CIVIS Medienstiftung

CIVIS Medienpreis 2010
18 Radio- und Fernsehprogramme sowie 3 Internetauftritte nominiert

    Köln (ots) - Der CIVIS Medienpreis für Integration und kulturelle Vielfalt in Europa wird am 6. Mai 2010 im Auswärtigen Amt in Berlin verliehen. Zur 23. Preisverleihung des renommierten europäischen Medienpreises sind 18 Radio- und Fernsehprogramme nominiert sowie drei Internetangebote zum Thema Integration und kulturelle Vielfalt. Am europäischen Wettbewerb 2010 nahmen 616 Programmangebote aus 23 Ländern der Europäischen Union und der Schweiz teil. Der Preis ist mit insgesamt 46.000 Euro dotiert.

    Nominierungen für Programme aus ganz Europa

    Das Deutschlandradio (DLF/DKultur) erreicht drei Nominierungen. Zwei Nominierungen gehen jeweils an den deutsch-französischen Kulturkanal ARTE, den Rundfunk Berlin Brandenburg (rbb) und den Westdeutschen Rundfunk (WDR). Eine Nominierung erhält das Zweite Deutsche Fernsehen (ZDF), das Fernsehprogramm von RTL Deutschland, das französische Fernsehen (France 2), das spanische Fernsehen (Canal Sur/ TV3), das italienische Fernsehen (RAI 3), das Fernsehen des Österreichischen Rundfunks (ORF), KI.KA - der Kinderkanal von ARD/ZDF und die Leipziger Radiowelle mephisto 97,6. Eine "Lobende Erwähnung" der europäischen CIVIS Fernsehjury geht an die ORF Fernsehredaktion von "Wien heute".

    Europas bedeutendster Medienpreis für Integration wird als europäischer und deutscher Fernsehpreis sowie als europäischer Radiopreis für deutschsprachige Programme in sechs Kategorien verliehen. Mit dem "Young CIVIS Media Prize" kommt ein europäischer Förderpreis hinzu sowie ab 2010 eine zusätzliche Auszeichnung für journalistische Webangebote zum Thema Integration und kulturelle Vielfalt.

    Europäischer CIVIS Online Preis - drei Webauftritte nominiert

    Der neue "Europäische CIVIS Online Preis" wird erstmals am 22. April 2010 in einem besonderen Festakt im Europäischen Haus in Berlin vergeben. Die Vorsitzende des Kuratoriums der CIVIS Medienstiftung, WDR Intendantin Monika Piel, wird die Veranstaltung eröffnen. Die Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments, Dr. Silvana Koch-Mehrin, hält die Laudatio und überreicht den Preis. Nominiert sind die Internetangebote "Netz gegen Nazis - mit Rat und Tat gegen Rechtsextremismus" der Amadeu Antonio Stiftung, "Metropolis TV - 50 Reporter weltweit zu einem Thema" des niederländischen VPRO TV und "Qantara - Dialog mit der islamischen Welt" der Deutschen Welle und Partner.

    European Young CIVIS Media Prize - ein Preisträger steht fest

    Bereits festgelegt hat sich die Jury auf die Preisträgerin des europäischen Förderpreises. Der "Young CIVIS Media Prize 2010" geht an Katrine Philp für ihre Dokumentation "Book of Miri" (The National Film School of Denmark).

    Ehrenvolle Aufgabe - Sandra Maischberger moderiert

    Die festliche TV-Gala des CIVIS Medienpreis am 6. Mai 2010 moderiert Sandra Maischberger. Die CIVIS Preise überreichen die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Staatsministerin Maria Böhmer, WDR-Intendantin Monika Piel, die Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments, Dagmar Roth-Behrendt, der Staatsminister im Auswärtigen Amt, Werner Hoyer, der Generaldirektor der SRG SSR idée suisse, Armin Walpen, und der Intendant der Deutschen Welle, Erik Bettermann. Schirmherren des CIVIS Medienpreises 2010 sind Bundesaußenminister, Guido Westerwelle, und der Präsident des Europäischen Parlaments, Jerzy Buzek.

    CIVIS Partner in Europa

    Der Europäische CIVIS Medienpreis wird von der Arbeitsgemeinschaft der Landesrundfunkanstalten in Deutschland (ARD), vertreten durch den Westdeutschen Rundfunk, gemeinsam mit der Freudenberg Stiftung ausgeschrieben. Das Zweite Deutsche Fernsehen, der Österreichische Rundfunk, die Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft, das Slowenische Radio und Fernsehen, der ARD/ZDF Ereignis- und Dokumentationskanal PHOENIX, der deutsch-französische Kulturkanal ARTE, die Deutsche Welle, 3sat und die Europäische Rundfunkunion sind Medienpartner.

    Der Deutsche Sparkassen- und Giroverband (DSGV), das Europäische Parlament, die Beauftragte der deutschen Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, die Agentur der Europäischen Union für Grundrechte (FRA), die WDR mediagroup, die Bavaria Film und die Bavaria Fernsehproduktion sind Kooperationspartner. Der Europäische CIVIS Medienpreis wird von der CIVIS Medienstiftung für Integration und kulturelle Vielfalt veranstaltet.

    Die nominierten Beiträge im Überblick:

    Europäischer CIVIS Fernsehpreis 2010

Grand Format: La Cité des Roms / ARTE - Dokumentation Autor: Frédéric Castaignède Me, my Gipsy Family and Woody Allen / RAI 3 - Dokumentation Autor: Laura Halilovic, Nicola Rondolino, Davide Tosco dok.film: Cash & Marry / ORF - Dokumentation Autor: Atanas Georgiev, Marjan Alcevski London River / ARTE u. France 3 - Fernsehfilm Autor: Rachid Bouchareb, Olivier Lorelle, Zoé Galeron Aicha / France 2 - Fernsehfilm Autor: Yamina Benguigui, Dominique Lancelot Under the same Sky / Canal Sur Televisión u. TV3 - Fernsehfilm Autor: Silvia Munt, Eva Baeza (Idee: Inés Romero)

    Europäischer CIVIS Radiopreis 2010

Werd ich mit Singen deutsch? Ein Feature zur Einbürgerung / DKultur - Feature Autor: Inge Braun, Helmut Huber Guinea Gold. Wie Ibourahima K. in Bremen Glück suchte und den Tod fand / DLF - Feature Autor: Dr. Gaby Mayr Eurogeneration "Allein gelassen". Die einsamen Kinder rumänischer Arbeitsemigranten / DLF - Feature Autor: Keno Verseck Radiofritzen am Nachmittag: Ein blutiges Laken - Deine ganze Zukunft / rbb - Feature Autor: Magdalena Bienert Kulturradio-Hörspiel: Unser Kick / rbb - Serie (1. Teil) Autor: Johanna Rubinroth, Renata Borowczak Faustschlag: Asylbewerberheim Torgauerstrasse / mephisto 97,6 - Reportage Autor: Nilofar Elhami

    Deutscher CIVIS Fernsehpreis 2010

Rich Brother / ZDF - Dokumentation Autor: Insa Onken COSMO TV: Neonazis in Dortmund / WDR - Reportage Autor: Mareike Wilms COSMO TV: Koran im Herzen / WDR - Reportage Autor: Georg Lolos Bülent Ceylan live! / RTL Television - Comedy-Bühnenshow Autor: Bülent Ceylan KRIMI.DE - rEchte Freunde / KI.KA - der Kinderkanal von ARD/ZDF - Fernsehfilm Autor: Anja Kömmerling, Thomas Brinx, Svenja Weber

    Europäischer CIVIS Online Preis 2010

www.netz.gegen.nazis.de / Amadeu Antonio Stiftung Vertretungsberechtigt: Simone Rafael www.metropolistv.nl / VPRO TV Vertretungsberechtigt: Stan van Engelen www.qantara.de / Deutsche Welle und Partner Vertretungsberechtigt: Rainer Sollich

    European Young CIVIS Media Prize 2010

(als Preisträger bereits bekannt gegeben) Book of Miri / The National Film School of Denmark - Dokumentation Autor: Katrine Philp - Prüfungskommission: Arne Bro

    Eine detaillierte Darstellung der nominierten Beiträge unter: www.civismedia.eu


Pressekontakt:
CIVIS Medienstiftung für Integration
und kulturelle Vielfalt in Europa
Breite Strasse 48-50
50667 Köln/ Deutschland
Telefon: +49(0)221 277 587-0
Fax:        +49(0)221 277 587-16
info@civismedia.eu



Das könnte Sie auch interessieren: