Wonderful Copenhagen

Innovatives dänisches Design bietet neue Lösungen für Klimaprobleme

    Kopenhagen (ots/PRNewswire) - Gerade rechtzeitig zur unmittelbar bevorstehenden UN Klimawandelkonferenz (COP15) lassen sich innovative Designer immer neue Ideen einfallen, um den Klimawandel zu bekämpfen. Kann man mit einem Vorhang wirklich Energie speichern und sparen? Ja man kann - und dies ist nur eines der vielen neuen dänischen Designkonzepte, die auf der internationalen Ausstellung "It's a Small World" ("Die Welt ist klein") vorgestellt werden. Die Ausstellung wird während der demnächst stattfindenden Copenhagen Design Week gezeigt.

    Die Zukunft hat bereits begonnen. Stellen Sie sich einmal einen Vorhang vor, der nicht einfach nur das Sonnenlicht abschottet, sondern gleichzeitig als Solarzelle fungiert, um Energie zu sparen und zu speichern. Die dänische Designerin Astrid Krogh und ihr innovatives Forscher- und Architektenteam haben sich Dänemarks Stellung als führender Produzent von Solarzellen zu Nutze gemacht und Nachhaltigkeit mit ästhetischer Funktionalität für eine neue Vorhanglösung mit dem Namen Suntiles kombiniert. Der Vorhang wurde für Bürogebäude konzipiert und bietet im Kampf rund um den Globus einen neuen Ansatz, um den Energieverbrauch zu reduzieren.

    Ab dem 28. August, können die Suntiles und eine grosse Palette der innovativen Designlösungen im Danish Design Center in Kopenhagen besichtigt werden. Kopenhagen ist der Austragungsort der bevorstehenden UN Klimawandelkonferenz (COP15). "It's a Small World" ist Teil der ersten Kopenhagen Design Week, die die Möglichkeiten bzw. das Potential erkunden möchte, das in nachhaltigem Design steckt. Die Ausstellung wird von 2010 bis 2011 auf einer internationalen Tour unterwegs sein.

    Individuelle Bedürfnisse und weltweite Verantwortung

    "It's a Small World" befasst sich mit der Rolle, die das Design als Problemlöser in einer Welt spielen kann, die über ein Überangebot und einen endlosen Nachschub an Produkten verfügt. Weltweite Herausforderungen wie z.B. Nachhaltigkeit und die wachsende Nachfrage nach nicht-standardisierten Lösungen erfordern in jeder Phase des Designprozesses Spezialisierung und Flexibilität.

    Dänemark besitzt eine langjährige Tradition als führende Designer-Nation.

    Die Ausstellung "It's a Small World" wird in Kopenhagen eröffnet und stellt den Inbegriff des dänischen Designs vor. Dieses Schaufenster innovativer neuer dänischer Designs wird Dänemark als Gesellschaft herausstellen, die über eine kreative und politikbewusste Designumwelt verfügt.

    It's a Small World wird in Zusammenarbeit mit dem Danish Design Centre, Danish Crafts und dem Danish Architecture Centre organisiert.

    Lesen Sie mehr über die Copenhagen Design Week:

    http://www.copenhagendesignweek.dk/

    Fotos können von folgendem Link heruntergeladen werden: http://www.itsasmallworld.dk

    Für weitere Informationen über dänisches Design und andere bevorstehende Veranstaltungen kontaktieren Sie bitte:

    Director of Communication, Anéh Hajdu, Wonderful Copenhagen aha@woco.dk, +45-2122-2692.

    Für zusätzliche Informationen über "It's a Small World" kontaktieren Sie bitte: Susanne Soendahl Wolff, Danish Design Centre, ssw@ddc.dk,  +45-2382-1314

ots Originaltext: Wonderful Copenhagen
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Für weitere Informationen über dänisches Design und andere
bevorstehende Veranstaltungen kontaktieren Sie bitte: Director of
Communication, Anéh Hajdu, Wonderful Copenhagen aha@woco.dk,
+45-2122-2692. Für zusätzliche Informationen über "It's a Small
World" kontaktieren Sie bitte: Susanne Soendahl Wolff, Danish Design
Centre, ssw@ddc.dk, +45-2382-1314



Weitere Meldungen: Wonderful Copenhagen

Das könnte Sie auch interessieren: