Hypo-Alpe-Adria-Bank International AG

EANS-Adhoc: Rückkaufangebot im Rahmen des Debt Issuance Programme

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

08.02.2011

Die Hypo Alpe-Adria-Bank International AG gibt bekannt, Anleihegläubiger der im Rahmen ihres EUR 1,350,000,000 Debt Issuance Programme vom 11. Februar 2009 emittierten Guaranteed Notes einzuladen, Angebote zum Rückkauf zu folgenden Konditionen abzugeben:

• EUR 1,000,000,000 3.125 % Guaranteed Notes fällig per 24. Juli 2013, ISIN XS0440690161, ausgegeben als Tranche 1 der Serie 1, Benchmark: Interpolated Mid-Swap Rate, Rückkaufs-Spread: -5 bps,

• EUR 100,000,000 Guaranteed Floating Rate Notes fällig per 27. August 2012, ISIN XS0447437368, ausgegeben als Tranche 1 der Serie 2, Benchmark: 3 Monats EURIBOR Discount Margin: -12 bps,

• EUR 100,000,000 Guaranteed Floating Rate Notes fällig per 7. September 2012, ISIN XS0448625813, ausgegeben als Tranche 1 der Serie 3, Benchmark: 3 Monats EURIBOR Discount Margin: -12 bps und

• EUR 150,000,000 Guaranteed Floating Rate Notes fällig per 4. September 2012, ISIN XS0448662857, ausgegeben als Tranche 1 der Serie 4, Benchmark: 3 Monats EURIBOR Discount Margin: -12 bps.

Die Gesellschaft behält sich vor, die Bedingungen des Rückkaufangebots in jeder Hinsicht zu ändern, einschließlich des Rechts ein maximales Volumen der zum Rückkauf akzeptierten Guaranteed Notes festzusetzen. Die Angebotsfrist läuft vom 8. Februar 2011, 12.00 Uhr bis 16. Februar 2011, 12.00 Uhr. Die Festlegung des endgültigen Rückkaufspreises und die Bekanntgabe der Ergebnisse des Rückkaufs erfolgen voraussichtlich am 16. Februar 2011. Abwicklungstag wird voraussichtlich der 21. Februar 2011 sein.

Das in Zusammenhang mit der Einladung zur Abgabe von Angeboten zum Rückkauf erstellte Invitation Memorandum ist über den Tender Agent, Lucid Issuer Services Limited, Tel. +44 20 7704 0880 bzw E-Mail haa@lucid-is.com, erhältlich.

Ergänzende Informationen zum Rückkauf sind über die Joint Dealer Manager erhältlich:

BNP Paribas 10 Harewood Avenue London NW1 6AA United Kingdom Tel +44 20 7595 8668 E-Mail: liability.management@bnpparibas.com

Morgan Stanley Bank AG Junghofstraße 13-15 60311 Frankfurt am Main Germany Tel + 44 (0) 20 7677 5040 E-mail: liabilitymanagementeurope@morganstanley.com

UniCredit Bank AG Arabellastrasse 12 81925 Munich Germany Tel +49 89 378 140 99 E-Mail: dcmlegal@unicreditgroup.de

Rechtlicher Hinweis: Das Invitation Memorandum und jegliche Einladung dürfen weder direkt noch indirekt in den Vereinigten Staaten von Amerika (einschließlich deren Territorien und Besitztümer, jeden Bundesstaates der Vereinigten Staaten sowie des District of Columbia, die "USA") verbreitet bzw unterbreitet werden. Jegliche Einladung wird weder direkt noch indirekt in den bzw. in die USA unter Verwendung der US-amerikanischen Post oder eines Mittels des zwischenbundesstaatlichen oder fremden Handels (means or instrumentality of interstate of foreign commerce), einschließlich E-mails, Telefax, Telefon und des Internets bzw. einer Einrichtung einer US-amerikanischen nationalen Wertpapierbörse (Securities Exchange of the United States) unterbreitet. Jegliche Einladung kann nicht über ein solches Mittel, eine solche Einrichtung oder von innerhalb der USA angenommen werden. Das Invitation Memorandum und jegliche Einladung stellen in den USA weder ein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren noch eine Aufforderung, ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren zu unterbreiten, dar.

Diese Bekanntmachung stellt kein Angebot zum Kauf oder eine öffentliche Einladung bzw. Aufforderung zum Verkauf von Wertpapieren in Italien, Belgien (mit Ausnahme von qualifizierten Investoren), Frankreich (ausgenommen Finanzdienstleister, die Investment-Dienstleistungen im Zusammenhang mit dem Portfoliomanagement für Dritte erbringen, sowie qualifizierte Investoren (investisseurs qualifiés) mit Ausnahme von natürlichen Personen), oder einer anderen Jurisdiktion dar, in der ein solches Angebot oder eine solche Einladung ungesetzmäßig wäre.

Das Invitation Memorandum und jegliche Einladung zur Abgabe von Angeboten dürfen an Personen im Vereinigten Königreich nur unter solchen Umständen kommuniziert werden, in denen Section 21(1) des Financial Services and Markets Act 2000 keine Anwendung findet.

Die Verbreitung des Invitation Memorandums kann in bestimmten Jurisdiktionen gesetzlichen Beschränkungen unterliegen. Die Gesellschaft sowie die Joint Dealer Manager und der Tender Agent fordern hiermit sämtliche Personen, in deren Besitz das Invitation Memorandum gelangt, auf, sich über derartige Beschränkungen selbstständig zu informieren und diese einzuhalten.

Emittent: HYPO ALPE-ADRIA-BANK INTERNATIONAL AG Alpen-Adria-Platz 1 A-9020 Klagenfurt Email: international@hypo-alpe-adria.com www.hypo-alpe-adria.com

Branche: Banken

ISIN XS0264828103, XS0219718714, XS0178887732, XS0247263048, XS0272401356, XS0281875483, XS0440690161, XS0447437368, XS0448625813, XS0448662857

Sprache: Deutsch

Börsen: Börse Düsseldorf; Börse Frankfurt; Börse Luxemburg; Börse Zürich; Geregelter Freiverkehr und Dritter Markt der Wiener Börse.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Pressekontakt:
Für ergänzende Informationen zur HYPO ALPE-ADRIA-BANK INTERNATIONAL AG steht
Ihnen auch der Leiter der Investor Relations Abteilung Herr Dr. Valentin
Unterkircher unter der Telefonnummer +43 (0)50202 2841 oder unter der E-Mail
Adresse valentin.unterkircher@hypo-alpe-adria.com zur Verfügung.

Branche: Banken
ISIN:      
WKN:        
Börsen:  Wien / Geregelter Freiverkehr



Weitere Meldungen: Hypo-Alpe-Adria-Bank International AG

Das könnte Sie auch interessieren: