China Foreign Trade Centre (CFTC)

110. Canton Fair: Ein boomendes Event zur Förderung des bilateralen Handels

Guangzhou, China, November 22 (ots/PRNewswire) - Bei der kürzlich abgeschlossenen 110. Canton Fair zur Förderung des bilateralen Handels zwischen China und dem Rest der Welt wurden zahlreiche neue Rekorde aufgestellt. Im Rahmen der am 4. November beendeten führenden chinesischen Handelsmesse wurde ein Geschäftsvolumen von nahezu 38 Mrd. USD generiert. Dies entspricht einem Zuwachs von 3 % gegenüber der 109. Veranstaltung, die im Frühling stattfand.

Bei allen wesentlichen Kennzahlen dieser wegweisenden Veranstaltung wurde Wachstum verzeichnet. Insgesamt nahmen 210.000 Einkäufer aus 210 Ländern und Regionen an der Veranstaltung teil, darunter über 100 von den führenden 250 Einzelhändlern der Welt. Ein Drittel der anwesenden Einkäufer war für die 10 führenden Handelspartner Chinas tätig. Ausserdem erzielten Einkäufer aus Japan, Russland, Brasilien und Indien mehr Geschäftsabschlüsse als jemals zuvor. Die Anzahl der Geschäftsabschlüsse von Einkäufern aus Afrika, Asien und Lateinamerika stieg um fast 40 %.

Darüber hinaus nahmen zahlreiche hochrangige chinesische und internationale Politiker sowie Führungskräfte aus der Wirtschaft an der Messeveranstaltung teil. Chinas Stellung als aufstrebende Wirtschaftsmacht wurde dabei eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Da sich die Weltwirtschaft aktuell nur langsam von der Krise erholt, kommt der Veranstaltung im Hinblick auf die Förderung der weltweiten Geschäftstätigkeit eine entscheidende Rolle zu. In seiner Eröffnungsrede betonte Premierminister Wen Jiabao, wie wichtig ein ausgewogenes Gleichgewicht zwischen Importen und Exporten für China sei. Staatspräsident Hu Jintao lobte die Canton Fair für ihre 55-jährige Förderung der internationalen Handelsbeziehungen. Ausserdem erklärte er, dass China bei der Umsetzung seines 12-Jahres-Plans Fortschritte mache und sich im Zuge dessen weiter öffnen werde.

In diesem Jahr feiert die Canton Fair ihren 55. Jahrestag und China seine 10-jährige Zugehörigkeit zur Welthandelsorganisation (WTO). Zu diesem Anlass wurden an der Messe teilnehmende VIPs zu Gesprächsrunden eingeladen, in deren Rahmen Chinas immer grössere Rolle in der WTO thematisiert wurde. Ausserdem wurden weitere Themen wie die Entwicklung einer chinesisch-japanischen Wirtschaftskooperation, Exporte von Lateinamerika nach China und Handelsbeziehungen zwischen chinesischen Provinzen und den amerikanischen Bundesstaaten erörtert.

Nach umfangreichen internationalen Werbemassnahmen in noch nie dagewesenem Umfang wurden auf der 110. Canton Fair mehr als 58.000 Stände belegt. Im speziellen Import-Bereich der Messeveranstaltung waren über 500 Aussteller aus nahezu 50 Ländern und Regionen vertreten. Besucher, VIPs und Unternehmen profitierten von einem qualitativ hochwertigen Serviceangebot, das die Veranstaltungsteilnahme erleichtern und die Handelstätigkeit gezielt fördern sollte.

"Der erweiterte Import-Bereich der Canton Fair hat wesentlichen Einfluss auf den gesamten chinesischen Importsektor", erklärte der chinesische Handelsminister Chen Deming, als er die Veranstaltung persönlich inspizierte. "Der anhaltend Erfolg in diesem Bereich ist für die Ausgewogenheit von Chinas bilateralen Handelsbeziehungen von entscheidender Bedeutung."

Presseanfragen

        110. chinesische Import- und Exportmesse (Canton Fair): 15. Oktober - 4.
        November 2011
        Web:  http://www.cantonfair.org.cn/en 

Kontakt:

Herr Xiaoying Wu, +86-20-8913-8628, xiaoying.wu@cantonfair.org.cn



Weitere Meldungen: China Foreign Trade Centre (CFTC)

Das könnte Sie auch interessieren: