Hypo-Alpe-Adria-Bank International AG

EANS-Adhoc: Abschluss des Rückkaufangebotes im Rahmen des Debt Issuance Programme

--------------------------------------------------------------------------------
  Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer
  europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------- 

16.02.2011

Die Hypo Alpe-Adria-Bank International AG gibt bekannt, dass sie ihr Rückkaufangebot vom 08. Februar 2011 an Anleihegläubiger für die im Rahmen ihres EUR 1,350,000,000 Debt Issuance Programme vom 11. Februar 2009 emittierten Guaranteed Notes planmäßig heute am 16. Februar 2011 geschlossen hat.

Seitens der Anleihegläubiger wurden der Hypo Alpe-Adria-Bank International AG Angebote für den Rückkauf in der Höhe von insgesamt EUR 722,1 Mio. unterbreitet und durch die Hypo Alpe-Adria-Bank International AG angenommen. Die Gesamtsumme splittet sich wie folgt auf: EUR 405,50 Mio. Serie 1 (XS0440690161); EUR 81,80 Mio. Serie 2 (XS0447437368); EUR 85,05 Mio. Serie 3 (XS0448625813); EUR 149,75 Mio. Serie 4 (XS0448662857).

Der Abwicklungstag wird der 21. Februar 2011 sein.

Emittent: HYPO ALPE-ADRIA-BANK INTERNATIONAL AG Alpen-Adria-Platz 1 A-9020 Klagenfurt Email: international@hypo-alpe-adria.com www.hypo-alpe-adria.com

Branche: Banken

ISIN: XS0440690161, XS0447437368, XS0448625813, XS0448662857

Sprache: Deutsch

Börsen: Wiener Börse

Ende der Ad-hoc-Mitteilung ========================================== ====================================== CFO Johannes Proksch: „Auf Grund der soliden Liquiditätslage hat die Hypo Alpe Adria beschlossen, staatsgarantierte Anleihen zurück zu kaufen, um das Garantievolumen zu reduzieren. Mit einer Rückführung dieser Anleihen in Höhe von EUR 722,1 Millionen haben wir unser intern gesetztes Ziel erreicht und sehen uns in der Angebotslegung bestätigt. Die Restrukturierung der Bank ist auf dem richtigen Weg.“

Ende der Mitteilung                               euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------- 

Kontakt:

Für ergänzende Informationen zur HYPO ALPE-ADRIA-BANK INTERNATIONAL AG steht
Ihnen auch der Leiter der Investor Relations Abteilung Herr Dr. Valentin
Unterkircher unter der Telefonnummer +43 (0)50202 2841 oder unter der E-Mail
Adresse valentin.unterkircher@hypo-alpe-adria.com zur Verfügung.

Branche: Banken
ISIN:
WKN:
Börsen: Wien / Geregelter Freiverkehr


Das könnte Sie auch interessieren: