TechniSat Digital GmbH

TechniSat präsentiert den Sat-Stuhl

Daun (ots) - - TechniSat entwickelt einen Stuhl für Balkone, mit dem digitales Fernsehen über Satellit empfangen werden kann - Ideal für Mieter mit Balkon, die bisher keine Satellitenanlage installieren dürfen Optisch ist er nur ein Stuhl auf dem Balkon, aber in Wirklichkeit versteckt der TechniSat Sat-Stuhl eine kleine digitale Satellitenanlage, die die digitale Programmvielfalt ins Haus bringt. Diese Weltneuheit wird gerade im Hause TechniSat entwickelt. Wer kennt als Mieter oder Besitzer einer Eigentumswohnung nicht den Streit um die Montage von Satelliten-Antennen an der Hausfassade. Dabei gibt es zu einer Schüssel an der Fassade sowohl preiswerte als auch ästhetische Alternativen, die erlauben, auf das riesige Programmangebot via Satellit zuzugreifen. Allein über die Position ASTRA 19,2° Ost kann ein buntes und internationales Angebot von über 700 digitalen Freisat-Programmen empfangen werden. Verschlüsselt stehen noch einmal rund 500 Pay-TV-Sender zur Wahl. So liegt der Wunsch vieler Mieter nahe, selbst auch ein Stückchen vom Programmkuchen abzubekommen. Vor der Festmontage einer Satelliten-Antenne benötigt man aber die Zustimmung des Vermieters und dessen Sicht der Dinge ist ebenso nachvollziehbar: Er will eine möglichst gutaussehende, baulich intakte Hausfassade bzw. Dachhaut und keinen Schüssel-Wald inklusive dazugehöriger Bohrlöcher. TechniSat, der Marktführer im Bereich digitale Set-Top-Boxen bietet bereits kleine Satellitenanlagen (33/45 cm) an, die einfach und unauffällig auf dem Balkon installiert werden können und trotz ihrer kleinen Maße die komplette digitale Programmvielfalt via Satellit empfangen können. Der weltweit erste Stuhl, der digitales Fernsehen bringt! Die neue Entwicklung von TechniSat, der Sat-Stuhl, ist noch unauffälliger auf dem Balkon platzierbar. Optisch ist er nur ein Stuhl, aber in Wirklichkeit versteckt der Sat-Stuhl eine kleine digitale Satellitenanlage inkl. LNB. Der Sat-Stuhl kann alternativ zur Satellitenposition ASTRA 19,2° Ost auch auf andere Satellitenpositionen wie zum Beispiel Eutelsat 13° Ost ausgerichtet werden. Der Sat-Stuhl bringt enorme Vorteile. Zum einen darf sich jeder einen Stuhl, demnach auch einen Sat-Stuhl auf den Balkon stellen. Die Optik der Hausfassade wird durch einen "Stuhl" auf dem Balkon nicht zerstört. Der Sat-Stuhl verschwindet einfach hinter dem Balkongeländer und ist so von außen nicht sichtbar. Zum anderen sind Bohrungen, die das Eigentum des Vermieters beschädigen könnten, oder eine aufwendige Montage ebenfalls nicht erforderlich. TechniSat plant den Sat-Stuhl noch in diesem Jahr auf dem Markt zu bringen. Über die TechniSat Digital GmbH: Die TechniSat-Gruppe entwickelt und produziert in Deutschland und der Europäischen Union Produkte der Unterhaltungselektronik. Technische Höchstqualität und zeitgerechtes Design finden sich in digitalen Set-Top-Boxen, weiteren Sat-Produkten, TV-Geräten und PC-Karten wieder. Tests der Stiftung Warentest haben dies vielfach bestätigt. TechniSat ist Deutschlands Marktführer bei Digitalreceivern. Der Unternehmenshauptsitz befindet sich in Daun/Vulkaneifel. Zudem verfügt TechniSat über 10 weitere Standorte, 6 davon in Deutschland. ots Originaltext: TechniSat Digital GmbH Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Pressekontakt: TechniSat Digital GmbH - Pressestelle - TechniPark - D-54550 Daun/Vulkaneifel presse@technisat.de - www.technisat.de Tel.: 06592-712 2811 Fax: 06592-712 2819

Das könnte Sie auch interessieren: