Schaulager

Matthew Barneys "Drawing Restraint 17": Amerikanische Uraufführung des vom Schaulager koproduzierten Films

Szene aus "Drawing Restraint 17" gefilmt im Schaulager Basel, Matthew Barney, Drawing Restraint 17, 2010, Produktionsaufnahme im Schaulager © Matthew Barney, Foto: Hugo Glendinning / Weiterer Text ueber ots und auf http://www.presseportal.ch. Die Verwendung dieses Bildes ist fuer redaktionelle Zwecke... mehr

Münchenstein/Basel (ots) - Der amerikanische Multimedia Künstler Matthew Barney erhält am 54. San Francisco International Film Festival den Golden Gate Persitance of Vison Award verliehen. Aus Anlass der Preisverleihung wird der vom Schaulager und dem Künstler 2010 koproduzierte Film "Drawing Restraint 17" aufgeführt. Es handelt sich um die Erstaufführung in Amerika. Mathew Barney ist in der Schweiz mit der international gefeierte Ausstellung "Prayer Sheet with the Wound and the Nail" im Schaulager (12.6. - 3.10.2010) bekannt geworden.

"Drawing Restraint 17" erzählt ein komplex allegorisches Narrativ. Ausgehend von dem eindrücklichen Basler Gemälde von Hans Baldung, gen. Grien "Der Tod und die Frau", entwickelte Barney die Idee zu einem Film, der die Grundelemente der" Drawing Restraint"-Serie in der lokalen Basler Umgebung verankert. Die Welt Uraufführung dieses Werks fand am 11. Juni 2010 auf den riesigen LED-Schirmen des Schaulagers statt.

Die Trägerstiftung des Schaulagers, die Laurenz-Stiftung, hat 2010 gemeinsam mit dem Museum of Modern Art, New York Matthew 2010 Barneys Archiv der Performance-Reihe erworben. Dank des gemeinsamen Ankaufs der beiden Institutionen konnte das Drawing Restraint Archiv im Schaulager erstmals in seiner Gesamtheit der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Matthew Barney bildet einen Schwerpunkt in der Sammlungstätigkeit der im Schaulager beheimateten Sammlung der Emanuel Hoffmann-Stiftung. Neben dem Drawing Restraint Archiv und dem Film "Drawing Restraint 17", mit den dazugehörigen Installationen, befindet sich auch sein vielleicht berühmtestes Werk, der fünfteilige Cremaster Filmzyklus im Schaulager.

Bildmaterial ist verfügbar: Stephan Grausmedia, service@schaulager.org

Kontakt:

SCHAULAGER
Laurenz-Stiftung
Ruchfeldstrasse 19
CH-4142 Münchenstein/Basel
E-Mail:info@schaulager.org
Tel.: +41/61/335'32'32
Fax: +41/61/335'32'30
Internet: www.schaulager.org



Weitere Meldungen: Schaulager

Das könnte Sie auch interessieren: