ENISA - European Network and Information Security Agency

Europa hat Beratungsbedarf in Sachen Sicherheit: Die EU-Agentur ENISA sucht neue Experten für die Permanent Stakeholders' Group

    IRAKLIO, Griechenland und BRÜSSEL, July 17 (ots/PRNewswire) - Qualifiziert Sie Ihr Fachwissen zu einem Berater der ENISA? Die Europäische Agentur für Netz- und Informationssicherheit, d. h. die EU-Agentur ENISA, sucht neue Mitglieder für ihre Permanent Stakeholders'Group (PSG; ständige Interessenvertretung) ( http://www.enisa.europa.eu/pages/03_03.htm). Die PSG berät den Executive Director z. B. bei der Projektierung für das Arbeitsprogramm der Agentur und bei allen damit zusammenhängenden Belangen.

    Die PSG wird aus 30 führenden Experten für Netz- und Informationssicherheit bestehen. Die Mitglieder der PSG sollen relevante Interessengruppen repräsentieren wie z. B. Informations- und Kommunikationstechnologiebranchen, Verbraucher- und Anwenderorganisationen sowie akademische und Forschungseinrichtungen. Die ausgewählten Bewerber werden ad personam zu PSG-Mitgliedern ernannt. Sie repräsentieren weder ein Land noch ein Unternehmen.

    Interessierte Bewerber sollten dem Executive Director detaillierte Informationen über ihre Berufserfahrung und Fachkenntnisse zukommen lassen (d. h. eine Zusammenfassung der Qualifikationen, ein detaillierter Lebenslauf auf Englisch in europäischem Format (http://europass.cedefop.europa.eu/) sowie ein separates Motivationsschreiben, in dem dargelegt wird, welchen Beitrag der Bewerber zum PSG-Mandat zu leisten beabsichtigt.

    Wie erfolgt die Bewerbung? Vollständige Bewerbungen sind per E-Mail an die folgende Adresse zu schicken: PSGCall2009@enisa.europa.eu. Die Bewerber sind angehalten, ihre Bewerbungen schnellstmöglich und nicht nach dem 30. Oktober 2009 einzureichen.

    Bei der Überprüfung der Bewerbungen wird der Executive Director folgende Kriterien beachten:

    - nachgewiesene Fähigkeiten in den für das PSG-Mandat relevanten Bereichen

    - Fähigkeit zur Beitragsleistung hinsichtlich der Belange der Agentur

    (http://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/LexUriServ.do?uri=CELEX:3200 4R0460:E N:

    HTML)

    (Aufgrund der Länge der URL kann es erforderlich sein, dass Sie diese kopieren und den Hyperlink in das Adressfeld Ihres Internetbrowsers einfügen. Entfernen Sie evtl. enthaltene Leerzeichen.)

    - Ein breites Spektrum an Fachwissen im Bereich Informations- und Kommunikationstechnologiebranchen.

    Vorgesehen ist die Auswahl von ca. 15 Experten von beispielsweise Festnetz- und Mobilfunkanbietern, Internetanbietern, Sicherheitsdienstleistern sowie aus der Hard-/Software-Branche und von Verbraucher- und Anwenderorganisationen. Ungefähr fünf Experten könnten z. B. aus den Bereichen Internet und Anwender, Verwaltung, öffentlicher und privater Dienstleistungsbereich sowie Bildung/Forschung gewählt werden. Rund zehn Experten können aus den folgenden Aufgabengebieten ausgewählt werden: kryptographische Anwendungen, Identitätsmanagement, Biometrie, Risikoanalyse und -management, Netzwerk- und Informationssicherheit und elektronische Prozesse. Das Mandat der bevorstehenden PSG gilt von Februar 2010 bis Juli 2012. Reise- und Aufenthaltskosten, die im Rahmen von PSG-Aktivitäten entstehen, werden von der Agentur erstattet.

    Vollständiger Aufruf: Praktische Hinweise für Bewerber der Permanent Stakeholders' Group der ENISA ( http://www.enisa.europa.eu/pages/psg_2009_guidelines.html)

    http://www.enisa.europa.eu

ots Originaltext: ENISA - European Network and Information Security Agency
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Wenn Sie weitere Einzelheiten wünschen, wenden Sie sich bitte an:
Medien: Ulf Bergstrom, Press & Communications Officer ENISA,
press@enisa.europa.eu. Tel.: +30-6948-460-143. Bewerber:
PSG-Sekretariat: PSGCall2009@enisa.europa.eu



Weitere Meldungen: ENISA - European Network and Information Security Agency

Das könnte Sie auch interessieren: