Round Table on Responsible Soy Association (RTRS)

Internationales Soja-Experten-Treffen in Argentinien von der Round Table on Responsible Soy Association (RTRS) zusammengerufen

Buenos Aires, Argentinien (ots/PRNewswire) - - 25 internationale Spezialisten aus unterschiedlichen Gebieten kamen in Buenos Aires zusammen, um Prinzipien und Kriterien für den verantwortungsbewussten Umgang mit Soja zu ergründen Die Development Group der internationalen Organisation Round Table on Responsible Soy Association (RTRS) kam in Buenos Aires zusammen, um das Abschlussdokument zu den Prinzipien und Kriterien für den verantwortungsbewussten Umgang mit Soja ("Responsible Soy Principles and Criteria") zu konzipieren. (Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20090330/ARM001LOGO ) Dieses Dokument wird ordnungsgemäss auf der 4. Internationalen Konferenz, die am 26.und 27. in Campinas (Brasilien) stattfindet, unterbreitet. Die Abstimmung über das Dokument erfolgt dann im Rahmen der RTRS-Hauptversammlung , die am 28. Mai in derselben Stadt abgehalten wird. An dem Treffen nahmen 25 internationale Spezialisten aus unterschiedlichen Gebieten teil, darunter Vertreter von Erzeugern, Handel, Banken und Wissenschaft sowie zivilgesellschaftliche Institutionen. Während des Treffens wurde übereingekommen, das Dokument mit dem Titel "Principles and Criteria for Responsible Soy" zu formulieren. Dieses Dokument wird als globaler Standard dienen und soll umfassend in Sojaproduktionsbetrieben jeglicher Art und Grösse in allen geografischen Regionen zur Anwendung kommen. Christopher Wells, Präsident der RTRS, sagte: "Wir haben einen grossen Fortschritt in Richtung eines künftigen internationalen Standards gemacht, der die verantwortungsbewusste Sojaproduktion berücksichtigt." Hinsichtlich der Zukunft hob er hervor: "Auf der nächsten Hauptversammlung in Campinas (Brasilien) im Mai müssen wir dieses Dokument verabschieden, dessen praktische Umsetzung einen wirksamen Mechanismus zur weltweiten verantwortungsbewussten Produktion von Soja in Gang setzt und so zur Nachhaltigkeit beiträgt." Die RTRS ist eine globale Initiative, die Vertreter von Erzeugern, Industrie, Finanzen und Handel sowie von Behörden und zivilgesellschaftlichen Institutionen zusammenbringt, die sich über den Einfluss, den Soja auf die Wirtschaft ausübt, Gedanken machen. Dabei ist das Hauptziel, sich über Standards in Bezug auf eine verantwortungsbewusste Sojaproduktion und -verarbeitung zu einigen und so die besten Praktiken innerhalb der Soja-Wertschöpfungskette zu fördern, die zur Verfügung stehen. Weitere Informationen zur 4. Internationalen Konferenz, die am 26. und 27. Mai 2009 in Campinas (Brasilien) stattfindet, finden Sie unter http://www.responsiblesoyconference2009.com Informationen zur Round Table on Responsible Soy Association (RTRS) Die RTRS wurde 2006 in der Schweiz ins Leben gerufen und ist eine internationale Organisation, die sich für die verantwortungsbewusste Sojaproduktion, -verarbeitung und -vermarktung in aller Welt einsetzt. Pressekontakt Javier Bartoli Pinero Direktor für öffentliche Angelegenheiten und Kommunikation Round Table on Responsible Soy Association (RTRS) Tel: +54-11-4857-2651 ots Originaltext: Round Table on Responsible Soy Association (RTRS) Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Javier Bartoli Pinero, Direktor für öffentliche Angelegenheiten und Kommunikation, Round Table on Responsible Soy Association (RTRS), +54-11-4857-2651. Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20090330/ARM001LOGO

Das könnte Sie auch interessieren: