ComponentOne

ComponentOne bietet fix und fertige Daten-Darstellung für Microsoft Office SharePoint Server 2007 und Windows SharePoint Services 3.0

Pittsburgh (ots/PRNewswire) - - ComponentOne DataGrid, Chart und Maps for SharePoint sind ab sofort verfügbar Anfang des Jahres hatte ComponentOne, führender Anbieter von Komponenten für das "Visual Studio Industry Partner"-Programm von Microsoft, die Verfügbarkeit der CTP-Version (Community Technology Preview) dreier Web Parts für Microsoft Office SharePoint Server 2007 und Windows SharePoint Services 3.0 bekannt gegeben. Das Echo aus der Branche darauf war ausserordentlich positiv und heute kann ComponentOne aufgrund des Erfolges des CTP-Programms die allgemeine Verfügbarkeit der Web Parts DataGrid, Chart und Maps for SharePoint bekannt geben. "Der Administrator kann nur einzelne oder auch alle drei Web Parts installieren und der Endanwender kann sie unmittelbar einsetzen, ohne auch nur eine einzige Programmzeile schreiben zu müssen", sagte Dan Beall, Produktmanager von ComponentOne. "Nach Ausführung eines einfachen Installationsprogramms kann der entsprechend autorisierte Anwender Office SharePoint Server 2007 bzw. Microsoft SQL Server durch reichhaltige, interaktive, hochleistungsfähige Listen und Datendarstellungen ergänzen." Die jeweils zum Preis von 500,00 USD erhältlichen Web Parts bieten fix und fertige dynamische Datendarstellungen, Business Intelligence und reichhaltige Datenvisualisierung. "Microsoft ist über die Art und Weise, wie es ComponentOne gelungen ist, die Integration der Web Parts in die Websites und die Konfiguration und Benutzung für Administrator und Endanwender ganz einfach zu gestalten, sehr erfreut", sagte Joe Marini, Leiter Platform & Tools Ecosystem bei Microsoft Corp. "ComponentOnes Funktionalität und Effizienz unterstützt den Kunden beim Einsatz von Microsoft-Produkten wie Office SharePoint Server 2007 oder SQL Server und bietet eine äusserst einfachen Lösung." Auch Andere teilen diese Meinung. So sagte Stephen P. Seidel, Entwickler und SharePoint-Administrator bei Dawn Foods: "Es handelt sich ganz klar um das brillanteste Web Part für Microsoft Virtual Earth, das derzeit auf dem Markt ist". Chris Pendleton, Verfechter der Virtual-Earth-Technik bei Microsoft, äusserte sich auf seinem Blog (http://blogs.msdn.com/virtualearth) wie folgt: "Ebenfalls sehr schön ist, dass unabhängig davon, ob man eine Liste oder eine Datenbank benutzt, der Designer automatisch mit dem entsprechenden Datenfeldtyp versorgt wird, sodass man genau die interessierende Information auswählen kann, ganz im Sinne des Office SharePoint Servers 2007." "Wir wollten auf Kundenanfragen reagieren und stellten dabei fest, dass wir dank unserer Microsoft Silverlight-Fachkompetenzen die Leistungsfähigkeit der Silverlight-Plattform für unsere Web Parts ausnutzen konnten", sagte Beall. Die Tatsache, dass die Web Parts von ComponentOne auf Silverlight beruhen, sorgt für eine überragende Interaktivität, ein hervorragendes Design und grosse Leistungsfähigkeit. Beall betonte, dass das Produkt im Gegensatz zu ASP.NET- oder Silverlight-Controls, tatsächlich aus fix und fertigen Web Parts bestehe, die ohne die geringste Entwicklungsanstrengung in der Office SharePoint Server 2007 Umgebung und mit den Windows SharePoint Services 3.0 funktionieren. Er fügte hinzu, dass die Web Parts von ComponentOne auf SQL-Server-Daten sowie auf in Office SharePoint Server 2007 und Windows SharePoint Services 3.0 gespeicherte Informationen zugreifen können. ComponentOne DataGrid(TM) for SharePoint ComponentOne DataGrid for SharePoint bietet Funktionen zur Daten-Erkundung und Navigation in Daten aus Office SharePoint Server 2007, Windows SharePoint Services 3.0 und SQL Server. Dazu gehören integrierte Filter-Leisten, die Blätterfunktion, Darstellung der Master-Detail-Beziehung, Zusammenfassung zu Gruppen und das Sortieren. ComponentOne Chart(TM) for SharePoint Mit ComponentOne Chart for SharePoint können Sie Daten genau so darstellen, wie Sie es gern möchten. Dabei ist eine ganze Reihe geläufiger Diagrammtypen bereits integriert. Sie haben die volle Kontrolle über die Diagrammachsen und die Legenden und jeder entsprechend berechtigte Anwender kann entweder eine vorgegebene Darstellung wählen oder auch seine eigene definieren. ComponentOne Maps(TM) for SharePoint ComponentOne Maps for SharePoint nutzt Microsoft Virtual Earth und unterstützt Multi-Mode- und Deep-Zoom-Kartographie in SharePoint. Maps for SharePoint ermöglicht es dem Anwender, Punkte auf Karten zu setzen und mit detaillierten Daten zu verbinden. Man kann exakte Koordinaten angeben und die Karten verschieben, vergrössern und verkleinern. Dank des mitgelieferten Designers können Kartentyp, Zoomfaktor, Standort und Vieles mehr geändert werden. Preise und Verfügbarkeit Um diese hervorragenden neuen Web Parts schon heute auf Ihrem Office SharePoint Server 2007 oder Windows SharePoint Services 3.0 Websites einsetzen zu können, besuchen Sie einfach unsere Website www.componentone.com und laden Sie alle drei Web Parts herunter. ComponentOne bietet die Möglichkeit, die Web Parts sowohl online als auch telefonisch zu kaufen. Website: www.componentone.com, Tel.: +1-412-681-4343 oder +1-800-858-2739. Informationen zu ComponentOne 201 S. Highland Avenue, Third Floor Pittsburgh, PA 15206 USA Tel.: +1-412-681-4343 oder +1-800-858-2739 ComponentOne nimmt im "Visual Studio Industry Partner"-Programm von Microsoft eine führende Stellung ein und ist seit über 20 Jahren einer der Hauptpartner von Microsoft. ComponentOne Studio Enterprise, das Hauptprodukt von ComponentOne, ist die umfangreichste und vollständigste Reihe von Softwarekomponenten für die Entwicklung aller Schichten von Windows-, Internet- und Windows-Mobile-Anwendungen. Mit den äusserst leistungsstarken Komponenten für das .NET Framework bietet Studio Enterprise genau die Tools, die der Entwickler braucht, um Bedienoberflächen der nächsten Generation für Windows und das Internet zu erstellen. Mit Studio Enterprise kann der Entwickler reichhaltige, AJAX-fähige ASP.NET-Internetbedienoberflächen, professionelle .NET-Windows-Formular-Anwendungen sowie die gerade aufkommenden WPF- und Silverlight-Technologien mit nur wenig Kode und in kurzer Zeit erstellen. ComponentOne vertreibt darüber hinaus auch Doc-To-Help und DemoWorks. ComponentOne befindet sich in privater Hand und ist in Pittsburgh, Pennsylvania ansässig. Weitergehende Informationen zu ComponentOne bzw. zu den Produkten des Unternehmens stehen unter http://www.componentone.com/ zur Verfügung. Bei allen hier genannten Produkt- bzw. Firmennamen kann es sich möglicherweise um Markennamen ihrer jeweiligen Eigentümer handeln. ots Originaltext: ComponentOne Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Eve Turzillo von ComponentOne, Tel.: +1-412-681-4343, E-Mail: press@componentone.com. REDAKTIONELLE HINWEISE: Für weitergehende Informationen oder zur Vereinbarung eines Interviews, wenden Sie sich bitte an unsere Kommunikationsmanagerin Eve Turzillo

Das könnte Sie auch interessieren: