CIVIS Medienstiftung

Neue Dokumentation: Migranten und Medien

Köln (ots) - Die europäische CIVIS Medienstiftung bietet auf ihrer Internetseite eine neue übersichtliche Dokumentation der wichtigsten Studien über die Mediendarstellung, Mediennutzung und Rezeption von Migranten und ethnischen Minderheiten zur kostenfreien Nutzung an. Die Darstellung bringt einen aktuellen und systematisierenden Rückblick zum Thema Migranten und Medien. Die Übersicht dokumentiert den europäischen Forschungsstand 2003 bis 2009. Die Synopse von Prof. Dr. Georg Ruhrmann, Lehrstuhl der medialen Kommunikation und Medienwirkung der Universität Jena, wurde auf Anregung von CIVIS erstellt - unter Mitarbeit von Franka Schulz und Stefanie Eckhardt. Die Dokumentation ist über die Internetseite der CIVIS Medienstiftung abrufbar: civismedia.eu. Die CIVIS Medienstiftung will Journalisten in Deutschland und Europa für die Themen Integration und kulturelle Vielfalt sensibilisieren. Die Gesellschaft trägt zur interkulturellen Verständigung und zur europäischen Integration durch die Arbeit der Medien bei. CIVIS wird von der ARD, dem WDR und der Freudenberg Stiftung unterstützt. Medienpartner sind das ZDF, ARTE, PHOENIX, die DW tv-world, der ORF, die SRG SSR idée suisse sowie 3sat und RTV Slovenia. Die Deutsche Sparkassen Finanzgruppe, das Europäische Parlament, die Integrationsbeauftragte der Deutschen Bundesregierung, die WDR mediagroup und die BAVARIA FILM sind Kooperationspartner. ots Originaltext: CIVIS medien stiftung Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Kontakt: CIVIS medien stiftung Breite Strasse 48-50 50667 Köln/ Deutschland civis@civismedia.eu Tel.: +49 (0)221 277 587-0 Fax: +49 (0)221 277 587-16 civismedia.eu

Das könnte Sie auch interessieren: