CD-adapco

Renault Sport F1 mit technischer Simulationssoftware von CD-adapco auf dem Vormarsch

New York Und London (ots/PRNewswire) -

              Als offizieller Zulieferer von CFD- und CAE-Technologie für Renault Sport
      F1 geht CD-adapco eine vierjährige Geschäftspartnerschaft ein und spielt mit seinen
      Produkten bei den fortwährenden Leistungsverbesserungen des Rennstalls weiterhin eine
                                         wichtige Rolle. 

Die numerische Strömungsmechanik (CFD) spielt in der modernen Formel 1 eine immer grössere Rolle, und das nicht nur bei Konzeptanalysen der Fahrzeug-Aerodynamik, sondern auch bei fortschrittlichen Zylindersimulationen in der Motorenentwicklung.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20110623/MM25604LOGO )

CD-adapco unterstützt den erfahrenen Motorenlieferanten Renault Sport F1 mit technischen Simulationstools, die die Entwicklung innovativer Lösungen erleichtern. Rennställe, die den Schriftzug " Powered by Renault " tragen, werden somit auch in der Saison 2012/13 wieder in der Spitzengruppe vertreten sein. In der Saison 2014 kommt zudem ein völlig neues Triebwerk hinzu, das von Grund auf neu gestaltet wird.

Die Motorenentwickler von Renault Sport F1 nutzen CD-adapcos CFD-Tools, STAR-CCM+ und STAR-CD, um neue Konzepte schnell überprüfen und variable Grössen der Entwicklung mithilfe von DOE (Design Of Experiment) validieren zu können. Da kostspielige Prototypen und Testphasen wegfallen, kann der gesamte Designprozess beschleunigt werden.

In diesem Jahr ist Renault Sport F1 für ein Viertel des gesamten Teilnehmerfelds tätig und beliefert vier Rennställe: Red Bull Racing, das Lotus F1 Team, das Caterham F1 Team sowie das Williams F1 Team. In den vergangenen beiden Saisons konnte sich Red Bull Racing mithilfe der Motoren von Renault Sport F1 zwei Mal in Folge den Weltmeistertitel sichern.

Cedric Libert, Leiter der Simulationsabteilung bei Renault Sport F1, erklärte: "Die CFD-Technologie spielt bei Design und Entwicklung eines modernen F1-Motors eine tragende Rolle. Die Möglichkeit, das Verhalten und die Leistungsfähigkeit unserer Konzepte schnell und präzise simulieren zu können, wirkt sich unmittelbar auf unsere Leistung auf der Rennstrecke aus. Neben dem Angebot umfassend optimierter Lösungen für die aktuelle V8-Motorengeneration besteht unsere grösste Herausforderung momentan darin, die innovativsten und energiesparendsten 1,6-Liter-V6-Turbomotoren für die Saison 2014 zu entwickeln. Es steht ausser Frage, dass numerische Simulationen für Renault Sport F1 von entscheidender Bedeutung sind, um diesen brandneuen F1-Motor in weniger als 30 Monaten fertigstellen zu können. Durch die umfassende Nutzung von DOE und mithilfe der CD-adapco-Lösungen STAR-CCM+ und STAR-CD sowie der grossen Kompetenz des Unternehmens können wir Neuerungen einführen und die Markteinführungszeit drastisch verkürzen. Wir sind sehr zufrieden, unsere Geschäftsbeziehung mit CD-adapco, einem anerkannten Marktführer auf diesem Gebiet, fortzusetzen und gemeinsam auf unseren Ablieferungstermin im Jahr 2014 hinzuarbeiten."

Wie alle mit Renault Sport F1 verbundene Technologien entwickeln sich CD-adapcos Produkte kontinuierlich und mit rasantem Tempo weiter und haben gegenüber der Konkurrenz weiterhin die Nase vorn. CD-adapco bietet hochmoderne Simulationstechnologien für eine Vielzahl verschiedener Anwendungsbereiche, darunter Verbrennungsmotoren, Zu- und Abluftanlagen, Thermokühlung, Batterien, Elektromotoren und Turbolader.

"Der Erfolg von Renault Sport F1 beruht auf Teamwork und CD-adapco ist stolz, Teil dieses Teams zu sein", so Bill Clark, CD-adapcos VP Operations. "Wir waren schon immer als führender Tool-Anbieter der Automobilbranche bekannt und freuen uns darauf, dies durch die Zusammenarbeit mit erfolgreichen Partnern aus der Branche wie Renault Sport F1 erneut unter Beweis zu stellen."

Pressekontakt Lauren Gautier, CD-adapco lauren.gautier@cd-adapco.com +1-248-277-4600



Weitere Meldungen: CD-adapco

Das könnte Sie auch interessieren: