Expocentre

MincomSvyaz verkündete seine offizielle Unterstützung der Sviaz-Expocomm-2009

    Moskau (ots/PRNewswire) - Die internationale Ausstellung Sviaz-Expocomm-2009, die im Expocentre vom 12. bis 15. Mai 2009 stattfinden wird, wird offiziell vom Ministerium für Telekommunikation und Massenkommunikation der Russischen Föderation unterstützt.

    Der Kommunikationsminister Igor Shchegolev geht davon aus, dass "die Ausstellung über ein enormes Potenzial verfügt, und sie es als eines der bedeutendsten Industrieforen wert ist, unterstützt zu werden."

    Die Ausstellung steht ausserdem unter der Schirmherrschaft der Handels- und Industriekammer Russlands und wird mit der Unterstützung und Beteiligung der bedeutendsten staatlichen Behörden und ebenso der Regierung in Moskau stattfinden.

    Das amerikanische Unternehmen E.J. Krause & Associates, Inc. fungiert bei der Organisation der Ausstellung als Partner des Expocentres. Sviaz-Expocomm findet seit über 30 Jahren statt und ist die grösste Ausstellung im Bereich Telekommunikationsequipment, Kontrollsysteme, Informationstechnologie und Kommunikationsdienste in Russland und Osteuropa.

    Im vergangenen Jahr stellten 676 Unternehmen aus 24 Ländern ihre Ergebnisse in den Bereichen Kommunikationssysteme und Informationskommunikations-Technologien auf der Ausstellung vor. Die Ausstellungsfläche belief sich auf mehr als 40.000 Quadratmeter.

    Die diesjährigen internationalen Teilnehmer der Ausstellung scheinen nicht minder vielversprechend zu sein.

    Gewöhnlich gibt es einen deutschen Ausstellungspavillon auf der Svyaz-Expocomm-2009. Das amerikanische Handelsministerium kooperiert kontinuierlich mit den Organisatoren der Sviaz-Expocomm-2009. Der chinesische Pavillon wird zum vierten Mal auf der Ausstellung zu sehen sein, der taiwanesische zum fünften Mal. Der indische Pavillon wird im zweiten Jahr in Folge auf der Ausstellung zu besichtigen sein.

    Regelmässig nehmen die südkoreanischen Unternehmen in ihrem Pavillon teil, das israelische Export-Institut hingegen organisiert den israelischen Nationalpavillon zum ersten Mal.

    Dieses Jahr wird im Rahmen der Sviaz-Expocomm-2009 ein neues internationales Kongress-Ausstellungs-Projekt zum ersten Mal stattfinden. Das Hauptthema dieses Projekts werden die Möglichkeiten der Verwendung des nationalen globalen Navigationssatellitensystems GLONASS und weitere Aspekte seiner Verwendung sowohl in Russland als auch im Ausland sein. Gleichzeitig wird das dritte internationale Satellitennavigations-Forum im Expocentre stattfinden.

    Die Idee, parallel zur Sviaz-Expocomm-2009 eine neue unabhängige Ausstellung für Navigationssysteme, -technologien und -dienste stattfinden zu lassen wurde von den bedeutendsten Ministerien, die an der schnellen Kommerzialisierung von Navigationsdiensten interessiert sind, unterstützt. Zurzeit bieten die GLONASS-Entwickler Dienste für Geschäfts- und Privatkunden sowie für Kunden aus öffentlichen Versorgungsunternehmen und Massenkonsumenten.

ots Originaltext: Expocentre
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Arkadiy V. Didevich, Leiter des Pressezentrums,
didevich@expocentr.ru, +7-499-256-74-50



Weitere Meldungen: Expocentre

Das könnte Sie auch interessieren: