Ras Al Khaimah Free Trade Zone Authority

fDi Magazine zählt RAK FHZ zu einer der erstklassigsten Freihandelszonen des Mittleren Ostens

    RA'S AL- CHAIMA, Vereinigte Arabische Emirate, February 10
(ots/PRNewswire) --        Die Ra's al-Chaima Freihandelszone(RAK FHZ)
beweist durch ihre  Führungsposition in der vom fDi Magazine
erstellten Liste der besten  Freihandelszonen im Mittleren Osten auch
weiterhin ihre Spitzenposition in  den Bereichen Innovation und
Technologie. Dank ihrer hochmodernen  Einrichtungen, dem freundlichen
Service, ihren wettbewerbsfähigen Preisen und  der fortwährenden
Entwicklung hat sich die RAK FHZ trotz starker Konkurrenz  den 17.
Platz in der Top 100 Liste der "Special Economic Free Zone of the
Future 2008/2009" des fdi Magazine sichern können.

    (Foto: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20090210/337669 )

    Das Magazin schwärmte vom malerischen Ra's al-Chaima und belohnte es  zusätzlich mit einem 6. Platz in ihrer Liste der 20 überragendsten Städte des  Mittleren Ostens. Wenn es um die Wahl der attraktivsten Städte für  Direktinvestitionen im Ausland geht, liegt Ra's al-Chaima an erster Stelle,  gefolgt von Abu Dhabi und Dubai - eine Ehre, die von der fortschrittlichen  Küstenstadt mit stiller Würde angenommen wird.

    Das fDi Magazine gehört der Financial Times Business Group an und ist ein  ausländisches Direktinvestitionsmagazin. Die Freihandelszonen werden nach 76  verschiedenen Kategorien klassifiziert, u.a. nach Aspekten wie  Wirtschaftspotenzial, Unternehmensfreundlichkeit, Infrastruktur, Steuern und  sonstige Kosten, ausländische Direktinvestitionen, potenzielle Arbeitskräfte u.v.m. Diese Ergebnisse wurden Fragebögen entnommen, die an die Freihandelszonen ausgegeben wurden, sowie an andere Einrichtungen, wie z.B.  an die Weltbank und Nachrichtendienste.

    "Wir sind sehr glücklich darüber, dass uns diese Ehre erteilt wurde. Dass  wir die strengen Kriterien, die das fDi Magazine für diese Rangliste  aufgestellt hat, bestanden und sogar übertroffen haben, beweist, dass RAK FHZ  für Unternehmen, die an einer internationalen Expansion interessiert sind,  eine kraftvolle Option darstellt. Diese Ehre unterstreicht das enorme  Potenzial, das RAK FHZ für diese Unternehmen bereithält," erklärt Oussama El  Omari, CEO und Generaldirektor von RAK FTZA.

    "Trotz der derzeitigen wirtschaftlichen Prognosen, denen wir gegenüberstehen, bieten Fleiss beim Anzapfen eines reichen potenziellen  Marktes und eine strategische und konkurrenzfähige Lage eine Lösung für diese  Herausforderungen," fügt er hinzu.

    Die RAK FHZ wurde im Jahre 2000 gegründet und konnte sich schnell einen  erfolgsversprechenden Namen machen. Die RAK FHZ bietet kostengünstige  Lösungen zur Eröffnung von Handel und Gewerbe im Mittleren Osten. Trotz des  derzeitigen wirtschaftlichen Klimas drängt sie sich auf dem Markt  unerschrocken nach vorne, um ihren Kunden bessere Dienstleistungen und eine  Infrastruktur der Weltklasse bieten zu können. Die RAK FHZ setzt die  Entwicklung ihres Navigator Business Campus fort und bereitet sich ausserdem  auf Phase Zwei des Industrial Parks vor. Innerhalb der nächsten drei Jahre sind ausserdem mehrere Prestigeprojekte geplant, wie z.B. der Container Port  und die Dry Dock Initiative, Investitionsgelegenheiten an der Uferpromenade,  die Beschleunigung in der Bereitstellung von Qualifikationen durch die  Education Park and Academic Centre Initiative, den Aviation Park (Maintenance Repair Operation - M.R.O.), den Al Gahyl Industrial Park und die Downtown  Business Plaza. Ausserdem hat sie vor kurzem ihre Website http://www.rakftz.com und ein neues Geschäftsforum http://www.bizinfouae.com für ihre Kunden wiedereingeführt, die wichtige  Informationen bieten und die Freihandelszone damit quasi zu einem Mittelpunkt  für Geschäftsleute und Händler innerhalb der Region macht.

    Die Ra's al-Chaima Freihandelszone (RAK FHZ) ist ein Geschäftsknotenpunkt  der Weltklasse und ein Medium für industrielles Wachstum und Entwicklung. Die  Freihandelszone mit ihrer Spitzentechnik und einem starken Schwerpunkt auf  ihren Kunden bietet Investoren kundenspezifische Kundenbetreuungsdienste auf  Abruf in einer kosteneffizienten und flexiblen Umgebung an. Die Freihandelszone bietet ausserdem eine Palette an einzigartigen Dienstleistungen, zu denen rechtliche, personaltechnische und marketingtechnische Unterstützung gehören.

    Die Freihandelszone hat ein System entworfen, das aus vier Parks besteht:  Business Park, Industrial Park, Technology Park und Al Ghayl Industrial Park.  Sie bieten Investoren genau dieselben Vorzüge und Vorteile. Unterstützt durch  eine Gesetzgebung, die einen 100 prozentigen Besitz durch Ausländer, eine  steuerfreie Umgebung, transparente Gesetze und 100 Prozent Kapital- und  Gewinnrückführung gestattet, ist die Freihandelszone für den weltweiten  Handel ideal positioniert.

    Mit mehr als 4700 Unternehmen aus 106 Ländern in aller Welt zählt Ra's  al-Chaima Freihandelszone als eine der am schnellsten wachsenden  Freihandelszonen.

    Foto: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20090210/337669

      Kontakt:
      Cleo Eleazar
      Public Relations and Media Officer
      Ras Al Khaimah Free Trade Zone Authority (RAK FTZA)
      +971-7-2077173
      E-Mail: c.eleazar@rakftz.com

ots Originaltext: Ras Al Khaimah Free Trade Zone Authority
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Kontakt: Cleo Eleazar, Public Relations and Media Officer, Ras Al
Khaimah Free Trade Zone, Authority (RAK FTZA), +971-7-2077173,
E-Mail: c.eleazar@rakftz.com



Weitere Meldungen: Ras Al Khaimah Free Trade Zone Authority

Das könnte Sie auch interessieren: