Honeywell Turbo Technologies

Bis 2019 sollen laut Honeywell Global Turbo Forecast 49 Mio. Fahrzeuge mit Turboaufladung pro Jahr verkauft werden

-- 43 Prozent der neu produzierten Fahrzeuge weltweit werden in fünf Jahren mit Turboladern ausgestattet sein

--Turbolader-Märkte in Nordamerika und China verdoppeln sich laut Schätzungen bis 2019

Rolle, Schweiz (ots/PRNewswire) - Honeywell Turbo Technologies, der führende globale Hersteller von Turboladern für die Automobilbranche, veröffentlichte seine Marktprognose Global Turbo Forecast, laut der die Branche bis 2019 durch die Ausstattung von 49 Mio. Fahrzeugen mit Turboladern 12 Mrd. US-Dollar generieren werde. Das anhaltende Wachstum im Bereich Turbolader-Technologien wird durch die Anforderungen an Hersteller zur Einhaltung globaler Umweltauflagen für den Schadstoffausstoß angetrieben und durch die starke Nachfrage auf aufstrebenden Märkten unterstützt.

Video - http://origin-qps.onstreammedia.com/origin/multivu_archive/PRNA/ENR/Honeywell_Turbochargers_Infographic_092314.mp4 [http://origin-qps.onstreammedia.com/origin/multivu_archive/PRNA/ENR/Honeywell_Turbochargers_Infographic_092314.mp4] Foto - http://photos.prnewswire.com/prnh/20140924/148125-INFO [http://photos.prnewswire.com/prnh/20140924/148125-INFO]

Downsizing-Motoren mit Turboaufladung sind eine kompromissfreie Lösung für Automobilhersteller, die striktere globale Auflagen für den Kraftstoffverbrauch und Emissionen erfüllen sowie die Kundennachfrage nach leistungsfähigeren Fahrzeugen befriedigen möchten. Dank des Turboladers in Downsizing-Motoren kann bei Gas- und Dieselmotoren der Kraftstoffverbrauch um bis zu 20 bis 40 Prozent verbessert werden. Neben dem im Vergleich zu Saugmotoren verbesserten Kraftstoffverbrauch wird eine vergleichbare oder bessere Motorleistung geboten. Downsizing-Motoren mit Turboaufladung reduzieren zudem den Ausstoß schädlicher Abgase.

"Der anhaltende Druck, das Fahrerlebnis zu verbessern und zukünftige Branchenauflagen zu erfüllen, treibt den positiven, in der Prognose dieses Jahres beobachteten Trend, wie z. B. das zweistellige Wachstum in Nordamerika und China, an", erklärt Terrence Hahn, President und CEO von Honeywell Transportation Systems. "Wir erwarten, dass die Branche in den kommenden fünf Jahren mehr als 200 Mio. neue Fahrzeuge mit Turboladern produzieren wird, was die kontinuierliche Nachfrage nach gut konstruierten, leistungsfähigeren Motoren, die den Kraftstoffverbrauch reduzieren und die Fahrzeugleistung verbessern, antreibt."

Philip Gott, IHS Automotive Senior Director for Long Range Planning, verfolgt die Automobilindustrie und Technologien, die durch Automobilhersteller in aller Welt zur Leistungsverbesserung eingesetzt werden.

"Turbolader haben sich in den letzten zehn Jahren von einer Nischen-Technologie im Hochleistungs-Marktsegment zu einem wesentlichen Teil der regulären Schadstoffbegrenzungs- und Kraftstoffverbrauchsstrategien entwickelt", erklärt Gott. "Da sie mit nahezu allen Motortechnologien kompatibel sind, bieten sie eine globale Wachstumsgelegenheit, indem bedeutende Gewinne selbst auf den Märkten mit begrenztem Wachstum der USA, Japans und Europas erzielt werden."

GLOBALE TURBO-PROGNOSEN

--  China verzeichnet höchstes globales Turbo-Wachstum: Auf dem weltweit am
    schnellsten wachsenden Automobilmarkt wird die Verbreitung von
    Turbo-Technologien voraussichtlich von 23 Prozent im Jahr 2014 auf 41
    Prozent im Jahr 2019 ansteigen; das stellt eine Verdopplung der Anzahl
    der jährlich verkauften Fahrzeuge mit Turboaufladung auf über 13 Mio.
    Fahrzeuge dar.
--  Zweistelliges Wachstum des Turbo-Marktes in den USA: Der
    nordamerikanische Turbomarkt ist der am zweitschnellsten wachsende
    globale Markt und wird voraussichtlich ein Wachstum von jährlich 14
    Prozent in den nächsten fünf Jahren auf insgesamt über 8 Mio.
    Fahrzeuge mit Turboaufladung im Jahr 2019 verzeichnen, was einem
    Marktanteil von 38 Prozent entspricht.
--  Europa rüstet weltweit größte Turbodiesel-Flotte mit Gas-Turbos aus:
    Die Verbreitung von Turbo-Technologie in Europa ist die höchste
    weltweit und soll bis 2019 um 2 Prozent (von 67 Prozent auf 69 Prozent)
    ansteigen; erwartet wird der jährliche Verkauf von insgesamt 16 Mio.
    Fahrzeugen mit Turboaufladung.
--  Turbo-Technologien in Indien sollen vermehrt in Gasanwendungen
    eingesetzt werden: Honeywell prognostiziert einen Anstieg der
    Verbreitung von Turbo-Technologien um 2 Prozent (von 46 Prozent in 2014
    auf 48 Prozent in 2019); erwartet wird ein jährlicher Verkauf von
    insgesamt knapp 3 Mio. Fahrzeugen mit Turboaufladung.
--  Japan verwendet mehr Turbos trotz erwarteter Einbrüche bei den
    Gesamtverkaufszahlen: Honeywell prognostiziert einen Anstieg der
    Turbo-Verbreitung um 5 Prozent (von 18 Prozent in 2014 auf 23 Prozent in
    2019); erwartet werden bis 2019 demnach 1,3 Mio. verkaufte Fahrzeuge mit
    Turboaufladung pro Jahr.
--  Turbo-Verbreitung in Korea übertrifft Produktion: Honeywell
    prognostiziert einen Anstieg der Turbo-Verbreitung um 3 Prozent (von 42
    Prozent in 2014 auf 45 Prozent); im Jahr 2019 werden pro Jahr knapp 1
    Mio. verkaufte Fahrzeuge mit Turboaufladung erwartet.
--  Südamerika setzt mehr Turbo-Technologien ein: Honeywell prognostiziert
    einen Anstieg der Turbo-Verbreitung um 7 Prozent (von 17 Prozent in 2014
    auf 24 Prozent); im Jahr 2019 sollen voraussichtlich knapp 2 Mio.
    Fahrzeuge mit Turboaufladung pro Jahr verkauft werden.
 

Die Honeywell Global Turbo Forecast ist eine unternehmenseigene Analyse und Schätzung für Automobilindustrietrends und basiert auf umfassenden Daten von globalen Fahrzeugherstellern, neutralen Analysten und Branchenexperten.

Globale Auflagen sorgen dafür, dass Automobilhersteller die Leistung und Effizienz von Motoren mit Turboaufladung optimal nutzen, um das Fahrerlebnis zu verbessern und die branchenspezifischen Umweltauflagen zu erfüllen. Europa, China und die USA stehen allesamt vor der Einführung strikterer Auflagen in den kommenden Jahren, z. B. die europäische Euro-VI-Norm, die sich auf die Produktion neuer Fahrzeuge ab Januar 2015 auswirkt.

Regionen mit hohem Wachstum wie China, Brasilien, Russland und Indien tragen zur Verbreitung von Turboladern bei, da die in diesen Regionen neuen Mittelschichten von der höheren Zuverlässigen, besseren Leistung und dem besseren Kraftstoffverbrauch der Technologie profitieren. Umweltauflagen und aufstrebende Märkte werden das Wachstum des Turbo-Segments weltweit fördern.

Honeywell spielt weiterhin eine zentrale Rolle bei der globalen Verbreitung der Turbo-Technologie und führt im Durchschnitt 100 neue Turbo-Anwendungen pro Jahr ein. Honeywell verfügt über mehr als 500 Programme in seiner Produktentwicklungs-Pipeline und arbeitet mit nahezu jedem großen globalen Hersteller zusammen. Seine fortschrittlichen Turbo-Technologien sind für die breiteste Palette an Motoranwendungen erhältlich, z. B. für Mikroautos, Leichtfahrzeuge, Baumaschinen, Rennwagen u. v. m.

Weitere Ressourcen

--  Informationen zur Marktprognose von Honeywell 2014 Global Turbo Forecast
    [http://turbo.honeywell.com/turboforecast]
--  Erfahren Sie mehr über Honeywell Turbo Technologies
    [http://turbo.honeywell.com/]
--  Folgen Sie uns @Honeywell_Turbo [https://twitter.com/honeywell_turbo]
    auf Twitter
--  Abonnieren Sie Neuigkeiten von Honeywell Corporate RSS feed
    [http://www51.honeywell.com/honeywell/news-events/rss-subscribe.html]
 

Die Produkte und Dienstleistungen von Honeywell Aerospace werden in nahezu allen kommerziellen Flugzeugen, Militär- und Raumfahrtflugzeugen und seine Turbolader von nahezu allen PKW- und LKW-Herstellern in aller Welt eingesetzt. Der Geschäftsbereich Aerospace entwickelt innovative Lösungen für einen effizienteren Kraftstoffverbrauch bei Fahr- und Flugzeugen, mehr Direktflüge und pünktlichere Flüge, mehr Sicherheit beim Fliegen und auf der Start- und Landebahn sowie Flugzeugmotoren, Cockpit- und Kabinenelektronik, drahtlose Vernetzung, Logistik u. v. m. Das Unternehmen bietet sicherere, schnellere und effizientere transportbezogene Angebote weltweit. Weiterführende Informationen erhalten Sie unter www.honeywell.com [http://www.honeywell.com/] oder folgen Sie uns auf Twitter unter @Honeywell_Aero und @Honeywell_Turbo.

Honeywell (www.honeywell.com) [http://www.honeywell.com/] ist ein Fortune-100-Unternehmen und führend im Bereich diversifizierte Technologie und Fertigung für Kunden in aller Welt. Das Unternehmen bietet Luft- und Raumfahrtprodukte und -dienstleistungen; Regeltechnik und -systeme für Gebäude, Wohnanlagen und die Industries sowie Turbolader und Hochleistungsmaterialien. Aktuelle und weiterführende Informationen zu Honeywell erhalten Sie unter www.honeywellnow.com [http://www.honeywellnow.com/].

Honeywell und das Honeywell-Logo sind exklusives Eigentum von Honeywell, bei der U.S. Patent and Trademark Office angemeldet und u. U. in anderen Ländern eingetragen oder im Begriff eingetragen zu werden. Alle anderen Produktnamen, Technologiebezeichnungen, Marken, Dienstleistungsmarken und Logos von Honeywell sind u. U. in den USA oder anderen Ländern eingetragen oder im Begriff eingetragen zu werden. Alle anderen Marken oder eingetragenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Copyright 2014 Honeywell.

Diese Pressemitteilung enthält Aussagen, die als so genannte "zukunftsbezogene Aussagen" im Sinne von Paragraph 21E des Securities Exchange Act von 1934 betrachtet werden können. Alle Aussagen, die keine Fakten darstellen und Aktivitäten, Ereignisse oder Entwicklungen betreffen, deren Eintreffen oder mögliches Eintreffen in der Zukunft durch uns oder unser Management beabsichtigt, erwartet, vorhergesagt, angenommen oder prognostiziert wird, sind zukunftsbezogene Aussagen. Solche Aussagen basieren auf bestimmten Annahmen und Einschätzungen unseres Managements, die, beeinflusst durch die Erfahrung des Managementteams und seiner Wahrnehmung von Fakten, aktuelle wirtschaftliche und branchenspezifische Bedingungen, erwartete zukünftige Entwicklungen und andere Faktoren, die ihnen als zutreffend erscheinen, entstehen. Die zukunftsbezogenen Aussagen in dieser Pressemitteilung sind zudem Gegenstand von zahlreichen materiellen Risiken und Unwägbarkeiten wie z. B. wirtschaftliche, wettbewerbsspezifische, behördliche und technologische Faktoren, die unsere Vorgänge, Märkte, Produkte, Dienstleistungen und Preise beeinflussen. Solche zukunftsbezogenen Aussagen sind keine Garantie für zukünftige Leistungen und tatsächliche Ergebnisse, Entwicklungen und Geschäftsentscheidungen können von den in diesen Aussagen beschriebenen abweichen. Die wesentlichen Risiken und Unwägbarkeiten für unsere Leistung sind in unserem Formular 10-K und anderen Dokumenten, die bei der US-Börsenaufsichtsbehörde Securities and Exchange Commission eingereicht wurden, beschrieben.

Web site: http://www.honeywell.com/turbo/

Kontakt:

KONTAKT: Mike Stoller, +1 (734) 392-5525,
michael.stoller@honeywell.com



Weitere Meldungen: Honeywell Turbo Technologies

Das könnte Sie auch interessieren: