Far East Energy Corporation

Far East Energy gibt zum 31. Dezember 2010 Eingang der initialen Barzahlung für Gas bekannt

    Houston (ots/PRNewswire) - Far East Energy Corporation gab heute bekannt, dass am 31. Dezember 2010 der Chinesische Partner der Gesellschaft, CUCBM, eine intiale Barzahlung für Gas erhalten hat, welches im Shouyang Block in der Provinz Shanxi, China gefördert wurde. Somit kam es, wie bereits vorhergesehen, zur ersten Zahlung für Gas aus dem Shouyang Block bereits vor dem Ende des Jahres 2010.

    In Übereinstimmung mit dem Gasliefervertrag, wird die Shanxi Guoxin Energy Development Group, der Käufer, monatlich für bestimmte Gasvolumina im Voraus bezahlen, sobald die entsprechenden Volumina benannt sind. Anfang Dezember 2010 benannte Far East die Gasmengen zur Auslieferung im Januar, wovon auch Gas umfasst war, welches voraussichtlich aus den Flözen erbracht werden sollte, welche an das Auffangsystem bis zum Ende des Jahres 2010 angeschlossen sein sollten. Die endgültige Inbetriebnahme und die erste Gaslieferung ist weiterhin zwischen dem 15. Und 20. Januar 2011 vorgesehen.

    Michael R. McElwrath, Far East CEO und Präsident sagte:"Es freut uns sehr, den Trend fortzuführen, wichtige Meilensteine im Zeitplan zu erreichen. 2010 war ein erfolgreiches Jahr für Far East, und wir werden alles dafür tun um sicherzustellen, dass das Jahr 2011 sogar noch besser wird."

    Far East Energy Corporation

    Mit Sitz in Houston, Texas, Niederlassungen in Peking, Kunming, und Taiyuan City, China, konzentriert sich die Far East Energy Corporation auf die Ausbeutung und Entwicklung von Flözgas in China.

    Aussagen in dieser Pressemitteilung, die die Absichten, Hoffnungen, Überzeugungen, Erwartungen, Voraussichten oder Vorhersagen der Zukunft der Far East Energy Corporation und der Unternehmensleitung betreffen, sind zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne von Abschnitt 27A des Securities Act von 1933 in seiner aktuellen Fassung und Abschnitt 21E des Securities Exchange Act von 1934 in seiner aktuellen Fassung. Man muss beachten, dass solche zukunftsgerichteten Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen darstellen und eine Reihe von Risiken und Unsicherheiten beinhalten. Aktuelle Resultate können erheblich von den in solchen zukunftsgerichteten Aussagen prognostizierten Aussagen abweichen. Faktoren, aufgrund derer die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in solchen zukunftsbezogenen Aussagen prognostizierten Ergebnissen abweichen können, umfassen: Es gibt keine Gewähr für die Gasmenge, die letztlich aus unseren Flözen erzeugt oder verkauft wird; aufgrund von Beschränkungen nach Chinesischem Recht, haben wir ggf. nur beschränkte Durchsetzungsmöglichkeiten des Gasverkaufsvertrages zwischen der Shanxi Province Guoxin Energy Development Group Limited (dem "Käufer") und der China United CoalbedMethane Corporation, Ltd. ("CUCBM"), in welchem wir ausdrücklich als Begünstigte benannt sind; wir müssen uns darauf verlassen, dass CUCBM uns unseren Anteil an den Zahlungen des Käufers nach dem Gasverkaufsvertrag zukommen lässt; Pipelines und Auffangsysteme, welche notwendig sind, um unser Gas zu transportieren, sind möglicherweise noch nicht gebaut, oder wenn, dann nicht rechtzeitig, oder deren Routen weichen von den zuvor geplanten ab; die Unternehmen der Pipeline und der örtlichen Verteilung /die Unternehmen für komprimiertes Naturgas weigern sich, unser Gas zu kaufen oder abzunehmen, oder wir können unsere Rechte bestimmten Verträgen mit Pipelines nicht durchsetzen; Konflikte mit dem Steinkohlenbergbau oder bei der Koordinierung unserer Explorations- und Produktionsaktivitäten mit dem Bergbau könnten sich negativ auf unseren Betrieb auswirken oder die Kosten erheblich steigern; einige der geplanten Transaktionen mit Dart Energy (ehemals Arrow Energy) kommen vielleicht nicht pünktlich oder überhaupt nicht zu einem Abschluss, was auch daran liegen kann, dass die Abschlussbedingungen oder andere Konditionen nicht erfüllt wurden; die einnahmen, welche wir aus den Geschäften mit Dart Energy erwartet haben, realisieren sich möglicherweise nicht; die Beträge, welche wir letztlich von Dart Energy erhalten, mögen andere sein als die, die wir uns vorgestellt haben; Dart Energy macht ggf. von ihrem fristlosen Kündigungsrecht im Bezug auf den Farmout Vertrag Gebrauch; das Chinesische Handelsministerium ("MOC") erlaubt die Erweiterung der Qinnan PSC nicht rechtzeitig oder überhaupt nicht; unsere chinesischen Partnergesellschaften oder das MOC verlangen Änderungen der Geschäftsbedingungen unserer PSC in Verbindung mit ihrer Zustimmung zu einer Erweiterung der Qinnan PSC; es mangelt uns an Betriebserfahrung; wir verwalten unsere Barreserven nur beschränkt und möglicherweise inadäquat; es gibt Risiken und Unsicherheiten im Zusammenhang mit der Ausbeutung, Entwicklung und Produktion des Flözgases; Enteignung und andere Risiken im Zusammenhang mit ausländischen Geschäftsbetrieben können eintreten; es kommt zu Störungen auf den Kapitalmärkten, die das Fundraising beeinflussen; es gibt Angelegenheiten, welche die Energiewirtschaft im Allgemeinen beeinflussen; es fehlt an Waren und Dienstleistungen für Öl- und Gasfelder; es gibt Umweltrisiken; Bohr- und Produktionsrisiken; Änderungen in Gesetzen oder Verordnungen, die unseren Betrieb betreffen, ebenso wie weitere Risiken, wie sie in unserem Jahresabschlussbericht 2009 und den bei der Securities & Exchange Commission eingereichten Unterlagen beschrieben sind.

ots Originaltext: Far East Energy Corporation
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
CONTACT:  Investor Relations,
+1-281-606-1600,Investorrelations@fareastenergy.com, oder Bruce Huff,
+1-832-598-0470,bhuff@fareastenergy.com, oder Catherine Gay,
+1-832-598-0470,cgay@fareastenergy.com, alle von der Far East Energy
Corporation



Weitere Meldungen: Far East Energy Corporation

Das könnte Sie auch interessieren: