRTRDE-Dateien werden im NRTRDE-Hub von MACH verarbeitet und verifiziert. MACH wurde 1987 gegründet und kann heute auf die Erfahrung und Fachkenntnisse von Marktführern zurückgreifen, beispielsweise Dan Net, Cibernet, End2End und PROGRATOR|gatetrade. MACH hat seinen Hauptsitz in Luxemburg und Niederlassungen in 12 Ländern. MACH beschäftigt weltweit mehr als 1000 Mitarbeiter und hat in beinahe jedem Land der Welt mehr als 650 MNOs sowie Technologie-Anbieter, Festnetzbetreiber , Anwendungshersteller, SMS-Aggregatoren und Versorgungskettenmanagements als Kunden. http://www.mach.com ots Originaltext: MACH Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Anfragen: MACH, Helle Auken Lygum, Global Marketing Project Manager, E-Mail: hely@mach.com, Tel: +45-4582-1600

Das könnte Sie auch interessieren: