ENISA - European Network and Information Security Agency

ENISA & European Schoolnet - Neuer Preis für Schulunterricht in Online-Sicherheit

    BRÜSSEL, Belgien, und HERAKLION, Griechenland, September 21, 2010 (ots/PRNewswire) -- Zu den 10." eLearning Awards" geben European Schoolnet und ENISA, die European Network and Information Security Agency, eine neue Preiskategorie namens "Teaching Online Safety and Citizenship" (Online-Sicherheit und Bürgerrechte lehren) bekannt.

    Durch die rasche Ausdehnung der Internetnutzung unter Jugendlichen ist es sehr wichtig, das Thema eSafety und ePrivacy anzugehen, um Jugendliche vor Online-Risiken zu schützen und um diese auf eine sichere und verantwortungsvolle Nutzung digitaler Technologien vorzubereiten.

    Als bedeutender europäischer Akteur in Sachen eSafety und ePrivacy empfiehlt ENISA allen Lehrern wärmstens, diese Thematik bei ihren jungen Schülern anzusprechen. "Junge Leute und Kinder sind heute eine der grössten Nutzergruppen von Online-Technologien in Europa. Es ist wichtig, diese mit den Kompetenzen und dem Wissen auszustatten, um im Internet sicher zu bleiben", erklärt Dr. Udo Helmbrecht, Geschäftsführende Direktor von ENISA.

    Die eLearning Awards, Europas führender Wettbewerb zur Ehrung herausragender Leistungen auf dem Gebiet der besten Nutzung von Technologien im Bildungsbereich, wird in diesem Jahr zum 10. Mal in Folge von European Schoolnet organisiert und zielt darauf ab, eine Anerkennung und Verbreitung der Lehrmethoden innovativer Lehrer zu erreichen. Der Preis soll zeigen, wie ICT dabei behilflich sein können, die Methodik und Arbeit im Klassenzimmer zu verbessern und das Lernen von Kindern positiv zu beeinflussen. "Es ist immens wichtig, Lehrer anzuhalten, sich die Pädagogik und Didaktik des 21. Jahrhunderts zu eigen zu machen: ICT spielen eine ganz entscheidende Rolle in allen Bereichen der Gesellschaft, und Bildung sollte dabei nicht ausser Acht gelassen werden", so Marc Durando, Geschäftsführer von European Schoolnet.

    Der Sieger, der von einer internationalen Fachjury gekürt wird, darf sich auf ein Preisgeld in Höhe von mehreren Tausend Euro freuen und/oder auf ein ICT-Equipment sowie eine Reise zur Preisverleihung. Der Siegerbeitrag wird dann für ganz Europa über den "eLearning Resource Exchange" bereitgestellt.

    Die Preisverleihung und das Galadinner finden am 8. November 2010 in Kopenhagen, Dänemark, bei der jährlichen EMINENT -Konferenz statt.

    Die EMINENT-Konferenz ist ein bedeutendes, europäisches Ereignis im Bereich Bildung. Es bringt ICT-Entscheidungsträger von Agenturen und Bildungsministerien, Fachleute, Forscher und führende eLearning-Anbieter aus dem gewerblichen Sektor zusammen.

    In diesem Jahr erfolgt die Vereinigung von EMINENT mit dem Uddanelsesforum, einem nationalen Forum zu Bildung, organisiert von UNI-C, der dänischen Agentur für ICT im Zusammenhang mit Bildung, um das erste EMINENT für Lehrer abzuhalten. Diese Fachveranstaltung zielt darauf ab, die gemeinsame Nutzung von "Best Practices" unter Lehrern voranzutreiben und die von ICT zur Verbesserung von Pädagogik und Didaktik offerierten Möglichkeiten herauszustellen.

    Zur Anmeldung zu den eLearning Awards und zur Übermittlung Ihres Eintrags besuchen Sie bitte:

http://elearningawards.eun.org. Bitte beachten Sie die Abgabefrist am 28. September 2010.

    Über ENISA  

    ENISA -Sichert Europas Informationsgesellschaft.  

    http://www.enisa.europa.eu  

    Über die eLearning-Preisverleihung  

    Seit 2001 bereits wird der Wettbewerb "eLearning Awards" ( http://elearningawards.eun.org) von European Schoolnet betrieben und von wichtigen Industriepartnern unterstützt. Zehn Jahre nach seiner Einführung sind die eLearning Awards nach wie vor Europas führender Wettbewerb zur Prämierung herausragender Leistungen im Zusammenhang mit der besten Nutzung von Bildungstechnologien.

    Über European Schoolnet  

    European Schoolnet (http://www.europeanschoolnet.org) ist ein Netzwerk aus 31 Bildungsministerien in Europa und über Europas Grenzen hinaus. EUN wurde vor mehr als 10 Jahren mit dem Ziel gegründet, Innovationen im Bereich Unterricht und Lernen über die Nutzung von ICT auf den Weg zu bringen, und zwar für seine wichtigsten Akteure: Bildungsministerien, Schulen, Lehrer und Forscher.

ots Originaltext: ENISA - European Network and Information Security Agency
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
CONTACT:  Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Marie
LeBoniec - Marie.leboniec@eun.org, Tel. +32-(0)2-7907587;
Übersetzung. DasEnglische Original bleibt die massgebliche Fassung.



Weitere Meldungen: ENISA - European Network and Information Security Agency

Das könnte Sie auch interessieren: