Weder Stiftung

6. Lyrikwettbewerb der Weder Stiftung, Bern

Bern (ots) - Die Heinz und Hannelise Weder Stiftung in Bern führt bereits zum 6. Mal einen Lyrikwettbewerb durch. Dieser richtet sich wiederum an Autorinnen und Autoren, die noch nie oder erst einmal einen Gedichtband publiziert haben. Einsendeschluss ist der 10. März 2009. Der Hauptpreis beträgt Fr. 10'000.-. Die Wettbewerbsbestimmungen sind unter www.wederstiftung.ch zu finden. Die Stiftung wurde von dem in den 90er Jahren verstorbenen Ehepaar Heinz Weder, Schriftsteller und Lyriker, und Hannelise Weder-Hinderberger, Übersetzerin namhafter Werke von Baudelaire, Verlaine, Elsa Morante und vielen anderen Autoren, errichtet. Sie hat sich zum Ziel gesetzt, nicht nur die Werke der Stifter, sondern auch die Schweizer Literatur, namentlich die Lyrik, zu fördern. Sie führt zu diesem Zweck seit 1999 im Abstand von jeweils zwei Jahren einen Lyrikwettbewerb durch. Er soll begabte, aber noch nicht bekannte Autorinnen und Autoren ermutigen, mit ihren Werken in die Öffentlichkeit zu treten. Der Wettbewerb der Weder Stiftung hat sich im Kulturbetrieb etabliert. Zu den bisherigen Preisträgern zählen unter anderem Peter Lanz, Tal Cohen, Franz Dodel, Thilo Krause, Fredy Peter, Lisa Elsässer und Armin Senser. Beurteilt werden die anonym eingereichten zwölf Gedichte von einer fünfköpfigen Jury, welcher auch der Schriftsteller Klaus Merz angehört. Der laufende, 6. Lyrikwettbewerb ist mit einem Hauptpreis von CHF 10'000.- und einem bis drei Anerkennungspreisen von jeweils Fr. 2'500.- dotiert. Der Wettbewerbsbeitrag ist zu senden an: Heinz und Hannelise Weder Stiftung, c/o Rolf Lehmann, Fürsprecher und Notar, Postfach 6164, 3001 Bern. Einsendeschluss ist der 10. März 2009. Die Wettbewerbsbedingungen können auf dem Sekretariat oder im Internet (www.wederstiftung.ch) bezogen werden. ots Originaltext: Weder Stiftung Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Heinz und Hannelise Weder Stiftung Rolf Lehmann Fürsprecher und Notar Spitalgasse 9 Postfach 6164 3001 Bern Tel.: +41/31/311'40'45 Fax: +41/31/311'10'81

Das könnte Sie auch interessieren: