Princeton Financial Systems

Automatisierte Reportingprozesse für die Investment-Industrie
Princeton Financial® Systems stellt DVS Publisher Suite 2.0 vor

    Frankfurt (ots) - Princeton Financial® Systems (PFS) hat die Version 2.0 der DVS Publisher Suite vorgestellt. Die neue Reporting-Lösung automatisiert die Reportingprozesse für professionelle Factsheets, Anlageausschussmappen, Monats-, Halbjahres- und Jahresberichte von der Erstellung bis zum Versand. PFS ist ein führender Lösungsanbieter für Portfolio- und Accounting-Management, Investment Compliance, Datenmanagement und Reporting für die globale Investment Management Industrie.

    Drei Faktoren begründen maßgeblich die hohe Komplexität des Reportings: Berichte bedürfen einer individuellen Gestaltung, müssen regelmäßig - in den meisten Fällen sogar täglich - generiert werden und unterliegen hohen Qualitäts- und Transparenzanforderungen, da sie die direkte Schnittstelle zum Kunden sind. Die manuelle Erstellung solcher Dokumente ist extrem zeitaufwändig: Informationen müssen aus verschiedenen Quellen gesammelt, qualitätsgesichert, aggregiert, aufbereitet und an die Empfänger verteilt werden.

    Diesem Aufwand steht ein immenser Zeit- und Kostendruck gegenüber. Mit der DVS Publisher Suite 2.0 werden Berichte zeit-, ereignis- oder datengesteuert generiert, automatisch an einzelne Empfänger oder Empfängergruppen verteilt und im zentralen Repository abgelegt. Alle automatisierten Prozesse sind dank der ausführlichen Protokollierung jederzeit nachvollziehbar.

    Die Reporting-Lösung bietet zudem die Möglichkeit, die zugrunde liegenden Berichtsdaten gesondert als eine Art "Snapshot" zu speichern. So können sie je nach Reporting-Anforderung manuell editiert werden. Im dazugehörigen Protokoll werden alle Änderungen übersichtlich erfasst.

    Vorkonfigurierte oder selbst definierte Report-Bausteine werden im Report-Repository abgelegt und können effizient ohne Programmierkenntnisse mithilfe von Drag&Drop-Funktionalität in Berichten wiederverwendet werden.

    Durch eine flexible Formulierung von Regeln auf unterschiedlichen Berichtsebenen können intelligente Berichte entworfen werden. Als Resultat zeigt beispielsweise ein Factsheet für einen Rentenfonds ein Chart einer Durationsallokation anstatt einer Branchenallokation. Durch dieses regelbasierte Verhalten müssen weniger Berichte erstellt und parallel gepflegt werden. So steigt die Effizienz im Reporting.

    Ulf Herbig arbeitet im Qualitätsmanagement bei der Hauck & Aufhäuser Investment Gesellschaft S.A. und ist Anwender der DVS Publisher Suite: "Die DVS Publisher Suite ermöglicht es uns, schnell und flexibel auf die unterschiedlichsten Kundenanforderungen zu reagieren, ohne von unseren internen Standardprozessen abweichen zu müssen. Wir haben uns für die DVS Publisher Suite zur Erstellung unserer Halbjahres- und Jahresberichte entschieden, weil wir damit unsere Daten flexibel extrahieren, entsprechend unseren Berichtsanforderungen aufbereiten und automatisierte Qualitätskontrollen durchführen können. Dadurch sind wir in der Lage, diese Berichte schnell, effizient und in hoher Qualität erzeugen zu können!"

    Über Princeton Financial® Systems

    Princeton Financial® Systems (PFS), ein Unternehmen der State Street Gruppe, ist ein führender Lösungsanbieter für Portfolio- und Accounting-Management, Investment Compliance, Datenmanagement und Reporting für die globale Investment Management Industrie. Die Lösungen von Princeton Financial® werden weltweit von über 430 führenden Investment Managern, Custodians, Versicherungsgesellschaften, Pensionskassen, Hedgefonds und Banken genutzt, die zusammen mehr als fünf Billionen US-Dollar in über 40 Ländern verwalten. Ein Fondsvolumen von über drei Billionen US-Dollar weltweit wird mit der preisgekrönten Investment Compliance Lösung MIG21 überwacht.

    Der Hauptsitz von Princeton Financial® Systems LLC liegt in Princeton, New Jersey. Niederlassungen in den USA, Kanada, Australien und Singapur sowie in Großbritannien, Luxemburg, Frankreich, Deutschland, der Schweiz und den Niederlanden bilden ein weltumspannendes Netzwerk. Weitere Informationen finden Sie unter www.pfs.com und www.pfs.aquin.com .


ots Originaltext: Princeton Financial Systems
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Princeton Financial® Systems
Annette Lindinger
Phone +49 (0)69 219 366 600
www.pfs.com und www.pfs.aquin.com ; ;

Princeton Financial® Systems GmbH
Mainzer Landstraße 199
60326 Frankfurt

Geschäftsführer: Götz Bernhardi
Registeramt: Amtsgericht Frankfurt a.M.
HRB Nr. 47 757



Weitere Meldungen: Princeton Financial Systems

Das könnte Sie auch interessieren: