Wonderful Copenhagen

Die Weltmeisterschaft im Bogenschiessen 2009 bereitet den Weg für weitere internationale Sportereignisse in Dänemark

    Kopenhagen (ots/PRNewswire) - Die diesjährige Weltmeisterschaft im Bogenschiessen ist gerade zu Ende gegangen. Mit Pfeilen, die über den historischen Kanal flogen, bot Nyhavn die Kulisse für eines der spektakulärsten diesjährigen Sportereignisse in Kopenhagen. Tom Dielen, Generalsekretär des internationalen Bogensportverbandes International Archery Federation, resümierte nur wenige Tage vor dem Internationalen Olympischen Kongress (IOC), dass Kopenhagen ein grossartiges Potenzial als Gastgeber für internationale, sportliche Grossveranstaltungen böte.

    Unter den 16 weltweit besten Bogenschützinnen aus 12 Nationen gewann Ye-Ji Kwak mit dem Recurve und Luzmary Guedez errang den Titel mit dem Compound Bogen. Mit dem Recurve Bogen wurde Marco Galiazzo Weltmeister der Männer und Sergio Pagni mit dem Compound.

    Die Gewinner und die International Archery Federation freuten sich nicht nur über ihre eigenen Leistungen, sondern auch über die Leistungen ihres Gastgebers.

    "Als Kopenhagen uns das sportliche Umfeld für die Endrunde der Weltmeisterschaft in Nyhavn präsentierte waren wir beeindruckt. Ein fantastischer Austragungsort in toller, historischer Umgebung und ein Profi-Team, das die Veranstaltung organisierte. Wir konnten uns nur schlecht vorstellen, wie man eine so komplexe Veranstaltung wie die unsere, im Zentrum einer Hauptstadt durchführen könnte. Aber Kopenhagen bot uns die perfekten Voraussetzungen hierfür. Die Stadt hat ein grossartiges Potenzial für internationale, sportliche Grossveranstaltungen," sagte Tom Dielen, Generalsekretär des internationalen Bogensportverbandes International Archery Federation.

    Kopenhagen richtet den Blick auf Sport

    "Die Endrunde der Weltmeisterschaft im Bogenschiessen war eine der spektakulärsten Veranstaltungen, die im Jahr des Sports 2009 in Kopenhagen stattfanden, und wir stehen bereit, zukünftige Veranstaltungen an anderen historischen Orten zu veranstalten. Bei der Organisation von Grossveranstaltungen ist die Stadt offen für kreative Lösungen bei der Präsentation des Sports gegenüber der Öffentlichkeit und der Welt", sagt Lars Vallentin Christensen, Leiter der Geschäftsentwicklung bei Wonderful Copenhagen.

    Es wurde gerade erst bekannt gegeben, dass Dänemark auf Platz 12 einer globalen Rangliste der führenden Sport-Veranstaltungs-Nationen steht. Der Sports Cities and Nations Guide 2009, der auch Sportcal, ein international führendes Sportmedium, veröffentlicht, erstellte die Liste. Dänemark ist demnach auf Augenhöhe mit Australien, den USA und Frankreich, liegt aber hinter Deutschland, China und England.

    Der Grund dafür, dass Dänemark seit jüngstem in den exklusiven Klub aufgenommen wurde, liegt darin, dass 2009 zum offiziellen Jahr des Sports in Dänemark erklärt wurde, und dass Sport Event Denmark die grossen, internationalen Veranstaltungen auf dänischem Boden 2009 unterstützte und in den nächsten Jahren weiter fördern wird. Sportcal erhöht das Bewusstsein unter den Kopenhagenern über Veranstaltungen wie die Weltmeisterschaft im Bogenschiessen, die Taekwondo Weltmeisterschaft und nicht zuletzt den Internationalen Olympischen Kongress des IOC.

    Weitere Informationen:

    http://www.archerycopenhagen.com/

    http://www.visitcopenhagen.com

    Für Videoübertragungen von der Weltmeisterschaft im Bogenschiessen 2009 im Freebroadcast-Standard besuchen Sie bitte: http://www.thenewsmarket.com/Denmark:

    http://www.thenewsmarket.com/Denmark: Falls Sie ein erstmaliger Anwender sind, nehmen Sie sich bitte einen Moment Zeit um sich anzumelden. Für weitere Fragen: journalisthelp@thenewsmarket.com.

    Bilder finden Sie hier:

    http://www.archery.org/UserFiles/Image/FITA_Photo_Gallery/WorldCu ps/WorldCup2009/05_Copenhagen/index.html

    (Aufgrund der Länge dieser URL kann es notwendig sein, den Hyperlink zu kopieren und in das URL-Adressenfeld Ihres Browsers einzufügen. Entfernen Sie die Leerstelle, falls eine auftritt.)

    Weitere Informationen:

    Wonderful Copenhagen: Projektmanager, Martin Strange Persson, Tel:+45-2053-7715 , E-Mail: msp@woco.dk, Wonderful Copenhagens Kommunikationsabteilung: Camilla Kjaersgaard, Tel: +45-3355-7418, E-Mail: ckj@woco.dk

ots Originaltext: Wonderful Copenhagen
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Weitere Informationen: Wonderful Copenhagen: Projektmanager, Martin
Strange Persson, Tel:+45-2053-7715 , E-Mail: msp@woco.dk, Wonderful
Copenhagens Kommunikationsabteilung: Camilla Kjaersgaard, Tel:
+45-3355-7418, E-Mail: ckj@woco.dk



Weitere Meldungen: Wonderful Copenhagen

Das könnte Sie auch interessieren: