Hult International Business School

Doppelabschluss soll MBA-Abgängern bessere Jobchancen eröffnen

    Boston (ots/PRNewswire) -

    - Die Hult International Business School bietet zwei Master-Abschlüsse zum Preis von einem

    Wie die Hult International Business School heute bekannt gab, können MBA-Studienanfänger ab September dieses Jahres zusätzlich zu ihrem Studiengang kostenlos einen Abschluss als Master of Finance erwerben.

    Studenten der Hult International Business School - der weltweit ersten Wirtschaftshochschule mit Standorten rund um den Globus - können somit in nur 18 Monaten zwei akademische Titel erlangen.

    Der Studiengang zum Master of Finance wurde in Zusammenarbeit mit Bank- und Finanzexperten entwickelt und soll überdurchschnittlich talentierten MBA-Studenten eine erstklassige Ausbildung im Finanzwesen ermöglichen, die über den MBA-Studiengang hinausgehende Kenntnisse in diesem Gebiet erlangen möchten. Der Studiengang besteht aus etlichen Pflichtfächern, mit denen eine solide Grundlage für eine Karriere im Finanzwesen geschaffen wird. Ausserdem sieht das Studienprogramm Wahlfächer in den Hauptbereichen der angewandten Finanzwissenschaften und ein praktischen Projekt, in dem die theoretischen Grundlagen angewandt werden, vor. Zu den Schwerpunkten des Studiums zählen die Bereiche Finanzanalyse, Unternehmensbewertung, Investmentgeschäfte, Portfolioanalyse, Investitionsstrategien, Finanzinstrumente und Kapitalmärkte.

    Der Doppelstudiengang mit den Abschlüssen MBA und Master of Finance ist für Studenten gedacht, die in kürzester Zeit eine Karriere im Finanzwesen anstreben, insbesondere für Interessenten der folgenden Themengebiete:

    - Investment-, Depositen- und Privatkundengeschäft

    - Vermögensverwaltung, Hedgefonds, Wertpapieranalyse und Brokering

    - Die Finanzierungsfunktion grosser profitorientierter und gemeinnütziger Unternehmen

    - Kapitalmärkte, Handel und Risikomanagement

    - Wirtschaftsprüfungsunternehmen, Regulierungsbehörden und Anlegerpflege

    Dr. Richard Joseph, Dekan der Hult International Business School und ehemaliger Investment Banker, hat den Studiengang zusammen mit Experten aus der Finanzgemeinde und dem Bildungswesen entwickelt. Vor Beginn seiner Lehrtätigkeit arbeitete Dr. Joseph bei Citibank, Lehman Brothers und Bear Stearns. Aufgrund seiner Erfahrung auf den Gebieten Unternehmensfinanzierung, Wertpapierhandel sowie Fusionen und Übernahmen gelang ihm die Gestaltung eines straff aufgebauten Lehrplans mit grosser Praxisnähe.

    Stephen Hodges, Rektor der Hult International Business School und ehemaliger Bankier, erklärte: "Wir bieten unseren MBA-Studenten die Gelegenheit, zwei Master-Abschlüsse zu erlangen, weil sich ihnen dadurch bei der Stellensuche weitaus grössere Chancen eröffnen."

    Um den Beginn des neuen Studiengangs zu feiern, erhalten alle erfolgreichen MBA-Studienbewerber, deren Anträge vor dem 30. April 2009 bei Hult eingehen, ein Stipendium über 25.000 USD. Dieses Stipendium deckt die gesamten Studiengebühren zur Erlangung des Masters of Finance ab.

    Die Hult International Business School (http://www.hult.edu/) verfügt über Universitätseinrichtungen in Boston, London, Dubai und Shanghai. Der von Hult angebotene MBA-Studiengang wird in den Ranglisten der Financial Times und The Economist geführt.

ots Originaltext: Hult International Business School
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
rosathea.nardelli@hult.edu, +44-207-341-8710



Weitere Meldungen: Hult International Business School

Das könnte Sie auch interessieren: