ADEV Engergiegenossenschaft

ADEV Gruppe: Alle vier Gesellschaften richten Dividende aus

Liestal (ots) - Die ADEV blickt anlässlich der Generalversammlung vom 31. Mai 2013 in Liestal auf ein erfolgreiches Jahr 2012 zurück: Die Stromproduktion aus Sonne-, Wind- und Wasserkraft sowie aus Blockheizkraftwerken stieg gegenüber 2011 um 20%. Die konsolidierte Rechnung weist einen Gewinn von CHF 650'724 aus. In allen Publikums-Tochtergesellschaften wird eine Dividendenzahlung beantragt.

Der Gruppenumsatz stieg im Vorjahresvergleich um 40% auf CHF 11.38 Mio. Die Bilanzsumme nahm verglichen mit 2011 um 12% zu auf CHF 60.02 Mio. Der Gruppengewinn erhöhte sich im Vorjahresvergleich um 60% auf CHF 650'724. Im Jahr 2011 wurde der Gewinn durch hohe Euroabschreibungen der Anlagen im Euroraum beeinträchtigt, die 2012 weniger stark ins Gewicht fallen. Die ADEV Gruppe betreibt ein striktes Abschreiberegime: 2012 wurden auf dem Anlagevermögen von CHF 52 Mio. 3.5 Mio abgeschrieben. Das gesamte Anlagevermögen aller Anlagen wird so über 15 Jahre abgeschrieben. In allen ADEV-Tochtergesellschaften wird der Generalversammlung eine Dividendenausschüttung beantragt. Sie beträgt rund 2% des Nennwerts der jeweiligen Aktien.

20% mehr Strom

Gute Windverhältnisse und reichlich Niederschläge, neue Photovoltaikanlagen und modernisierte Wasserkraftwerke brachten der ADEV und ihren Tochtergesellschaften 2012 gegenüber 2011 einen Stromproduktionsanstieg um 20%. 27.5 Mio. Kilowattstunden Strom produzierte die ADEV Gruppe 2012, das entspricht dem jährlichen Durchschnittsverbrauch von rund 6100 Vier-Personen-Haushalten (4500 kWh). Die umweltfreundliche ADEV Stromproduktion übertrifft somit den Strombedarf der Einwohner von Liestal und Sissach.

Stromproduktion 2012

http://www.presseportal.ch/go2/Stromproduktion_2012

Jahresbericht 2012

www.adev.ch/de/adev/ueber-uns/news/adev-jahresbericht-2012.html

ADEV Gruppe

Die ADEV Energiegenossenschaft mit Sitz in Liestal baut seit 1985 an einer dezentralen erneuerbaren Strom- und Wärmeversorgung, wie sie auch der Bundesrat in seiner Energiestrategie 2050 anstrebt. Die ADEV bietet über ihre publikumsgeöffneten Tochtergesellschaften AEV Wasserkraftwerk AG, ADEV Solarstrom AG, ADEV Windkraft AG und ADEV Ökowärme AG Beteiligungsmöglichkeiten. Die Aktien der ADEV Gesellschaften werden als Nebenwerte bei der BEKB (www.otc-x.ch ) gehandelt.

Kontakt:

ADEV, Liestal
Tel.: +41/61/927'20'30
E-Mail: info@adev.ch
Web: www.adev.ch



Weitere Meldungen: ADEV Engergiegenossenschaft

Das könnte Sie auch interessieren: