Far East Energy Corporation

CEO von Far East Energy hält Vortrag auf IPAA Öl- & Gas-Investment-Symposium

Houston (ots/PRNewswire) - Far East Energy Corporation gab heute bekannt, dass Michael R. McElwrath, CEO und Präsident des Unternehmens, auf dem IPAA Öl- & Gas- Investment-Symposium am Montag, dem 11. April 2011 um 15:45 Uhr US-Ostzeit sprechen wird. Die Veranstaltung findet im Sheraton New York Hotel and Towers statt. Eine Live-Online-Übertragung des Vortrags kann über einen Link auf der Unternehmenswebsite unter http://www.fareastenergy.com verfolgt werden. Der Webcast wird nach dem Vortrag für zehn (10) Tage auf der Unternehmenswebsite verfügbar sein.

Informationen zur Far East Energy Corporation

Far East Energy Corporation ist ein in Houston, Texas, ansässiges Unternehmen, das in China über Niederlassungen in Peking, Kunming und Taiyuan City verfügt und auf die Exploration und Erschliessung von Flözgas spezialisiert ist.

Aussagen in der vorliegenden Pressemitteilung, die sich auf Absichten, Hoffnungen, Überzeugungen, Erwartungen, Aussichten bzw. Vorhersagen für die Zukunft von Far East Energy Corporation und der Unternehmensleitung beziehen, sind zukunftsweisende Aussagen im Sinne des Abschnitts 27A des Aktiengesetzes (Securities Act) von 1933, in seiner gültigen Fassung, sowie des Abschnitts 21E des Börsengesetzes (Securities Exchange Act) von 1934, in seiner gültigen Fassung. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass derartige vorausschauende Aussagen keine Gewähr für künftige Leistungen darstellen und einer Reihe von Risiken und Unwägbarkeiten unterliegen. Die tatsächlich eintretenden Ergebnisse können daher wesentlich von den in vorausschauenden Aussagen getätigten Vorhersagen abweichen. Zu den Umständen, die letztlich dazu führen können, dass tatsächlich eintretende Ergebnisse wesentlich von den in derartigen vorausschauenden Aussagen vorweggenommenen Ergebnissen abweichen, zählen unter anderem: es besteht keinerlei Gewähr für die Gasmenge, die letztlich durch unsere Bohrungen erzeugt oder verkauft wird; aufgrund der Einschränkungen des chinesischen Rechts kann es sein, dass wir unsere im Gasvertriebsvertrag zwischen der Shanxi Province Guoxin Energy Development Group Limited und China United Coalbed Methane Corporation, Ltd. festgelegten Rechtsansprüche nur in beschränktem Umfang geltend machen können, obwohl wir ausdrücklich als Begünstigter genannt werden; Pipelines und Sammelsysteme, die für unseren Gastransport notwendig sind, dürfen unter Umständen nicht gebaut werden, oder wenn sie gebaut werden dürfen, werden sie möglicherweise nicht rechtzeitig fertiggestellt oder ihre Routenführung könnte von der erwarteten Routenführung abweichen; die Pipeline selbst sowie der örtliche Vertrieb/Vertriebsunternehmen für komprimiertes Erdgas könnten sich weigern, unser Gas zu kaufen oder zu beziehen, oder wir selbst könnten nicht dazu in der Lage sein, unsere Rechte entsprechend gültiger Vereinbarungen mit den Pipelines durchzusetzen; Konflikte im Bereich des Steinkohlebergbaus oder die Koordinierung unserer Erschliessungs- und Produktionsaktivitäten mit dem Bergbau könnten sich negativ auf unsere betriebliche Tätigkeit auswirken oder erhebliche Kosten mit sich bringen; einige der geplanten Transaktionen mit Dart Energy (ehemals Arrow Energy) könnten unter Umständen aufgrund unerfüllter Abschlussbedingungen oder aus sonstigen Gründen nicht zeitnah oder überhaupt nicht abgeschlossen werden; die erwarteten Vorteile aus Transaktionen mit Dart Energy könnten möglicherweise nicht realisiert werden; die endgültigen von Dart Energy erhaltenen Beträge könnten anders als erwartet ausfallen; Dart Energy kann von seinem Recht Gebrauch machen, die Farmout-Vereinbarung jederzeit zu beenden; das chinesische Handelsministerium ("MOC") könnte einer Verlängerung des Qinnan-Produktionsbeteiligungsvertrages möglicherweise nicht rechtzeitig bzw. überhaupt nicht zustimmen; unsere chinesischen Partnerunternehmen oder das MOC könnten im Zusammenhang mit ihrer Zustimmung bezüglich der Verlängerung des Qinnan-Produktionsbeteiligungsvertrages auf bestimmte Änderungen der vertraglichen Bestimmungen des Produktionsbeteiligungsvertrages bestehen; unsere fehlende Betriebserfahrung; beschränkte Geldmittel und eine diesbezüglich möglicherweise inadäquate Verwaltung; Risiken und Unsicherheiten im Zusammenhang mit der Förderung, Entwicklung und Produktion von Flözgasen; geprüfte Reserven können nicht zeitgerecht oder gar nicht gemeldet werden und können, wenn sie gemeldet werden,kleiner sein als erwartet; unser Unvermögen, alle oder den Grossteil unserer geschätzten bedingten Ressourcen zu fördern oder zuverkaufen; wir können möglicherweise den Anforderungen für die Kotierung unserer Wertpapiere an der Börse nicht entsprechen; Enteignungen und sonstige mit ausländischen Betriebsniederlassungen verbundene Risiken; Störungen auf den Kapitalmärkten, die die Finanzmittelbeschaffung beeinträchtigen könnten; Angelegenheiten, die die Energiebranche allgemein betreffen; mangelnde Verfügbarkeit von Gütern und Dienstleistungen für Öl- und Gasfelder; Umweltrisiken; Bohrungs- und Förderungsrisiken; Änderungen von Gesetzen und Verordnungen, die unsere betriebliche Tätigkeit betreffen, sowie weitere Risiken, die in unserem Geschäftsbericht 2010 und weiteren bei der Securities and Exchange Commission eingereichten Unterlagen erörtert werden.

Kontakt:

Anlegerpflege - +1-281-606-1600, Far East Energy
Corporation,Investorrelations@fareastenergy.com, Bruce Huff -
+1-832-598-0470, Far EastEnergy Corporation, bhuff@fareastenergy.com,
Catherine Gay -+1-832-598-0470, Far East Energy Corporation,
cgay@fareastenergy.com



Weitere Meldungen: Far East Energy Corporation

Das könnte Sie auch interessieren: