LifeWatch AG

EQS-Adhoc: LifeWatch AG: LifeWatch AG erzielt im ersten Halbjahr 2015 ein über dem Marktschnitt liegendes Umsatzwachstum von 9.1% sowie eine substantielle Verbesserung der Profitabilität

EQS Group-Ad-hoc: LifeWatch AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis
LifeWatch AG: LifeWatch AG erzielt im ersten Halbjahr 2015 ein über
dem Marktschnitt liegendes Umsatzwachstum von 9.1% sowie eine
substantielle Verbesserung der Profitabilität

20.08.2015 / 07:00
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------

LifeWatch AG erzielt im ersten Halbjahr 2015 ein über dem Marktschnitt
liegendes Umsatzwachstum von 9.1% sowie eine substantielle Verbesserung der
Profitabilität

Umsatzwachstum von 9.1% auf USD 52.5 Millionen - Überdurchschnittliches
Wachstum im Kerngeschäft mit Überwachungsdienstleistungen führt zu
Marktanteilsgewinnen - Substantielle Verbesserung der Profitabilität dank
eingeleiteten Effizienzsteigerungsmassnahmen - EBITDA-Marge von 13.8%
erzielt - Reingewinn von USD 1.9 Millionen gegenüber Reinverlust von USD
4.7 Millionen im ersten Halbjahr 2014 - Guidance für das Gesamtjahr
bestätigt

Zug/Schweiz, 20. August 2015 - LifeWatch AG (SIX Swiss Exchange: LIFE), ein
führender Entwickler und Anbieter von ferngesteuerten diagnostischen
"Digital Health" Dienstleistungen, hat im ersten Halbjahr 2015 gute
Fortschritte erzielt. Insgesamt wurde mit einem Umsatz von USD 52.5
Millionen ein Umsatzwachstum von 9.1% im Vergleich zur Vorjahresperiode
realisiert. Der Umsatz mit Überwachungsdienstleistungen (mit 99.7% grösster
Umsatzträger) nahm um 12.1% zu und wuchs damit klar stärker als der Markt,
was zu Marktanteilsgewinnen führte. Im ersten Halbjahr gelang es unserer
USA-basierten Tochtergesellschaft LifeWatch Services Inc., 40 neue oder
ergänzte Verträge zu abzuschliessen, was unsere Marke und den Erfolg der
Verkaufsanstrengungen unterstreicht. Die Verkäufe mit Geräten gingen
aufgrund von Lieferverzögerungen bis in die zweite Jahreshälfte 2015 auf
USD 0.2 Millionen zurück. Die Bruttogewinnmarge betrug 52.8% im Vergleich
zu 52.1% in der Vorjahresperiode. Wir erwarten, dass sich die Bruttomarge
mittelfristig dank laufender Kosten- und Effizienzsteigerungsmassnahmen,
Verbesserungen im Produktemix sowie Neulancierungen von Projekten weiter
erhöhen wird.

Substantielle Verbesserung der operativen Profitabilität
Unsere betriebliche Profitabilität verbesserte sich dank positiver
Auswirkungen der im letzten Jahr eingeleiteten Restrukturierungs- und
Produktivitätsmassnahmen substantiell. So resultierte im ersten Halbjahr
ein Betriebsergebnis EBITDA von USD 7.2 Millionen (H1 2014: Verlust von USD
-1.5 Millionen), was einer EBITDA-Marge von 13.8% entspricht, sowie ein
EBIT von USD 3.8 Millionen (EBIT-Marge von 7.3%). Damit erzielte LifeWatch
die höchsten Werte auf Stufe Betriebsergebnis seit der ersten Hälfte 2009.
Optimierungen im Vertrieb und die Neuordnung der Verkaufsgebiete führten zu
bedeutenden Fortschritten im Bereich "Sales & Marketing" und resultierte in
einer Kostenreduktion um 800 Basispunkte auf 18% des Umsatzes (H1 2014:
26%). Ebenso führte die Reorganisation der Forschungs-und
Entwicklungsaktivitäten in der zweiten Hälfte 2014 sowie die teilweise
Kapitalisierung von Entwicklungskosten zu einer Reduktion der F&E-Ausgaben
um 300 Basispunkte auf 3.8% des Umsatzes. Ohne Kapitalisierung hätten sich
die F&E-Ausgaben auf 5.7% des Umsatzes belaufen (H1 2014: 8%). Diese
substantiellen Kosteneinsparungen führten zusammen mit einem leicht
tieferen generellen Verwaltungsaufwand, dem Ausbleiben von
Restrukturierungskosten und trotz einer höheren Steuerbelastung zu einem
positiven Nettoergebnis von USD 1.94 Millionen in der ersten Hälfte 2015,
im Vergleich zu einem Nettoverlust von USD 4.72 Millionen in der
Vorjahresperiode. Als Folge der erfreulichen betrieblichen Leistung gelang
es LifeWatch in den ersten sechs Monaten 2015, einen Cash Flow aus
Geschäftstätigkeit von USD 4.2 Millionen zu erwirtschaften, im Vergleich zu
einem Geldabfluss von USD 2.8 Millionen im ersten Halbjahr 2014. Die
Eigenkapitalquote per 30. Juni 2015 betrug 54.3% (53.4% per 31. Dezember
2014).

Laufende Entwicklungen und Vermarktungsaktivitäten
Wie bereits mitgeteilt, setzen wir unsere Entwicklungsaktivitäten sowohl
bei den Herz- als auch den Vitalzeichen-Überwachsungspflastern fort.
Laufende Pilotstudien für das Vitalzeichenüberwachungssystem (Vital Signs
Monitoring System) werden im September mit weiteren Studien in zwei neuen
Kliniken ergänzt, eine davon in den USA und die andere in der Schweiz. Die
Durchsetzung der neuen Leitlinien betreffend Medizinprodukte "Design
Considerations for Devices Indicated for Home Use" und "Mobile Medical
Applications" durch die amerikanische Behörde FDA (Food and Drug
Administration) führte zu unerwarteten, geringfügigen Verschiebungen im
Erlangen der notwendigen FDA-Zulassungen für die innovativen Technologien
von LifeWatch. Gleichwohl wird die Genehmigung des Vital Signs Monitoring
Systems noch in diesem Jahr erwartet, wodurch eine begrenzte
Markteinführung während des vierten Quartals möglich sein sollte. Das
Herzüberwachungspflaster wird derzeit im Krankenhausumfeld getestet. Auch
hier verzögern die neuen FDA-Leitlinien den regulatorischen
Genehmigungsprozess geringfügig. Dennoch erwarten wir eine vollständige
Markteinführung später im laufenden Geschäftsjahr.

Im Juli erhielten wir positiven Bescheid von der amerikanischen Behörde
Medicare, die ab Anfang 2016 eine 8% höhere Vergütungsrate für unser
Fernüberwachungsangebot ACT anwenden wird. Dies sollte im Jahr 2016 zu
verbesserten Umsätzen und Ergebnissen von rund USD 3.5 Millionen führen.
Diese Änderung wird das erwartete Umsatzwachstum 2016 und darüber hinaus
weiter vorantreiben.

Weiter sind wir auf Kurs, die notwendige Organisation und Infrastruktur zur
planmässigen Einführung unserer Herzüberwachungsdienstleistungen im
türkischen Markt im ersten Halbjahr 2016 aufzubauen. Dieses Projekt ist ein
erster Schritt in der Internationalisierung unserer
Fernüberwachungsdienstleistungen. Obwohl diese Entwicklungsaktivitäten
sowie andere sich derzeit in Abklärungen befindenden Opportunitäten
kurzfristig erhebliche Kosten verursachen, sind wir überzeugt, dass diese
notwendig sind, um unser künftiges Wachstum zu erhöhen und damit im schnell
wachsenden digitalen Gesundheitsmarkt führend zu bleiben.

Ausblick
LifeWatch bestätigt die für das Gesamtjahr 2015 gegebene Guidance. Die
Gesellschaft ist bestrebt, das Kerngeschäft zu verbessern und auszuweiten,
sowie gleichzeitig neue Produkte einzuführen und den Eintritt in neue
Märkte voranzutreiben. Dr. Stephan Rietiker sagte: "Unser Marktwachstum und
unsere Effizienzprogramme schreiten gut voran, und ich bin von den
Aussichten insbesondere für unsere neuen Produkte und neue Marktregionen
begeistert. Wir sind der festen Überzeugung, dass wir die Voraussetzungen
für weiterhin überdurchschnittliches Wachstum und eine erhöhte
Profitabilität in den kommenden Jahren schaffen."


Kennzahlen (nicht geprüft, in Millionen USD):




                                              H1 2015              H1 2014




Umsatz                                          52.51                48.12


Bruttogewinn                                    27.75                25.09


in % vom Umsatz                                 52.8%                52.1%


EBITDA / (LBITDA)                                7.23               (1.52)


in % vom Umsatz                                 13.8%                   NA


Betriebsergebnis EBIT / (LBIT)                   3.81               (4.13)


in % vom Umsatz                                  7.3%                   NA


Nettogewinn (Verlust)                            1.94               (4.72)


in % vom Umsatz                                  3.7%                   NA


Gewinn (Verlust) pro Aktie                       0.14               (0.36)


Anlagevermögen, netto                           16.22                13.02


Total Aktiven                                   71.94                68.54


Total Eigenkapital                              39.04                34.82


in % der Bilanzsumme                            54.3%                  51%


Netto Cash Flow                                  0.02               (3.92)


Mitarbeiter                                       612                  561





Detaillierte Berichterstattung
Den Halbjahresbericht 2015 finden Sie auf unserer Webseite unter folgendem
Link:
http://irlifewatch.com/websites/lifewatch_ir/English/4020/interim-reports.
html
Die Präsentation über das erste Halbjahr 2015 ist unter folgendem Link
einsehbar:
http://irlifewatch.com/websites/lifewatch_ir/English/5010/financial-presen
tations.html

Telefonkonferenz
Heute findet um 14.00 Uhr CET eine Telefonkonferenz über die
Halbjahresergebnisse von LifeWatch statt.
Einwahl-Nummern:
CH: +41 22 580 59 70
GER: +49 69 2222 29 043
Teilnehmer Pin-Code: 60170589#

Der Live Audio Webcast und die Präsentationsfolien sind unter diesem Link
zugänglich:
http://lifewatch200815-live.audio-webcast.com/

Für Rückfragen:

LifeWatch AG
c/o Dynamics Group, Philippe Blangey / Doris Rudischhauser
Telefon: +41 43 268 32 35 / +41 79 410 81 88
E-Mail: investor-relations@lifewatch.com


Zu LifeWatch AG:
LifeWatch AG, mit Hauptsitz in Zug und Kotierung an der SIX Swiss Exchange
(LIFE) in der Schweiz, ist ein führender Anbieter von ferngesteuerten
diagnostischen "Digital Health" Dienstleistungen. Die Dienstleistungen von
LifeWatch liefern den Ärzten wichtige Informationen zur angemessenen
Behandlung ihrer Patienten und für bessere Behandlungserfolge. LifeWatch AG
verfügt über operative Tochtergesellschaften in den USA, der Schweiz und in
Israel und ist die Muttergesellschaft von LifeWatch Services, Inc. und
LifeWatch Technologies, Ltd. LifeWatch Services, Inc. ist ein führender
US-Anbieter für Herzüberwachungsdienstleistungen sowie für Schlafanalysen
zur Diagnose des Ob-struktiven Schlafapnoe-Syndroms (OSAS). LifeWatch
Technologies, Ltd. in Israel ist ein führender Entwickler und Hersteller
von Digital-Health-Produkten. Für weitere Informationen: siehe
www.lifewatch.com.

E-Mail Alert: Um regelmässig die neusten Informationen zu LifeWatch zu
erhalten und Unterlagen anzufordern, registrieren Sie sich bitte unter
http://www.irlifewatch.com/alert-service.aspx.

This press release includes forward-looking statements. All statements
other than statements of historical facts contained in this press release,
including statements regarding future results of operations and financial
position, the business strategy, and plans and objectives for future
operations, are forward-looking statements. The words "believe," "may,"
"will," "estimate," "continue," "anticipate," "intend," "expect" and
similar expressions are intended to identify forward-looking statements.
LifeWatch AG has based these forward-looking statements largely on current
expectations and projections about future events and financial trends that
it believes may affect the financial condition, results of operations,
business strategy, short-term and long-term business operations and
objectives, and financial needs. These forward-looking statements are
subject to a number of risks, uncertainties and assumptions. In light of
these risks, uncertainties and assumptions, the forward-looking events and
circumstances described may not occur and actual results could differ
materially and adversely from those anticipated or implied in the
forward-looking statements. All forward-looking statements are based only
on data available to LifeWatch AG at the time of the issue of this press
release. LifeWatch AG does not undertake any obligation to update any
forward-looking statements contained in this press release as a result of
new information, future events or otherwise.

THIS PRESS RELEASE IS NOT BEING ISSUED IN THE UNITED STATES OF AMERICA AND
SHOULD NOT BE DISTRIBUTED TO UNITED STATES PERSONS OR PUBLICATIONS WITH A
GENERAL
CIRCULATION IN THE UNITED STATES. THIS PRESS RELEASE DOES NOT CONSTITUTE AN
OFFER OF SECURITIES OF LIFEWATCH AG OR ANY OF ITS SUBSIDIARIES FOR SALE IN
THE UNITED STATES, OR AN INVITATION TO SUBSCRIBE FOR OR PURCHASE ANY
SECURITIES OF LIFEWATCH AG OR ITS SUBSIDIARIES IN THE UNITED STATES. IN
ADDITION, THE SECURITIES OF LIFEWATCH AG AND ITS SUBSIDIARIES HAVE NOT BEEN
REGISTERED UNDER THE UNITED STATES
SECURITIES LAWS AND MAY NOT BE OFFERED, SOLD OR DELIVERED WITHIN THE UNITED
STATES OR TO U.S. PERSONS ABSENT FROM REGISTRATION UNDER OR AN APPLICABLE
EXEMPTION FROM THE REGISTRATION REQUIREMENTS OF THE UNITED STATES
SECURITIES LAWS. ANY PUBLIC OFFERING OF SECURITIES TO BE MADE IN THE UNITED
STATES WILL BE MADE BY MEANS OF A PROSPECTUS THAT MAY BE OBTAINED FROM
LIFEWATCH AG OR ITS SUBSIDIARIES, AS APPLICABLE, AND WILL CONTAIN DETAILED
INFORMATION ABOUT THE ISSUER AND ITS MANAGEMENT AS WELL AS FINANCIAL
STATEMENTS OF THE ISSUER.

Im Zweifelsfalle gilt die englische Originalmeldung.

Ende der Ad-hoc-Mitteilung

+++++
Zusatzmaterial zur Meldung:

Dokument: http://n.equitystory.com/c/fncls.ssp?u=BUSQGXFLYG
Dokumenttitel: LifeWatch AG erzielt im ersten Halbjahr 2015 ein über
dem Marktschnitt liegendes Umsatzwachstum von 9.1% sowie eine
substantielle Verbesserung der Profitabilität

---------------------------------------------------------------------

20.08.2015 Mitteilung übermittelt durch die EQS Schweiz AG.
www.eqs.com - Medienarchiv unter http://switzerland.eqs.com/de/News
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------


Sprache:          Deutsch
Unternehmen:      LifeWatch AG
                  Baarerstrasse 139
                  6300 Zug
                  Schweiz
Telefon:          +41 41 728 67 78
Internet:      www.lifewatch.com
ISIN:             CH0012815459
Valorennummer:    811189
Börsen:           Freiverkehr in Berlin, Stuttgart; Open Market in
                  Frankfurt ; SIX


Ende der Mitteilung    EQS Group News-Service
---------------------------------------------------------------------
388131 20.08.2015
 

 


Weitere Meldungen: LifeWatch AG

Das könnte Sie auch interessieren: