Hult International Business School

Hult gewinnt MBA Innovation Award 2014 der AMBA

London (ots/PRNewswire) - Die Hult International Business School setzte sich beim MBA Innovation Award 2014 der Association of MBAs' (AMBA) mit ihrem neu gestalteten einjährigen MBA [http://www.hult.edu/en/programs/one-year-mba]-Lehrplan gegen 100 andere Schulen durch.

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20141104/713948 )

AMBA [http://www.mbaworld.com] ist die internationale unabhängige Akkreditierungsinstitution für die Weiterbildung in der Wirtschaftslehre. Ihr Akkreditierungsservice ist der globale Massstab für alle MBA-, DBA- und MBM-Programme. Derzeit akkreditiert die AMBA mehr als 200 Wirtschaftsakademien in mehr als 70 Ländern.

Mit ihrem MBA Innovation Award würdigt die AMBA neue Praktiken, Risiken und kreative Leistungen in AMBA-akkreditierten Programmen. Der neue MBA-Lehrplan, mit dem die Hult International Business School den Preis gewann, ist weltweit der erste, der in Zusammenarbeit mit globalen Führungspersönlichkeiten aus der Wirtschaft und Arbeitgebern erstellt wurde.

Hult gestaltete den einjährigen MBA-Lehrplan [https://www.youtube.com/watch?v=2T2omHVx0bk&list=UUAPdxqOMNuBww7m1fdk0NTw] derart um, dass die Vermittlung entscheidender "Soft Skills" komplett einbezogen ist und die Entwicklung der Studenten auf systematische und umfassende Weise erfasst wird. Die Grundlage des Programms bilden fünf Kernkompetenzen (adaptives Denken, Kommunikation, Beziehungsaufbau, Teamwork und Umsetzung), die Arbeitgeber als unverzichtbar für den Erfolg in der Geschäftswelt identifizierten. Die Studenten arbeiten während des gesamten Studiums mittels einer Kombination aus Training, Mentorenbegleitung und Feedback von Fachkollegen, Fakultätsmitgliedern und Experten für professionelle Weiterentwicklung an der Verbesserung dieser Kompetenzen.

Andrew Main Wilson, der Chief Executive der AMBA, kommentierte die Auszeichnung von Hult folgendermassen: "Die Tatsache, dass die Hult International Business School ein MBA-Programm in enger Zusammenarbeit mit führenden Arbeitgebern erstellt hat, das darauf ausgelegt ist, leistungsfähige MBA-Absolventen zu liefern, die vom ersten Tag an eine bedeutende Wirkung in ihren Rollen entfalten, ist nicht nur äussert beeindruckend sondern auch genau auf die Bedürfnisse moderner Geschäftsbetriebe abgestimmt."

Diese jüngste Auszeichnung von Hults Innovation in der Ausbildung von Wirtschaftskräften zementiert ihre Stellung als ein Pionier für aktives Lernen, das seit ihrer Gründung als die Arthur D. Little School of Management in Boston im Jahr 1964 einen zentraler Bestandteil ihres Ansatzes bildete. Der neue MBA-Lehrplan bringt diesen Ansatz des aktiven Lernens auf ein neues Niveau, indem er die Kompetenzentwicklung und wettbewerbsbasierte Simulationen mit einer sechsmonatigen "Hult Impact Challenge" verbindet - einem Praxisprojekt zur Überwindung aktueller geschäftlicher Herausforderungen, denen Multinationale wie IBM, Unilever und Philips gegenüberstehen.

Informationen zu Hult:

Mit Standorten in Boston, San Francisco, London, Dubai, Schanghai, New York und Miami ist Hult ist die internationalste Wirtschaftsakademie der Welt. Sie bietet Studiengänge, die zu MBA-, Executive MBA-, Master- und Bachelor-Abschlüssen führen. Hults einjähriges MBA-Programm wurde von der Financial Times im Jahr 2014 in die Top 5 der Rangliste "International Business and International Experience" aufgenommen. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://www.hult.edu.


Photo: 
http://photos.prnewswire.com/prnh/20141104/713948
 

Kontakt:

Richten Sie Medienanfragen bitte an: press@hult.edu Michael Lu,
michael.lu@hult.edu, Direktwahl: +44(0)753-8808-571


Das könnte Sie auch interessieren: