Bank of America Merrill Lynch

Bank of America Merrill Lynch gibt neue Führungskräfte seines globalen Kapitalmarktgeschäfts bekannt

New York (ots/PRNewswire) - Bank of America Merrill Lynch gab heute bekannt, dass Alastair Borthwick und Lisa Carnoy zu Ko-Leitern des globalen Kapitalmarktgeschäfts des Unternehmens ernannt wurden. Dieser Schritt folgt auf die kürzliche Bekanntgabe, dass Bruce Thompson, ehemaliger Leiter des globalen Kapitalmarktgeschäfts, zum Chief Risk Officer der Bank of America ernannt wurde. (Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20090812/CL60095LOGO ) Das Unternehmens zählt zu den branchenweit führenden Unternehmen auf Kapitalmärkten, schloss das Jahr 2009 in den Bereichen Fremdkapital, Eigenkapital und eigenkapitalbezogene Angebote als Nr. 2 unter den Konsortialbanken ab und erwirtschaftete dabei über 347 Mrd. USD an Kapital für Kunden aus aller Welt. Diese Zahlen gehen aus Erhebungen von Dealogic hervor. Als Ko-Leiter des globalen Kapitalmarktgeschäfts werden Borthwick und Carnoy für den weitergeführten Ausbau der globalen Präsenz des Kapitalmarktgeschäfts verantwortlich sein und dabei in gleichem Masse für alle Bereiche des Geschäfts weltweit in der Verantwortung stehen. Beide werden Tom Montag, dem Präsidenten des Geschäftsbereichs globale Banken und Märkte, direkt unterstellt sein. Borthwick war zuvor der Leiter des Geschäftsbereichs globale Kapitalmärkte der Investment-Grade-Klasse; diese Position hatte er seit seinem Eintritt ins Unternehmen 2005 inne. Carnoy, eine altgediente Mitarbeiterin, die dem Unternehmen 15 Jahre treue Dienste leistete, war zuvor als Leitern des Bereichs globales Eigenkapitalgeschäft und Kapitalmärkte mit Eigenkapitalbezug tätig. "Unser globales Kapitalmarktgeschäft ist in jeglicher Hinsicht eines der besten der Welt und ausserdem dafür bekannt, Unternehmen aus allen Bereichen mithilfe kreativer Lösungen sowie unserer umfassenden Vertriebskompetenz Zugang zu Kapital zu verschaffen", so Montag. "Ich bin voller Zuversicht, dass Alastair, Lisa und ihre Teams auch weiterhin grossartige Arbeit leisten und unsere wichtigste Plattform für Fremd- und Eigenkapitalmärkte zudem anführen und sogar weiter ausbauen werden." Darüber hinaus gab Montag bekannt, dass Rupert Hume-Kendall zum Vorsitzenden des Geschäftsbereichs globale Kapitalmärkte ernannt wurde. Hume-Kendall wird eng mit Borthwick und Carnoy zusammenarbeiten und Andrea Orcel, der Vorstandsvorsitzenden des Geschäftsbereichs globale Banken und Märkte, direkt unterstellt sein. "In dieser Funktion wird Rupert mit Teams aus dem Kundenservice- und -produktbereich zusammenarbeiten und dabei seine beträchtlichen Fähigkeiten einbringen, um Kunden der Bank of America Merrill Lynch frische Ideen und innovative Lösungen vorzuschlagen und zudem eine überlegene Umsetzung zu bieten", erklärte Montag. Bank of America Bank of America ist eines der grössten Finanzinstitute der Welt und bietet Dienstleistungen sowohl für Privatkunden als auch kleine, mittlere und grosse Unternehmen. Zum umfassenden Angebot der Bank of America zählen Bank-, Investitions-, Anlagenverwaltungs- sowie andere Finanz- und Risikomanagement-Produkte und -Dienstleistungen. Mit mehr als 6.000 Bankfilialen, 18.000 Geldautomaten und einer preisgekrönten Online-Banking-Website mit über 30 Mio. aktiven Online-Benutzern bietet das Unternehmen seinen Kunden in den Vereinigten Staaten einen beispiellosen Service und bedient dabei über 59 Mio. Privatkunden und Kleinbetriebe. Bank of America zählt zu den weltweit führenden Unternehmen im Bereich Vermögensverwaltung und ist im Unternehmenskunden- sowie im Investment-Banking-Geschäft weltweit führend. Das Unternehmen ist in einer breiten Auswahl von Anlageklassen aktiv und dient Konzernen, Regierungen, Institutionen und Privatpersonen aus aller Welt. Mit einer Auswahl von innovativen und benutzerfreundlichen Online-Produkten und -Dienstleistungen bietet die Bank of America über 4 Millionen Besitzern von Kleinbetrieben branchenweit führende Unterstützung. Das Unternehmen bedient Kunden in über 150 Ländern. Die Aktie der Bank of America Corporation ist Bestandteil des Dow Jones Industrial Average und wird an der New York Stock Exchange geführt. Bank of America Merrill Lynch ist ein Marketing-Name und steht für das globale Banken- und Kapitalmarktgeschäft der Bank of America Corporation. Das Kreditgeschäft, Derivategeschäft und andere kommerzielle Bankgeschäfte werden weltweit von Tochtergesellschaften der Bank of America Corporation, einschliesslich der Bank of America, N.A., Mitglied des FDIC, ausgeführt. Wertpapiergeschäft, strategische Beratung und andere Investment-Banking-Aktivitäten werden weltweit von Investment-Banking-Partnern der Bank of America Corporation ("Investment-Banking-Partner") ausgeführt. In den Vereinigten Staaten zählen hierzu Banc of America Securities LLC und Merrill Lynch, Pierce, Fenner & Smith Incorporated, die beide registrierte Broker-Dealer und Mitglieder von FINRA und SIPC sind, sowie weitere Gesellschaften, die in anderen Rechtsgebiet regional registriert sind. Von Investment-Banking-Partnern angebotene Finanzprodukte: sind nicht FDIC-gesichert * können an Wert verlieren * sind nicht bankgarantiert ots Originaltext: Bank of America Merrill Lynch Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: CONTACT: John Yiannacopoulos, +1-646-855-2314,john.yiannacopoulos@bankofamerica.com, oder Victoria Garrod,+44-207-955-4437, victoria.garrod@baml.com, beide von Bank of AmericaMerrill Lynch

Das könnte Sie auch interessieren: