Maiak

Schweiz-Besuch von Präsident Juschtschenko: Honorarfreie Hintergrundberichte

    Zürich (ots) - Honorarfreie Hintergrundberichte aus Osteuropa bietet das neue Informations-Portal CEEkom.org den Auslandsredaktionen von Schweizer Medien an. Renommierte Autoren schreiben dafür Analysen, Porträts und Interviews rund um Osteuropa - erstmals vor dem Besuch des ukrainischen Präsidenten Wiktor Juschtschenko in der Schweiz am 14./15. Mai 2009.

    Der ukrainische Präsident Wiktor Juschtschenko besucht am 14./15. Mai 2009 die Schweiz. Dabei diskutiert er mit Bundespräsident Hans-Rudolf Merz, Aussenministerin Micheline Calmy-Rey, Wirtschaftsministerin Doris Leuthard und Nationalbankpräsident Philipp Hildebrand über die akuten Probleme der Ukraine. Wie auch in anderen Ländern Osteuropas ist dort die politische und wirtschaftliche Situation sehr angespannt.

    Gleichzeitig werden die Ressourcen der Auslandsredaktionen in Schweizer Medien immer mehr verkleinert. Eigene Osteuropa-Korrespondenten sind ein kostspieliger "Luxus" - und mit Agenturmaterial können sich zum Beispiel Zeitungen nicht profilieren: Die Leser suchen Hintergrundberichte, welche die Situation erklären und einordnen, die Akteure ausserhalb der Tagesaktualität porträtieren.

    Deshalb haben schweizerische Organisationen/Institutionen CEEkom.org gegründet - The Newsroom of Eastern Europe:

- CEEkom vermittelt mit renommierten Autoren ein authentisches Bild   von Osteuropa.

- CEEkom offeriert den Auslandsredaktionen alle Beiträge honorarfrei zur Publikation!

    Vor dem Besuch des ukrainischen Präsidenten Wiktor Juschtschenko in der Schweiz bietet CEEkom.org honorarfrei die folgenden Beiträge an:

- "Die ukrainische Politik am Abgrund", kritische Analyse von Nico    
Lange, Leiter des Auslandsbüros Ukraine der                                        
Konrad-Adenauer-Stiftung (ca. 15.000 Zeichen mit Leerzeichen).

- "Wiktor Juschschenko, der Revolutionär ohne Volk", kritisches        
Porträt von Johannes Voswinkel, "Zeit"-Korrespondert in Moskau          
(ca. 10.000 Zeichen mit Leerzeichen).

- "Wiktor Juschtschenko im Interview", (unbekannte Länge, das            
Interview findet erst am 15. Mai statt).

    (Die Länge und die Arbeitstitel der Beiträge können noch ändern)

    Sie können diese Beiträge ab 13. Mai 2009 vom Informations-Portal Ceekom.org honorarfrei downloaden:

    www.ceekom.org/juschtschenko-ukraine-schweiz-besuch-2009

ots Originaltext: CEEkom
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
CEEkom
Jürg Vollmer
Postfach 5093
8045 Zürich
Tel.:    +41/44/586'11'40
E-Mail: info@CEEkom.org



Weitere Meldungen: Maiak

Das könnte Sie auch interessieren: