Winston & Strawn LLP

Der prominente Anwalt für internationales Unternehmensfinanzrecht Andrei Yakovlev schließt sich Winston & Strawns Gesellschaftsrechtsbereich in Moskau und London an

Moskau und London (ots/PRNewswire) - Winston & Strawn LLP gab heute bekannt, dass seine Moskauer und Londoner Niederlassungen durch den Wechsel des international bekannten Unternehmensfinanzrechtsanwalts Andrei Yakovlev zu Winston eine bedeutende Verstärkung erhalten. Der neueste Partner des Unternehmens wird seine Zeit zwischen beiden Städten aufteilen. Der sowohl in den Vereinigten Staaten als auch in Russland und Grossbritannien qualifizierte Anwalt wird sich auf die Bereiche internationale Anleihen- und Beteiligungskapital-Märkte, M&A sowie Auslandsanleihen konzentrieren. Dabei wird der Schwerpunkt auf den Emerging Markets Zentral- und Osteuropas, Zentralasiens, des Nahen Ostens und Afrikas liegen. Yakovlev wechselt zur Kanzlei von Norton Rose LLP.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20070820/AQM151LOGO)

Yakovlev war mehr als 17 Jahre als Anwalt für grosse US-amerikanische und britische Unternehmen in London, Moskau und New York tätig. Er beriet eine breitgefächerte Klientel globaler und lokaler Finanzinstitutionen, Unternehmen und Regierungen bei internationalen Börsengängen, GDRs, konventionellen und islamischen Anleihen, sowie privaten und öffentlichen grenzübergreifenden M&A-Transaktionen. Yakovlevs branchenspezifische Betätigung als Anwalt erstreckt sich auf die Energie-, Metall-, Bergbau-, Telekommunikations- und Finanzdienstleistungsbranche. Yakovlev beriet zudem Regierungen, Zentralbanken sowie Hedge-Fonds hinsichtlich der Emissionsangebote von Auslandsanleihen sowie Fremdwährungsanleihen von Gebietskörperschaften, Pariser-Club- und Londoner-Club-Umschuldungen, Schuldübergängen bei Auslandsanleihen sowie IWF-, Banken-Kreditvergabe oder bilaterale Kreditvergabe an Staaten. Zusätzlich zu seiner Erfahrung in den Bereichen Unternehmens- und Auslandsanleihen war Yakovlev als Anwalt und Schiedsrichter in den Bereichen Unternehmensfinanzierung und Auslandsanleihen sowie Auslandsinvestitionen tätig.

"Andrei bringt einen wirklich aussergewöhnliche Erfahrungsschatz mit, der es Winston ermöglichen wird, die zunehmenden Unternehmensfinanzierungsaktivitäten, die wir auf den Emerging Markets beobachten können, zu bedienen, was strategisch wichtig für das weitere Wachstum von Winston ist", kommentiert der geschäftsführende Partner der Kanzlei Tom Fitzgerald.

"Ich freue mich darauf, Teil von Winstons hervorragendem globalem Unternehmensteam zu werden", kommentiert Yakovlev. "Winston ist für seine hochtalentierten Transaktionsrechtsanwälte und seine internationale Plattform bekannt und hat für seine Mandanten Spitzenleistungen erzielt, wenn die Einsätze besonders hoch waren. Meine Erfahrung und etablierten Verbindungen zu zahlreichen globalen Spielern auf den Emerging Markets werden für den weiteren Ausbau des Bereichs Unternehmensfinanzierung in den Emerging Markets der Kanzlei eine grosse Rolle spielen sein."

Yakovlev schloss sein Jurastudium am Staatlichen Moskauer Institut für Internationale Beziehungen ab und verfügt über verschiedene akademische Grade, darunter einen LL.M. von der University of London sowie einen LL.M. und einen S.J.D. von der Northwestern University School of Law. Zusätzlich zu seiner Tätigkeit als Anwalt ist er Gastprofessor für internationales Wirtschaftsrecht an der Queen Mary, University of London.

Winston & Strawn LLP ist eine internationale Anwaltskanzlei für Handelsrecht mit 15 Niederlassungen in Nordamerika, Asien und Europa. Weiterführende Informationen zur Kanzlei erhalten Sie auf: http://www.winston.com.

Kontakt:

Darryl Van Duch, Communications Manager von Winston & Strawn LLP,
+1-312-558-6185, dvanduch@winston.com,
http://www.twitter.com/WinstonLaw



Weitere Meldungen: Winston & Strawn LLP

Das könnte Sie auch interessieren: