Ziegert Bank- und Immobilienconsulting

Boom bei Eigentumswohnungen in Berlins City

    Berlin (ots) -

Die Mieten in den Toplagen der Bundeshauptstadt steigen seit Jahren stetig, während die Preise für Eigentumswohnungen stabil bleiben. Gleichzeitig sind die Finanzierungskonditionen für selbst genutzte Wohnimmobilien so günstig wie nie. Diese gegenläufigen Tendenzen führen zu einem Nachfrageboom bei Eigentumswohnungen. Am 3. Juni stellte Stadtentwicklungssenatorin Ingeborg Junge-Reyer den neuen Mietspiegel für Berlin vor. Sie konstatierte einen moderaten Anstieg der Mieten um lediglich 1,7 % innerhalb der letzten zwei Jahre.

Eine genauere Betrachtung ergibt folgendes Bild: das Wohnen in den Plattenbauten im Ostteil der Stadt wird sogar billiger, jedoch steigen die Mieten andernorts z. T. drastisch. Bei Neuvermietungen, beispielsweise in der City-West, muss 15 % mehr gezahlt werden, in Kreuzberg sogar bis zu 30 %.

Der "Tagesspiegel" (08.06.2009) beschreibt das so: "Im Zentrum erhöhen die Hauseigentümer die Mieten drastisch, sobald ein Mieter auszieht und die Wohnung neu vergeben wird".

Eine Erhebung von Ziegert Bank- und Immobilienconsulting vom 08.06.09 ergibt: Von 371 angebotenen Wohnungen in den begehrten Teilen Charlottenburgs werden 95 Wohnungen für eine Miete zwischen 10 und 16 EUR / qm angeboten, die Durchschnittsmiete liegt hier bereits bei 8-9 EUR / qm.

Die Schere bei den Mieten geht also tatsächlich immer weiter auseinander. Im Gegensatz dazu sind die Preise bei den Eigentumswohnungen stabil geblieben. Daher wird der Kauf einer Wohnung zunehmend als Alternative zur Mietwohnung angesehen. Mathias Baumeister, Leiter der Finanzierungsabteilung bei Ziegert Bank- und Immobilienconsulting, kennt die Argumente seiner Kunden, die sich zum Kauf einer Wohnung entschlossen haben: "Wer für eine 100 qm Altbauwohnung in einer beliebten Wohngegend jeden Monat 900 EUR und mehr an den Vermieter zahlen soll, kommt schnell zu dem Ergebnis, dass die monatliche Belastung beim Kauf einer gleichwertigen Wohnung kaum darüber liegt."


ots Originaltext: Ziegert Bank- und Immobilienconsulting
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Ralf Rosinus
030-880 353 91
030-880 353 33 Fax
pressekontakt@ziegert-immobilien.de



Weitere Meldungen: Ziegert Bank- und Immobilienconsulting

Das könnte Sie auch interessieren: