Corpcom

Corpcom eröffnet Luxusmarken mit neuer, weltweiter Plattform für Co-Branding-Zahlungskarten neue Horizonte

    Mailand (ots/PRNewswire) -

    - Mit Foto

    Corpcom GmbH gab heute die Markteinführung der Cavalli MasterCard bekannt. Dabei handelt es sich um die erste Zahlungskarte einer Modemarke, die weltweit verfügbar sein wird. Die Cavalli Card verbindet das Markenimage des italienischen Modedesigners Roberto Cavalli mit Corpcoms weltweiter Finanzplattform und kommt zuerst in Italien auf den Markt, wobei andere internationale Märkte folgen werden.

    Die Cavalli Card ist die erste Karte einer Reihe von Projekten, die Corpcom mit bedeutenden Luxusmarken plant. Sie markiert auch den Beginn der strategischen Partnerschaft mit MasterCard Worldwide, die den Zugang zu über 28 Millionen Annahmestellen weltweit eröffnet.

    Die Bedeutung von Marken nimmt in der globalisierten Welt von heute weiter zu und Verbraucher suchen zunehmend nach Möglichkeiten, sich mit ihren Lieblings-Modemarken, Sportvereinen und Lieblingsgruppen zu identifizieren. Co-Branding-Kreditkarten haben sich in den Vereinigten Staaten bereits bewährt und bieten Unternehmen ein mächtiges Instrument zur Steigerung des Markenbewusstseins und zur engeren Kundenbindung.

    "Bisher machte es die Komplexität im Umgang mit den individuellen nationalen Banksystemen schwierig, Co-Branding Kreditkarten weltweit einzuführen", erklärte Hischam Telib, CEO von Corpcom. Dank der bereits vorhandenen weltweiten Banken-Infrastruktur ist Corpcom jedoch in der einzigartigen Position, Unternehmen mit starkem Markenimage über eine einzige weltweite Lizenz kostengünstig Zugang zu einer schlüsselfertigen Zahlungsplattform zu verschaffen.

    "Das Modell ermöglicht es hochwertigen Unternehmen, Kundentreue zu belohnen, zusätzliche Erträge zu erwirtschaften und die Präsenz der Marke auf internationaler Ebene auszubauen", folgerte Telib. "Gemeinsam mit unseren Partnern eröffnen wir globalen Marken neue, bahnbrechende Möglichkeiten und betreten einen Markt voller ungenutzter Potentiale."

    Die Cavalli Card stellt auf dem Markt ein einzigartiges Angebot dar und entspricht dem Bedürfnis Lifestyle-bewusster Kunden, über ein Zahlungsmittel zu Verfügen, das konkrete Vorteile mit einem Gefühl von Luxus verbindet. Die Vorteile für den Karteninhaber umfassen u. a. VIP-Service in Cavalli-Geschäften, Zugang zu einem exklusiven Concierge-Service, Einladungen zu Modeschauen und Galaveranstaltungen, privilegierter Zugang zu Vorverkaufsveranstaltungen sowie spezielle Produktreihen.

    Corpcom entwickelte das Konzept der Cavalli Card und ist ebenso für die Vermarktung des Produkts verantwortlich. Dabei kann das Unternehmen auf seine umfangreiche Erfahrung im Umgang mit massgeschneiderten Kreditkartenprodukten zurückgreifen.

    "Die Partnerschaft zwischen Cavalli, Corpcom und MasterCard ist ein hervorragendes Beispiel dafür, wie ein hochwertiges Unternehmen mithilfe von Co-Branding-Karten das Markenerlebnis ihrer Kunden noch steigern kann", ergänzte Frederic Conrads, Leiter Co-Branding bei MasterCard Europe. "Unsere Marktuntersuchung zeigt, dass Verbraucher heutzutage Zahlungsmittel erwarten, die mehr als eine Einheitslösung darstellen, um so ihre Persönlichkeit zum Ausdruck zu bringen."

    Informationen zu Corpcom

    Corpcom, eine Tochtergesellschaft der Trium Group, hat sich auf die Erstellung, Ausgabe und Verwaltung von Co-Branding-Programmen für Zahlungskarten spezialisiert. Corpcom verwaltet derzeit 732.000 Co-Branding-Karten. Corpcom arbeitet mit nahezu 400 ausgewählten Partnern zusammen und passt Programme präzise an die individuell verschiedene Identität einzelner Marken an. Weitere Informationen sind unter http://www.corpcom.de verfügbar.

    Informationen zu MasterCard Europe und MasterCard Worldwide

    MasterCard Europe ist der für die Geschäftsabwicklung von MasterCard Worldwide in Europa und für Europa verantwortliche Geschäftsbereich. MasterCard Europe ist in Waterloo (Belgien) ansässig und in 51 Ländern Europas bis zur Ostgrenze Russlands tätig. Dank eines Netzes lokaler Niederlassungen kennt MasterCard Europe die verschiedenen Kundenanforderungen in den sehr unterschiedlichen Märkten Europas genau und kann sich auf diese einstellen. So können die MasterCard-Kunden ihre Geschäfte jeweils auf gewohnte Art und Weise und in ihrer eigenen Sprache abwickeln.

    MasterCard Worldwide ist das entscheidende wirtschaftliche Bindeglied zwischen Finanzinstitutionen, Unternehmen, Karteninhabern und Kaufleuten und fördert auf diese Weise den weltweiten Handel. Als Franchisegeber, Abwickler und Berater entwickelt und vermarktet MasterCard Zahlungslösungen, vermittelt jedes Jahr ca. 21 Mrd. Transaktionen und versorgt Finanzinstitutionen, Kunden und Kaufleute mit branchenführenden Analyse- und Beratungsdienstleistungen. Dank des MasterCard-Worldwide-Netzwerkes und der verschiedenen Unternehmensmarken wie MasterCard(R), Maestro(R) und Cirrus(R), kann MasterCard Kunden und Unternehmen in über 210 Ländern und Gebieten bedienen. Weitere Informationen stehen unter http://www.mastercard.com zur Verfügung.

    Redaktionelle Hinweise

    Ein diese Pressemitteilung begleitendes Bild steht über PA Photowire zur Verfügung. Es kann unter http://www.pa-mediapoint.press.net heruntergeladen bzw. unter http://www.mediapoint.press.net oder http://www.prnewswire.co.uk betrachtet werden. Darüber hinaus steht es auch bei der EPA (Euorpean Pressphoto Agency) zur Verfügung. Melden Sie sich dazu bitte unter https://webgate.epa.eu/ mit dem Username: prnewswire und dem Passwort: guest01 an.

ots Originaltext: Corpcom
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Ansprechpartner Presse - Corpcom: Andrew Boag, Commercial Director,
E-Mail: andrew@twofish.nl/ info@corpcom, Mobiltelefon: +31-650410630,
- MasterCard Europe: Bernhard Mors, E-Mail:
bernhard_mors@mastercard.com



Das könnte Sie auch interessieren: