SynCo Bio Partners B.V.

SynCo Bio Partners produziert Syntaxins SXN101959 neues Medikament zur Behandlung von Akromegalie

Amsterdam (ots/PRNewswire) - SynCo Bio Partners B.V., einer der führenden GMP-Vertragshersteller von Biopharmaka, gab heute die Unterzeichnung eines Vertrags mit Syntaxin über die Produktion seines neuen Wirkstoffkandidaten SXN101959 bekannt. Syntaxin, ein auf innovative Biopharmaka-Behandlungen zur Zellsekretionskontrolle spezialisiertes Biotechnologie-Unternehmen, entwickelt derzeit SXN101959 zur therapeutischen Behandlung von Akromegalie als Hauptindikation. Im Rahmen des Vertrags unterstützt SynCo Syntaxin beim Scale-Up und bei der Produktion mehrerer Chargen Massenarzneiwirkstoffe und Arzneiprodukte von SXN101959 für nicht-klinische, Phase-I- und klinische Phase-II-Studien.

Bei der Akromegalie beruht die Hypersekretion von Wachstumshormonen für gewöhnlich auf einem gutartigen Hypophysentumor. Die aktuelle Erstbehandlung besteht dabei im Einsatz von Somatostatinen zur Verringerung der Sekretion. Da jedoch bis zu 60% der Patienten nicht auf diese Behandlungsform ansprechen, besteht ein erheblicher ungedeckter Bedarf an Neuprodukten. Das Wirkprinzip von Syntaxins Targeted Secretion Inhibitors (TSI) bietet eine einzigartige und möglicherweise bessere Methode bei der Hemmung der Wachstumshormonfreigabe.

Pierre Warffemius, CEO von SynCo Bio Partners, hierzu: "SynCo freut sich über die Zusammenarbeit mit Syntaxin bei der Produktion von SXN101959 zur Akromegalie-Behandlung. Wir streben eine langfristige Beziehung mit Syntaxin zur Unterstützung der einmaligen TSI-Plattform und des wachsenden Produktangebots dieses Unternehmens an, und bieten hierzu hochwertige Produktions- und Befüllungsdienstleistungen."

Dr. Melanie Lee, CEO von Syntaxin: "Mit den Produktionsmöglichkeiten von SynCo werden wir SXN101959 zügig bis hin zu klinischen Phase-I-Studien bei Akromegalie führen können. Der Fortschritt von SXN101959 hin zum klinischen Bereich folgt auf eine jüngst erfolgte Ankündigung, wonach unser gemeinsam erforschtes Molekül AGN-214868 klinische Phase-II-Studien bei "Post-Herpetic Neuralgia (PHN) als Hauptindikation erreicht hat." Dr. Lee fügt hinzu: "Diese Moleküle belegen das riesige Potenzial der Plattform, wenn es darum geht, neue Behandlungsmöglichkeiten für eine Reihe von Krankheiten zu entwickeln. Aberrante Sekretion trägt zu vielen Aspekten von Krebs-, Entzündungs-, Endokrin- und Gastrointestinalerkrankungen bei."

Über SynCo Bio Partners B.V.

SynCo Bio Partners B.V. ist ein Biopharmaunternehmen in GMP-Vertragsproduktion mit Sitz im niederländischen Amsterdam, das für die klinische und kommerzielle GMP-Produktion von Massenarzneiwirkstoffen und Arzneiprodukten lizenziert ist. Als wahrer Global Player bietet SynCo eine vollständig integrierte Palette an Produktionsdienstleistungen zur Unterstützung kleiner Biotechnologieunternehmen, aber auch grosser Pharmakonzerne weltweit, und zwar ab den ersten Phasen der Prozessentwicklung über vorklinische und klinische Studien bis hin zur biologischen Lizenzzulassung und Marktbelieferung. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://www.syncobiopartners.com

Über Syntaxin

Syntaxin erforscht und entwickelt eine neue Klasse von Biopharmaka zur Krankheitsbehandlung durch die selektive Hemmung von Zellsekretionsprozessen. Das Unternehmen entwickelt derzeit Zellsekretionshemmer zur Behandlung einer Reihe von Endokrinalerkrankungen wie Akromegalie.

Syntaxin wurde Ende 2005 über einen Spinout an geistigem Eigentum und Wissenschaftlern der "Health Protection Agency" gegründet und kann auf 15 Jahre Forschungserfahrung im Bereich der bakteriellen Toxintechnologien zurückblicken. Das Unternehmen besitzt gewichtige Patente und Kenntnisse in den Bereichen Entwicklung, Produktion und Einsatz neuartiger TSI-basierter Botulinumtoxine. Es konnte mit über 50 für die Plattform und die Produkte erteilten Patenten eine solide IP-Basis schaffen. Das Unternehmen wird von einer starken Investorenbasis unterstützt, darunter Abingworth, Lundbeckfond Ventures, LSP, Ipsen, JJDC, Quest, Seventure und SR One.

Kontakt:

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: SynCo
BioPartnersB.V., Richard van Rijnsoever, Director Business
Development, Tel.:+31-20-8501332, r.rijnsoever@syncobiopartners.com;
Syntaxin Ltd, NigelClark,Chief Business Officer, Tel.:
+44(0)1235-552161, E-Mail:nigel.clark@syntaxin.com



Das könnte Sie auch interessieren: