LifeWatch AG

EANS-Adhoc: LifeWatch AG verstärkt sich mit neuen Top Managern, um die Wachstumsstrategie gezielt umzusetzen • Brent Cohen wird als President und COO das internationale Wachstum vorantreiben • Jake Mendelsohn wird Executive Vice President

-------------------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- Management Change 11.01.2010 Neuhausen am Rheinfall / Schweiz, 11. Januar 2010 - LifeWatch AG (SIX Swiss Exchange: LIFE), der führende Anbieter für drahtlose Herzfernüberwachungen und andere medizinische Patientenmonitoringleistungen in den USA, gibt eine Verstärkung des Gruppenmanagements bekannt: Brent Cohen wurde zum Chief Operating Officer und President von LifeWatch AG und Jake Mendelsohn zum Executive Vice President von LifeWatch AG ernannt. Brent Cohen, ein international erfahrener Manager, wird die Wachstumsinitiativen der Gesellschaft in der drahtlosen Patientenüberwachung und weiteren Bereichen vorantreiben. Brent Cohen hat in kotierten und privaten Gesellschaften in über 20 Jahren vielseitige Führungs- und Managementerfahrung mit überzeugendem Leistungsausweis erworben. So leitete er unter anderem als CEO und Verwaltungsrat den Turnaround von DoveBid, Inc., dem grössten globalen Online-Auktionsplatz für Kapitalüberschüsse und Wertstoffrückführung in Versorgungsketten, und stand als President und COO der First Advantage Corporation vor. Zu den früheren Erfolgen zählen der Aufbau und der Verkauf von Packard Bell. Brent Cohen hat in den letzten Monaten LifeWatch als externer Berater unterstützt und konnte sich so bereits hervorragend mit der Gruppe und der Industrie vertraut machen. Parallel dazu übernimmt Brent Atwood neu die Verantwortung als Chief Sales and Marketing Officer von LifeWatch Services Inc./USA von Mike Fiorito, der die Gesellschaft verlassen hat, um andere Herausforderungen zu verfolgen. Ferner wurde Jake Mendelsohn zum Executive Vice President der LifeWatch AG ernannt. Jake Mendelsohn bringt über 20 Jahre internationale Managementerfahrung in grossen und kleinen Unternehmen unterschiedlicher Branchen mit, wo er vor allem betriebliche Abläufe und technische Funktionen nachhaltig optimierte. Er hat in der Vergangenheit bereits mehrfach erfolgreich mit Brent Cohen zusammengearbeitet. Er wird das Wachstum der Gruppe mit dem Aufbau technisch optimierter und schlanker Prozessabläufe unterstützen. "Wir freuen uns, dass Brent Cohen zu uns stösst; er wird die weitere Expansion von LifeWatch vorantreiben, indem wir nun in neue Anwendungsbereiche und neue Märkte vorstossen", sagte Yacov Geva, Verwaltungsratspräsident und CEO von LifeWatch AG. "Die breite Erfahrung von Brent Cohen bringt uns betrieblich sowie hinsichtlich unserer Verkaufs- und Managementkompetenz klar weiter. Mit seinem überzeugenden Leistungsausweis wird er das weltweite Wachstum unserer Überwachungsdienstleistungen vorantreiben. Ich bin überzeugt, dass wir die mit unseren innovativen Produkten und Dienstleistungen aufgebaute Führungsposition mit erweiterten Angeboten für zusätzliche Krankheitsbilder rasch auf neue Märkte ausdehnen können. Gleichzeitig freut es mich, dass Brent Atwood sich nun voll auf die Marketing- und Verkaufsaufgaben bei LifeWatch Services Inc./USA konzentrieren kann. Ich bin überzeugt, dass sich LifeWatch mit dem neu formierten Managementteam einen massgeblichen Anteil am spannenden Weltmarkt für drahtlose medizinische Fernüberwachungen wird sichern können. Jake Mendelsohn wird mit dem Auf- und Ausbau optimierter Prozessabläufe und über besser integrierte Systeme erzielbare Effizienzgewinne die Wettbewerbsposition von LifeWatch weiter festigen." Brent Cohen fügte hinzu: "Ich freue mich, LifeWatch in einer nächsten weltweiten Wachstumsphase führen zu können. Es ist mir wichtig, dass wir das Geschäft geordnet und gut geplant ausweiten, ohne den finanziellen Leistungsausweis zu schmälern. Dazu brauchen wir adäquate Kontrollinstrumente und eine hervorragende Infrastruktur, um auch künftig Ärzten und Patienten die bestmögliche Unterstützung und die höchste diagnostische Ausbeute zu bieten. Hier wird Jake Mendelsohn wesentlichen Input liefern. LifeWatch ist bestens positioniert, um von den dynamischen Entwicklungen im Gesundheitswesen zu profitieren: Die Gesellschaft und die ganze Industrie befinden sich heute an einer entscheidenden Wegmarke. Die Patientenfernüberwachung und die drahtlose Übermittlung medizinischer Daten wird künftig ein dramatisches Wachstum und weltweit sowohl bei den kassenpflichtigen als auch bei anderen Leistungen eine rasch steigende Akzeptanz erfahren. Gestützt auf den Zugang zu einzigartiger Technologie, die laufend verbesserte diagnostische Ausbeute und die damit parallel verbesserte Patientenpflege will LifeWatch die enormen Chancen packen, die sich in der Pflege zu Hause sowie auf dem weltweiten Gesundheitsmarkt bieten." Das Gruppen-Management von LifeWatch besteht künftig aus Yacov Geva, Verwaltungsratspräsident und Chief Executive Officer LifeWatch AG; Kobi Ben Efraim, Chief Financial Officer LifeWatch AG, Brent Cohen, President and Chief Operating Officer LifeWatch AG, und Jake Mendelsohn, Executive Vice President LifeWatch AG, sowie Brent Atwood, Chief Sales Officer LifeWatch Services Inc. /USA; und Reuven Freudinger, Vice President Business Development and Marketing CardGuard Scientific Survival, Ltd/Israel. Angaben zum Lebenslauf von Brent Cohen: Brent Cohen war zuletzt ab 2005 CEO und Verwaltungsrat von DoveBid Inc., einem durch Texas Pacific Group und Softbank Capital kontrollierten Unternehmen. DoveBid ist der weltweit grösste Online-Auktionsplatz für Kapitalüberschüsse und Wertstoffrückführung aus Versorgungsketten und in über 20 Ländern tätig. Brent Cohen richtete die Geschäftsstrategie neu aus, lancierte neue Produkte und Dienstleistungen und steigerte die jährlich mit den Kunden aus der Gruppe der weltweit 1000 grössten Unternehmen erwirtschafteten Umsätze, so dass das Unternehmen 2008 erfolgreich weiterverkauft werden konnte. Ab 2000 war er President und Chief Executive Officer der First Advantage Corporation (NASDAQ NM: FADV). Diese Gesellschaft war aus der Fusion der Screening Technology Division der First American Corporation (NYSE: FAF) und US SEARCH.com (NASDAQ: SRCH) entstanden und ist Marktführer im Bereich Abgleich von Unternehmens- und Kundendaten zur Risikominderung. Brent Cohen passte auch hier die Strategie und das Geschäftsmodell an, so dass First Advantage Corporation im Jahr 2003 mit einer anfänglichen Börsenkapitalisierung von USD 500 Mio. kotiert werden konnte. Seit der Unternehmensgründung bis zu seinem Ausscheiden 1998, arbeitete Brent Cohen elf Jahre bei Packard Bell NEC (zuvor Packard Bell Electronics) in verschiedenen Management-positionen, so als President, Chief Operating Officer und Chief Financial Officer. In dieser Zeit wurde Packard Bell zum meistverkauften Heimcomputer weltweit mit einem Umsatzvolumen von über USD 4 Mrd., generiert in über 50 Ländern. Brent Cohen ist zudem Vorstandsmitglied des California Oncology Research Instituts. Zu Beginn seiner Karriere arbeitete Brent Cohen in verschiedenen Funktionen bei Arthur Young. Er ist diplomierter Wirtschaftsprüfer und verfügt über einen MBA der Universität von Kapstadt, Südafrika. Brent Cohen ist 51 Jahre alt und südafrikanischer Staatsbürger. Angaben zum Lebenslauf von Jake Mendelsohn: Jake Mendelsohn war zuletzt Executive Vice President for Global Operations and Technology bei DoveBid, Inc., wo er weltweit für die betriebliche Neustrukturierung sowie die Optimierung der Prozesse, Qualität und Kosten verantwortlich war. Von 2000 bis 2003 war er als Chief Information Officer bei First Advantage Corporation (NASDAQ NM: FADV) und US Search.com, Inc. (NASDAQ: SRCH) für die Informationstechnologie, die Call Centers und die IT verantwortlich. Von 1996 bis 2000 arbeitete Jake Mendelsohn als CIO bei PETsMart, dem grössten Detailhandelsgeschäft für Haustierbedarf, und leitete dort die IT, definierte die IT-Strategie und implementierte erfolgreich zur Unterstützung der Wachstumsstrategie ein neues Betriebsdatensystem. 1999 wählte ihn das RETAILTECH Magazin zu einem der 10 besten CIOs des Jahres. Jake Mendelssohn begann seine berufliche Karriere im Finanzbereich bei IBM und Arthur Andersen und später, von 1986 bis 1996, bei der Managementberatungsgesellschaft Windsor Park Group. Er ist diplomierter Wirtschaftsprüfer und hat an der Universität von Kapstadt Rechnungswesen studiert. Jake Mendelsohn wurde 1956 geboren und ist südafrikanischer Staatsbürger. Ende der Ad-hoc-Mitteilung ========================================== ====================================== Zu LifeWatch AG: LifeWatch AG, mit Hauptsitz in Neuhausen am Rheinfall und Kotierung an der SIX Swiss Exchange (LIFE) in der Schweiz, ist der führende Anbieter von modernen Telemedizinsystemen und Überwachungsdienstleis-tungen (Monitoring Services) für Personengruppen, die von Hoch-risikopatienten und chronisch Kranken bis zu normalen Konsumenten von Gesundheits- und Wellnessprodukten reichen. LifeWatch verfügt über Niederlassungen in den USA, den Nieder-landen, Japan, Grossbritannien, der Schweiz und in Israel. LifeWatch AG ist die Muttergesell-schaft von LifeWatch Services, Inc., einem Unternehmen für Über-wachungsdienstleistungen insbesondere bei Herzerkrankungen – Cardiac Monitoring Services – und Hersteller von Tele-kardiologie-Produkten. LifeWatch führt unter dem Markenname NiteWatch eines neues Programm zur Schlafanalyse für zu Hause für Patienten mit Obstruktivem Schlafapnoe-Syndrom ein. Für weitere Informationen siehe www.lifewatch.com und www.nitewatchservices.com E-Mail Alerts: Um regelmässig die neusten Informationen zu LifeWatch zu erhalten, tragen Sie sich bitte in die Verteilerliste ein unter http://production.investis.com/lifewatch/alert-service/ This press release includes forward-looking statements. All statements other than statements of historical facts contained in this press release, including statements regarding future results of operations and financial position, business strategy and plans and objectives for future operations, are forward-looking statements. The words “believe,” “may,” “will,” “estimate,” “continue,” “anticipate,” “intend,” “expect” and similar expressions are intended to identify forward-looking statements. LifeWatch AG has based these forward looking statements largely on current expectations and projections about future events and financial trends that it believes may affect the financial condition, results of operations, business strategy, short term and long term business operations and objectives, and financial needs. These forward-looking statements are subject to a number of risks, uncertainties and assumptions. In light of these risks, uncertainties and assumptions, the forward-looking events and circumstances described may not occur and actual results could differ materially and adversely from those anticipated or implied in the forward-looking statements. All forward-looking statements are based only on data available to LifeWatch AG at the time of the issue of this press release. LifeWatch AG does not undertake any obligation to update any forward-looking statements contained in this press release as a result of new information, future events or otherwise. THIS PRESS RELEASE IS NOT BEING ISSUED IN THE UNITED STATES OF AMERICA AND SHOULD NOT BE DISTRIBUTED TO UNITED STATES PERSONS OR PUBLICATIONS WITH A GENERAL CIRCULATION IN THE UNITED STATES. THIS PRESS RELEASE DOES NOT CONSTITUTE AN OFFER OF SECURITIES OF LIFEWATCH AG OR ANY OF ITS SUBSIDIARIES FOR SALE IN THE UNITED STATES OR AN INVITATION TO SUBSCRIBE FOR OR PURCHASE ANY SECURITIES OF LIFEWATCH AG OR ITS SUBSIDIARIES IN THE UNITED STATES. IN ADDITION, THE SECURITIES OF LIFEWATCH AG AND ITS SUBSIDIARIES HAVE NOT BEEN REGISTERED UNDER THE UNITED STATES SECURITIES LAWS AND MAY NOT BE OFFERED, SOLD OR DELIVERED WITHIN THE UNITED STATES OR TO U.S. PERSONS ABSENT REGISTRATION UNDER OR AN APPLICABLE EXEMPTION FROM THE REGISTRATION REQUIREMENTS OF THE UNITED STATES SECURITIES LAWS. ANY PUBLIC OFFERING OF SECURITIES TO BE MADE IN THE UNITED STATES WILL BE MADE BY MEANS OF A PROSPECTUS THAT MAY BE OBTAINED FROM LIFEWATCH AG OR ITS SUBSIDIARIES, AS APPLICABLE, AND WILL CONTAIN DETAILED INFORMATION ABOUT THE ISSUER AND ITS MANAGEMENT AS WELL AS FINANCIAL STATEMENTS OF THE ISSUER. Ende der Mitteilung euro adhoc -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: LifeWatch AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Rückfragehinweis: For further information from LifeWatch please contact: Kobi Ben Efraim, Chief Financial Officer, LifeWatch AG Tel +41 52 632 00 50 | Fax +41 52 632 00 51 | E-mail kobibe@lifewatch.com Sensus Investor & Public Relations GmbH, Zürich: Tel +41 43 366 55 11 | Fax +41 43 366 55 12 | E-mail lifewatch@sensus.ch Branche: Gesundheitsdienste ISIN: CH0012815459 WKN: 1281545 Index: SPI, SPIEX Börsen: Frankfurt / Open Market (Freiverkehr) / XETRA SIX Swiss Exchange / Hauptsegment Berlin / Freiverkehr

Weitere Meldungen: LifeWatch AG

Das könnte Sie auch interessieren: